Bewertung: 5 / 5

(9)
 
Laut einer Studie dürften Autos von Tesla in EU aus Datenschutzgründen nicht zugelassen werden.
Tesla

Laut einer Studie dürften Autos von Tesla in EU aus Datenschutzgründen nicht zugelassen werden.

Elektroautos von Tesla dürften in EU nicht zugelassen werden: Das Netzwerk Datenschutzexpertise hat ein Gutachten veröffentlicht, nach dem Tesla personenbezogene Informationen, etwa beim Modell 3, auf eine Art verarbeitet, die auf vielerlei Art gegen die europäischen Vorgaben des Daten- und Verbraucherschutzes verstoße, berichtet Heise.

Auf knapp 40 Seiten werden die potentiellen Datenschutzverstöße vom früheren schleswig-holsteinische Datenschutzbeauftragten Thilo Weichert aufgelistet.

Mercedes-Benz baut Partnerschaft mit Aston Martin aus: Mercedes-Benz AG gewährt Aston Martin Zugang zu einer Reihe von Technologien, darunter Hybrid- und Elektroantriebsstränge im Tausch gegen Aktien von Aston Martin. Die derzeitige Beteiligung der Mercedes-Benz AG beläuft sich auf 2,6% des Stammkapitals von Aston Martin und wird mit den neu auszugebenden Aktien auf maximal 20% erhöht.

Extreme E mit virtuellem Serien-Launch: Die Offroad-Elektro-Rennserie Extreme E startet mit virtuellem Global Launch den Countdown zum ersten Rennen der Meisterschaft im März 2021. Die Teams ermöglichten dabei einen ersten Blick auf die Designs der Elektro-Rennbuggys, berichtet Motorsport.XL.

Porsche erhöht die elektrische Reichweite der Cayenne E-Hybrid-Modelle: Die Bruttokapazität der Hochvolt-Batterie wächst mittels optimierter Zellen von 14,1 kWh auf 17,9 kWh, wodurch sich bei den Cayenne Hybriden eine um rund 30 Prozent gesteigerte Reichweite ergibt, gibt der Hersteller bekannt. Danach kann der Cayenne E-Hybrid nach WLTP EAER City bis zu 48 km weit lokal emissionsfrei fahren und der Turbo S E-Hybrid bis zu 42 km. Damit erfüllen alle Cayenne E-Hybrid-Modelle die Voraussetzung für das E-Kennzeichen und die reduzierte Dienstwagenbesteuerung in Deutschland, so Porsche.

Mercedes-Benz liefert 3 Mercedes-Benz eCitaro G in die Schweiz: Kurz nach der Premiere fahren die drei E-Busse in Zürich und werden dort von Eurobus im Linienbetrieb einsetzt. Die 18,13 Meter langen eCitaro G Gelenkbusse sind vollelektrisch angetrieben und verfügen über einen Pantographen für Zwischenladungen.

Bereits 2030 könnte Mini Elektromarke sein: Die WirtschaftsWoche berichtet über die BMW-Strategie für die Marke Mini. Bis 2024 soll das gesamte Portfolio elektrifiziert sein; bis zum Jahr 2030 soll es aber weiter Verbrenner von Mini geben.

Rechtsstreit um Logo-Ähnlichkeit zwischen PSA und Polestar: Citroën hat den Polestar-Marktstart in Frankreich mit einer Klage gestoppt, berichtet Auto Motor und Sport. Das Polestar-Logo sei dem von Citroën und DS zu ähnlich, so der Vorwurf.

16 Solaris E-Trolleybusse für Solingen: Solingen bekommt in den kommenden drei Jahren insgesamt 16 weitere Solaris Trollino 12 zu seiner Flotte, die dann 36 Solaris Oberleitungsbusse groß sein wird.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter