Bewertung: 5 / 5

(8)
 
Ab sofort in Deutschland in zwei Allradvarianten bestellbar: der Genesis GV60.
Genesis

Ab sofort in Deutschland in zwei Allradvarianten bestellbar: der Genesis GV60.

Bestellstart des Genesis GV60 in Deutschland: Der vollelektrische Genesis GV60 – das erste E-Auto der koreanischen Marke – startet in Deutschland bei 56.370 Euro und ist ab sofort vorbestellbar. Im ersten Halbjahr 2022 soll der GV60 seinen Marktstart feiern.

Krieg in der Ukraine führt zu Produktionsunterbrechungen bei (Elektro-)Autos: Der Ukraine-Krieg führt auch bei der Fertigung von Elektroautos zu Lieferengpässen und Produktionsunterbrechungen. Besonders Kabelbäume und einige Rohstoffe werden knapp. Der Nürnberger Autozulieferer Leoni betreibt beispielsweise zwei derzeit stillstehende Werke in der Ukraine mit 7.000 Mitarbeitern. Einem Bericht in den Stuttgarter Nachrichten zufolge, versuchen die Nürnberger nun, den durch die Schließung der zwei Werke bedingten Produktionsausfall auszugleichen.

Tesla erhält die finale Genehmigung für Gigafactory in Grünheide: Der US-Elektroautobauer Tesla hat jetzt die Genehmigung für sein Brandenburger Werk bekommen, so das Handelsblatt. Allerdings bedeute der Bescheid nicht, dass Tesla sofort mit der Fertigung beginnen könne: Das Unternehmen müsse vorab noch weitere Voraussetzungen erfüllen und Nachweise erbringen.

Tier übernimmt Spin: Der Berliner Mobilitätsanbieter Tier Mobility kauft den zu Ford Mobility gehörenden Mikromobilitätsanbieter Spin und expandiert damit nach Nordamerika. Dies ist die dritte Übernahme durch Tier binnen sechs Monaten, und damit ist das in Berlin ansässige Unternehmen nach Eigenangaben der größte multimodale Mikromobilitätsanbieter weltweit.

Mehr elektrifizierte Transporter in EU: Im vergangenen Jahr stieg der Absatz elektrifizierter Transporter, zu denen sowohl batterieelektrische Transporter als auch Plug-in-Hybride gezählt wurden, in der EU um 63,2 Prozent auf 46.853 verkaufte E-Transporter, berichtet der europäische Automobilherstellerverband ACEA. Der gesamte Marktanteil elektrifizierter Transporter beträgt allerdings im Jahr 2021 immer noch nur 3 Prozent, während 90,2 Prozent der neuen Transporter aus 2021 Diesel tanken.

Stellantis präsentiert Strategie „Dare Forward 2030“: Stellantis will bis Ende dieses Jahrzehnts 100 Prozent des Absatzes in Europa und 50 Prozent des Absatzes in den Vereinigten Staaten mit batterieelektrischen Fahrzeugen bestreiten. Bis 2030 will das Unternehmen mit mehr als 75 vollelektrischen Fahrzeugmodelle auf dem Markt sein und jährlich 5 Millionen BEV weltweit verkaufen.

Praxistest induktives Laden in Göteborg: Volvo Cars testet kabelloses Laden von Elektroautos über drei Jahre im Taxibetrieb im schwedischen Göteborg. Ab sofort ist dort eine kleine Taxiflotte aus vollelektrischen Volvo XC40 Recharge unterwegs, die an ausgewählten Stationen kabellos mit mehr als 40 kW Leistung aufgeladen werden.

Höchstnote bei NCAP-Crashtest: Im neuesten Sicherheitstest von Euro NCAP erzielte der Renault Megane E-Tech Electric fünf von fünf Sternen.

Havarierter Frachter „Felicity Ace“ gesunken: Der vor den Azoren havarierte Frachter mit Tausenden Autos des VW-Konzerns an Bord ist gesunken, berichtet das Handelsblatt. Auf dem Schiff war Mitte Februar ein Feuer ausgebrochen. Dem Bericht zufolge hatte der rund 200 Meter lange Frachter hatte knapp 4.000 Fahrzeuge verschiedener VW-Marken geladen, mit einem einen Wert von rund 200 Millionen Euro. Die Besatzung konnte das Schiff unversehrt verlassen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter