Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Tesla produziert bald in Shanghai. Hier ein Model 3 vor dem Werk in Fremont.
Tesla

Tesla produziert bald in Shanghai. Hier ein Model 3 vor dem Werk in Fremont.

Produktionsbeginn in Kürze: In Shanghai hat Tesla seine erste Fertigungsstätte außerhalb der Vereinigten Staaten errichtet. Jetzt wurde dem Elektroauto-Hersteller von den Behörden die Genehmigung zur Fahrzeugproduktion erteilt, die noch in diesem Monat starten soll. 1.000 Tesla Model 3 sollen im Werk Shanghai wöchentlich vom Band laufen.

Das Sichten mehrerer Tesla Model Y hat die Vermutung aufkommen lassen, dass der kalifornische Hersteller die Premiere des neuen Crossovers vorziehen könnte. Ursprünglich war der Produktionsstart für Herbst 2020 geplant.

Volvo hat seinen ersten reinen Stromer vorgestellt.

Auf der Messe Busworld hat Volvo Buses erstmals die Serienversion des vollelektrischen Gelenkbusses Volvo 7900 EA der Öffentlichkeit präsentiert.

Die PSA Gruppe bringt ab 2020 rein elektrische Versionen seiner Kompaktvans Peugeot Expert, Citroën Jumpy, Opel Vivaro und Vauxhall Vivaro auf den Markt. Bis 2021 will PSA alle leichten Nutzfahrzeuge sowie deren Pkw-Varianten elektrifizieren.

Der niederländische Ladedienstleister Eneco eMobility hat im Zuge seiner Expansionspläne den Elektromobilitätspionier chargeIT übernommen.

Das für die Umsetzung der Elektroauto-Kaufprämie zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) geht vor dem Hintergrund der kontinuierlich steigenden Anträge sowie der Ankündigung der Regierung, die Förderbedingungen zu verbessern davon aus, dass der sogenannte Umweltbonus deutlich verstärkt nachgefragt wird. Bis Ende September sind insgesamt rund 141.000 Anträge für Elektroautos, Plug-in-Hybride und auch einige Brennstoffzellenfahrzeuge bei der Behörde eingegangen. Für das kommende Jahr rechnet das BAFA mit rund 200.000 Neuanträgen.

Eine aktuelle Studie sieht in der Elektromobilität in den kommenden Jahren einen milliardenschweren Markt für Energieversorger heranwachsen.

Der elektrische Ridesharingdienst Clever Shuttle hat seine Standorte in Hamburg, Frankfurt und Stuttgart unvermittelt geschlossen. Das Tochterunternehmen der Bahn führt wirtschaftliche und regulatorische Gründe an.

In China ist der Markt für Elektroautos nach Subventionsstreichungen drastisch eingebrochen und hat im September einen Tiefpunkt erreicht.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz