Bewertung: 0 / 5

 
Das neue Plug-and-Play-Gerät Connect C von BMZ soll E-Bikes smarter machen
BMZ GmbH

Das neue Plug-and-Play-Gerät Connect C von BMZ soll E-Bikes smarter machen

Ein neues Plug-and-Play-Gerät für E-Bikes hat der Batteriesystemanbieter BMZ vorgestellt. In Kooperation mit dem Technologieunternehmen COMODULE wurde eine Connectivity-Lösung für Hersteller entwickelt. Diese soll es ermöglichen, Fahrrad und Fahrer werksseitig über eine Cloud und Smartphone-App zu verbinden. Anwender können dann bequem Ladezustände, Systemeigenschaften und Navigationsrouten über ihr Handy abrufen.

Die Formel E ist nun ISO 20121 zertifiziert. Damit hat die Rennserie als erste im Motorsport überhaupt das Nachhaltigkeitszertifikat für Veranstaltungen erhalten. Nach Angaben der Veranstalter hat die Formel E als internationales Sportevent eine der niedrigsten CO2-Bilanzen pro Zuschauer überhaupt. Das große Finale der Saison 2017/2018 findet dieses Wochenende in New York statt.

Tesla liefert 200.000. Elektroauto in den USA aus und verliert damit schrittweise die Kaufprämie von 7.500 Dollar pro Fahrzeug. Auslieferungen bis Ende des Jahres werden noch in voller Höhe gefördert.

Alles rund um das Fahrrad war diese Woche wieder auf der EUROBIKE 2018 in Friedrichshafen zu sehen. Sie waren nicht vor Ort? Kein Problem, die Highlights der Messe gibt es hier im Video

Schnelle Schwalbe: Der Hersteller GOVECS hat seiner Elektro-Schwalbe ein ordentliches Upgrade verpasst. In der Motorradversion schafft der Kultroller nun 90 km/h in Spitze und verfügt über eine Reichweite von 90km.

Mehr Reichweite soll nach aktuellen Medienberichten auch die kommende Version des Nissan Leaf erhalten. Käufern könnte dann als Option ein 60 kWh Akku und ein schnelles On-Board-Ladeystem zur Verfügung stehen.

Bosch und der chinesische Elektroauto-Hersteller NIO gehen ab sofort gemeinsame Wege. Diese Woche wurde eine umfangreiche Partnerschaft vereinbart, die Entwicklungskooperationen in den Bereichen Sensorik, automatisiertes Fahren, Elektromotorsteuerung und intelligente Transportsysteme umfasst.

In Thüringen will der Konzern CATL seine erste Batteriefabrik außerhalb Chinas errichten. Dazu will das Unternehmen bis 2022 rund 240 Millionen Euro investieren. Die Fabrik soll nach Fertigstellung eine Kapazität von 14 Gigawattstunden haben.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter