Bewertung: 0 / 5

 
Vom Model S wurden nach Angaben von Tesla schon mehr als 200.000 Fahrzeuge ausgeliefert.
Tesla

Vom Model S wurden nach Angaben von Tesla schon mehr als 200.000 Fahrzeuge ausgeliefert.

Tesla hat im laufenden Quartal sein 300.000stes Elektroauto produziert. Die aktuellen Auslieferungen sind nicht bekannt. Aber von den kumuliert bis Ende 2017 ausgelieferten 286.000 Teslas waren 212.821 Model S, 71.927 Model X und 1.770 Model 3. Bei anhaltender Entwicklung dürfte es nicht mehr lange dauern, bis der Nissan Leaf seinen Titel als meistverkauftes E-Auto verliert.

Wie bereits Ende 2017 prognostiziert beläuft sich der weltweite Bestand an Elektroautos nun auf über 3 Millionen Fahrzeuge. Eine sehr ausführliche Darstellung der Entwicklung des Elektroauto-Bestands nach Ländern, Marken und Fahrzeuggruppen gibt diese Übersicht des ZSW

Ambitioniert: Anfang des Monats hat das schwedische Startup Uniti eine Kooperation mit der indischen Bird Group verkündet, um Zugang zu indischen Markt zu bekommen. 2020 soll eine 5-sitzige Version des Uniti One auf dem Subkontinent starten. Jetzt wurden die ehrgeizigen Pläne bekannt: bis 2024 wollen die Schweden in Indien stolze 500.000 Elektroautos absetzen. 

Mit dem Kite Concept entwickelt Hyundai zusammen mit Studenten des Istituto Europeo di Design (IED) in Turin einen Elektrobuggy. Erste Designskizzen gibt es schon, die Premiere wird auf dem Genfer Autosalon gefeiert.

„Renault Electric Vehicle Experience Center”: Heute eröffnet Renault in Stockholm einen Concept Store speziell für Elektrofahrzeuge. Dort sollen die Besucher auf einem speziell entwickelten digitalen Erlebnisparcours die praktischen Vorzüge der Elektromobilität kennenlernen und natürlich ihre persönliche Mobilitätslösung finden. Angesichts der noch vielfach verbreiteten Vorurteile ein Konzept für die Zukunft?

Im Januar wurden in China nach Angaben der China Passenger Car Association 31.638 New Energy Vehicles (Elektroautos, Plug-in-Hybride und Brennstoffzellenfahrzeuge) neu zugelassen. 

Teslas geplante Batteriefabrik in Shanghai steht Medienberichten zufolge derzeit offenbar auf wackeligen Füßen: Streitpunkt seien unterschiedliche Vorstellungen von der Eigentümerstruktur der Batteriefabrik.

Mindestens 10 Gigafactorys in Europa hält EU-Energiekommissar Maroš Šefčovič für nötig, um den Batteriehunger der zunehmenden Zahl an Elektroautos zu stillen. Der Markt für Energiespeicher könnte in den kommenden 10 Jahren 250 Milliarden Euro betragen, so eine Prognose.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz