Bewertung: 5 / 5

(12)
 
2022 will Audi mit einem Elektrofahrzeug an der Rallye Dakar teilnehmen (Teaser-Foto).
Audi Motorsport Communications

2022 will Audi mit einem Elektrofahrzeug an der Rallye Dakar teilnehmen (Teaser-Foto).

Audi will mit Stromer an der Rallye Dakar im Januar 2022 teilnehmen: Der Prototyp für die Wüstenrallye soll im Juli dieses Jahres Weltpremiere feiern. Audi ist damit der erste Automobilhersteller, der mit einem elektrischen Antriebsstrang an der Marathon-Rallye teilnimmt.

Im Prototyp kommt die Motor-Generator-Unit aus dem aktuellen Formel-E-Fahrzeug von Audi zum Einsatz – und zwar dreifach, an der Vorderachse, der Hinterachse und als Generator, um die Batterie während der Fahrt aufzuladen. Ende letzten Jahres hatte Audi seinen Ausstieg aus der Formel E nach Ende der diesjährigen Saison bekannt gegeben.

Immer mehr Elektroauto-Ladepunkte: Innerhalb eines Jahres ist die Zahl der öffentlichen Ladepunkte laut BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft bundesweit von rund 24.000 im Dezember 2019 auf rund 40.000 gestiegen – ein Zuwachs von 66 Prozent. Berlin liegt dabei mit aktuell 1.694 Ladepunkten vorn. Das Ladesäulenregister stellt öffentliche Elektroauto-Ladepunkte in Deutschland dar.

Tesla kritisiert Genehmigungsverfahren für Gigafactory in Grünheide: Der Elektroautohersteller Tesla hat das Genehmigungsverfahren für sein Werk in Brandenburg kritisiert, berichtet die Zeit. Insbesondere, dass es 16 Monate nach dem Antrag noch keinen Zeitplan für die Erteilung einer endgültigen Genehmigung gäbe, bemängelte das US-Unternehmen. Nachhaltige Projekte sollen schneller genehmigt werden können, um den Klimaschutzanforderungen gerecht zu werden.

Förderbescheid für Fraunhofer Hydrogen Lab Görlitz (HLG): Im Hydrogen Lab auf dem Innovationscampus Görlitz sollen ab 2023 bis zu 30 Wissenschaftler die Brennstoffzellenforschung vorantreiben.

Polestar 0-Projekt für klimaneutrales Auto: Polestar will bis 2030 ein klimaneutrales Auto entwickeln. Das schwedische Unternehmen will dafür die Art und Weise der Autoproduktion verändern, anstatt auf traditionelle Verfahren zu setzen und dann durch Bäume-pflanzen das CO2 zu kompensieren.

In Deutschland werden immer mehr Elektroautos gebaut: Laut einer Auswertung des Chemnitz Automotive Institute CATI war Deutschland 2020 in Europa an zweiter Stelle der Elektroauto-Produktion.

Neue Pouch-Batteriezelle für Hybridfahrzeuge von SVOLT: Das chinesische Unternehmen SVOLT hat auf der China International Battery Fair in Shenzhen eine neue Pouch-förmige Hochleistungsbatteriezelle für hybride Fahrzeuge vorgestellt. Die Batterie soll über 35.000 Zyklen erreichen und hat laut Hersteller eine Leistungsdichte von 6500 W/kg und eine Energiedichte von 112 Wh/kg.

Online-Premiere des Audi Q4 e-tron: Am 14. April stellt Audi das kompakte SUV Q4 e-tron Online der Öffentlichkeit vor.

E-VO eMobility für österreichisches Elektroauto-Ladenetz: Die österreichischen Energieversorger Energie Graz, Energie Steiermark, EVN, illwerke vkw, Innsbrucker Kommunalbetriebe AG, Kelag und Linz AG arbeiten künftig gemeinsam an der Weiterentwicklung der für den Betrieb von Ladeinfrastruktur erforderlichen Ladestellenmanagement-Systeme zur Verbesserung des Ladenetzes.

Toyota Hybridantrieb aus Polen: Die Getriebe für die Hybridfahrzeuge von Toyota werden nun auch im polnischen Walbrzych produziert. Damit liefert Toyota Motor Manufacturing Poland den kompletten Antriebsstrang für den Yaris Hybrid.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter