Bewertung: 5 / 5

(19)
 
Der VW ID.3 wird ab 2023 auch in Wolfsburg gebaut. Zunächst mit zugelieferten Teilen aus Zwickau. Ab 2024 dann in Vollproduktion.
VW

Der VW ID.3 wird ab 2023 auch in Wolfsburg gebaut. Zunächst mit zugelieferten Teilen aus Zwickau. Ab 2024 dann in Vollproduktion.

Volkswagen hat im Rahmen seiner aktuellen Planungsrunde die weitere Elektrifizierung seiner europäischen Standorte beschlossen: 89 Milliarden Euro werden demnach in den nächsten fünf Jahren in Elektromobilität und Digitalisierung investiert. Damit fließen erstmals mehr als die Hälfte der Gesamtinvestitionen in Zukunftstechnologien. Auch für das Stammwerk wurden dabei neue Weichen gestellt. Neben dem geplanten Elektroflaggschiff Trinity ab 2026 wird in Wolfsburg ab 2023 auch der VW ID.3 vom Band laufen.

Peugeot wird in Europa vollelektrisch: Peugeot soll laut Markenchefin Linda Jackson in Europa bis zum Jahr 2030 zum reinen Elektroauto-Hersteller werden. „Mit dem Übergang zu den neuen Plattformen, STLA Small, Medium, Large, werden bis 2030 in Europa alle unsere Modelle elektrisch sein“, so Jackson gegenüber Automotive News Europe. Nur außerhalb Europas wolle Peugeot über 2030 hinaus noch Modelle mit Verbrennungsmotor anbieten.

BMW i4 wird künftig auch Samstags gebaut: Um die hohe Nachfrage nach seinem neuen Stromer abzudecken, will BMW den i4 im ersten Quartal 2022 auch an Samstagen produzieren. Dazu werden entsprechende Schichten im Werk München eingeführt.

E-Flotte für US-Behörden: Die von US-Präsident Joe Biden beim Amtsantritt angekündigte Umstellung der Regierungsflotte auf Batterie- und Brennstoffzellenfahrzeuge wird nun konkret. Eine neue „Executive Order“ legt fest, dass die Behörden ab 2027 nur noch emissionsfreie Pkw und leichte Nutzfahrzeuge anschaffen dürfen. Ab 2035 gilt dies für alle neuen Fahrzeuge.

Solaris liefert Wasserstoffbusse nach Tschechien: Laut Rahmenvertrag kann der Verkehrsbetreiber der Stadt Ústí nad Labem in den kommenden acht Jahren bis zu 20 Wasserstoffbusse bei Solaris bestellen. Es ist der erste Auftrag aus Tschechien für seinen Brennstoffzellenbus Urbino 12 hydrogen, der mit einer Tankfüllung mindestens 350 Kilometer bewältigen soll.

Vollstromer knacken 20-Prozent-Marke: Im November wurden nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) hierzulande 40.270 Elektro-Pkw neu zugelassen. Das entspricht einem Zuwachs von 39 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und einem Marktanteil von 20,3 Prozent - so viel wie noch nie.

Focused Energy ernennt wissenschaftlichen Beirat: Das Startup will die Laserfusions-Technologie kommerziell nutzbar machen, um auf diese Weise saubere Energie zu erzeugen, die etwa E-Autos antreiben kann. Dazu hat sich das Unternehmen mit Sitz in Darmstadt und Austin Texas nun Unterstützung von wissenschaftlichen Experten aus Laserfusions- und Fast Ignition-Forschung sowie der Plasmaforschung in den Beirat berufen.

SVOLT will Produktionskapazitäten für Batteriezellen fast verdoppeln: Bis 2025 will der chinesische Hersteller seine Produktionskapazitäten für Batteriezellen auf 600 GWh pro Jahr hochfahren – bislang waren 320 GWh anvisiert. Das berichten chinesische Medien. SVOLT will seine Batteriezellen auch im Saarland produzieren. Hier ist eine Fabrik mit einer Kapazität von 24 GWh geplant, die 2023 ihren Betrieb aufnehmen soll.

BMW liefert einmillionstes elektrifiziertes Fahrzeug aus: Das Jubiläumsfahrzeug ist ein BMW iX xDrive40. Die Münchener wollen in zwei Jahren die Zwei-Millionen-Marke erreichen. 2025 sollen dann bereits zwei Millionen vollelektrische BMW ausgeliefert worden sein.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter