Bewertung: 5 / 5

(4)
 
Ende Juni startet der Vorverkauf des E-Pickups Nikola Badger, der mit einer Kombination aus Batterie und Brennstoffzellen angetrieben wird.
Nikola Corporation

Ende Juni startet der Vorverkauf des E-Pickups Nikola Badger, der mit einer Kombination aus Batterie und Brennstoffzellen angetrieben wird.

Erfolgreiches Börsendebüt von Nikola Motors: Der Börseneinstieg des US-amerikanischen Start-ups Nikola war erfolgreich. Der Tesla-Konkurrent konnte kurzzeitig sogar Ford überflügeln. Ab 29. Juni startet der Vorverkauf des E-Pickups Badger mit Brennstoffzell-Elektro-Hybridtechnologie.

Tesla-Aktie über 1.000 US-Dollar: Mitte der Woche stand die Tesla-Aktie erstmals über 1.000 US-Dollar. Inzwischen ist das Unternehmen an der Börse mehr wert als BMW, Daimler und Volkswagen zusammen, berichtet der Spiegel.

Neues Joint Venture in China für Brennstoffzellensysteme für Nutzfahrzeuge: United Fuel Cell System R&D mit Sitz in Peking soll Brennstoffzellensysteme für Nutzfahrzeuge entwickeln. Neben der Toyota Motor Corporation (mit 65 Prozent) beteiligen sich die Firmen China FAW Corporation, Dongfeng Motor Corporation, Guangzhou Automobile Group, Beijing Automotive Group und Beijing SinoHytec an dem neuen Joint Venture. Perspektivisch sind 100 Mitarbeiter geplant.

Umfrage zu Elektroautos und Förderungen von Sparkassen DirektVersicherung: Für 27 Prozent können Förderungen ein Grund sein, ein E-Auto zu kaufen. 14 Prozent meinen, die Prämie müsse noch steigen. Die Zahl der überzeugten Verbrenner-Fahrer sank deutlich auf 26 Prozent. Acht Prozent gaben an, dass das nächste Auto ein Elektroauto wird.

Thermo King und BPW kooperieren: Thermo King und BPW arbeiten gemeinsam an einer nachhaltigen und kostengünstigen Energielösung für Kühltrailer.

Elektroauto-Studie: Laut einer Studie des ZEW bevorzugen die meisten Menschen immer noch Verbrenner statt Elektroautos, auch wenn sie die Wahl haben, wie bei einem Carsharing. Obwohl fast alle der täglichen Fahrten auch mit einem E-Auto gemacht werden können, spielt die Reichweitenangst dabei eine Rolle. Aber die Studie vermutet auch die so genannte Status-quo-Verzerrung als Ursache: der gegenwärtigen Zustand würde übermäßig bevorzugt, Veränderungen gescheut, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Nissan Werk Sunderland produziert wieder: Nach rund drei Monaten Coronabedingter Pause hat das Nissan Werk in Sunderland seine Fahrzeugproduktion Anfang dieser Woche wieder gestartet.

Regionale Unterschiede in der Ladeinfrastruktur: Vergleichsanalyse mobiler Ladestromtarife von EUPD Research deckt erhebliche regionale Unterschiede in der Verfügbarkeit von E-Auto-Lademöglichkeiten gibt. Vor allem in den östlichen Bundesländern muss die Ladeinfrastruktur noch stark aufholen, die westlichen und südlichen Bundesländer sind deutlich besser ausgestattet.

Free Now und Voi kooperieren: Kunden des E-Scooter Anbieters Voi können ab sofort in München und Hamburg mit der Free Now App zahlen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz