Bewertung: 5 / 5

(3)
 
Volkswagen hat einen neuen E-Auto-Ladepark an der Gläsernen Manufaktur in Dresden eingeweiht.
Volkswagen AG

Volkswagen hat einen neuen E-Auto-Ladepark an der Gläsernen Manufaktur in Dresden eingeweiht.

Ladepark mit 32 neuen Ladepunkten in Dresden: Volkswagen hat auf dem Kunden- und Besucherparkplatz der Gläsernen Manufaktur einen Ladepark mit 32 Ladepunkten eröffnet. Insgesamt stehen jetzt 64 Ladepunkte an der e-Golf Fertigungsstätte in Betrieb, davon sind 36 öffentlich zugänglich. Die neuen Ladesäulen bieten je fünf AC- sowie DC-Ladepunkte mit 22 kW sowie 22 AC-Ladepunkte mit 11 kW. Außerdem gibt es zwei DC-Schnell-Lader mit 50 kW an der e-Mobility-Station der Manufaktur.

Viele Patente für E-Antriebe von Audi: Audi führt die Zahl der Patentanmeldungen für Elektroantriebe in Deutschland an. Laut einer Auswertung des Deutschen Patent- und Markenamtes und des Europäischen Patentamtes liegt Audi mit 57 Patentanmeldungen für die Plug-in-Hybride und die Modelle des vollelektrischen Audi e-tron vorn, berichtet der Hersteller.

Tesla darf mit Fundamentbau für Gigafactory in Brandenburg beginnen: Tesla hat die Zulassung für die Gründungs- und Fundamentarbeiten oberhalb des Grundwasserleiters, Erdarbeiten, Rohbaumaßnahmen und die Errichtung der privaten Verkehrsflächen auf seinem Gelände in Grünheide bekommen. Dies gab das brandenburgische Umweltministerium bekannt. Dies geschieht allerdings auf eigenes Risiko für Tesla, da der Bauantrag bisher noch nicht genehmigt wurde.

„European Clean Trucking Alliance“ (ECTA) für sauberen Transport: Mehrere Unternehmen haben eine Koalition für die Dekarbonisierung des Warentransports in Europa gebildet und treten dazu mit Forderungen an die EU. Das Handelsblatt nennt die Deutsche Post, Michelin, Nestlé, Unilever und mehrere Speditionen als einige der Partner der neuen Allianz.

Fraunhofer Batterieforschungszentrum in Thüringen eröffnet: Im Industriegebiet Erfurter Kreuz in Arnstadt wurde ein Innovations- und Technologie-Center als Außenstelle des Fraunhofer IKTS eingeweiht, berichtet der Kurier.

Tesla darf nicht mit “Autopilot” werben: Das Landgericht München hat Tesla verboten mit dem Begriff “Autopilot” zu werben. Dies sei irreführend und suggeriere etwas, das derzeit mit den Tesla-Fahrzeugen technisch und generell auch rechtlich noch nicht machbar sei, berichtet die SZ.

CWS testet E-Crafter: Das Dienstleistungsunternehmen testet den Einsatz von drei VW E-Craftern auf 14 Routen in Stuttgart, Frankfurt und Hamburg für die Anlieferung und Abholung von hygienischen Abfallbehältern für Waschräume und Toilettenkabinen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz