Bewertung: 0 / 5

BMW AG

Nach dreieinhalb Jahren Entwicklungszeit ist heute im BMW Werk Berlin die Serienproduktion des Elektro-Scooters BMW C evolution angelaufen. Die Lithium-Ionen-Speichermodule sind mit denen des BMW i3 identisch.

Elektroautos sind zu leise: Das meint zumindest das EU-Parlament, das beschlossen hat, dass Hybrid- und Elektroautos ab 2019 (bzw. 2021 bei Neuwagen) mit einem akustischen Warnsystem ausgestattet werden sollen – Begründung: Schutz der Fußgänger und Radfahrer. PKW mit Verbrennungsmototen sollen dagegen leiser werden, bis 2024 schrittweise auf max 68 Dezibel.

CHAdeMO-Offensive von Nissan: Der japanische Autohersteller will in Kooperation mit Omexom das Schnellladenetz in Deutschland in den nächsten beiden Jahren verdoppeln (wir berichteten).

Weniger Akkumiete für Renault-Elektroautos: Käufer eines Twizy oder ZOE können fortan bereits ab 30 bzw. 49 Euro im Monat (abhängig von der Laufleistung) die Batterien mieten statt wie bisher mind. 50 bzw. 79 Euro.

Model S fährt in Deutschland künftig mit o2: Teslas Partner in Europa für den mobilen Internetzugang ist das spanische Telekommunikationsunternehmen Telefónica.

Mehr Brandschutz für das Model S: Das Akku-Paket wird bei allen seit Anfang März produzierten Fahrzeugen von Tesla zusätzlich mit Aluminium- und Titanplatten ausgestattet, Model S-Besitzer können ihre Elektroautos nachrüsten lassen.

Norweger lieben Tesla: Das Model S war im März wieder das meistverkaufte Elektroauto in dem skaninavischen Land, knapp 1.500 Model S wurden abgesetzt.

Dagegen hören sich die Zulassungszahlen für Deutschland ziemlich schwach an, auch wenn sich ein positiver Trend abzeichnet: Vergangenen Monat kamen hierzulande laut KBA 823 Elektroautos und 156 Plug-in-Hybride neu auf die Straße.

Imposanter ist der weltweite Zuwachs an Elektroautos: Laut Zahlen des ZSW Ulm haben sich der weltweite Elektroauto-Bestand im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt, aktuell sind demnach rund 400.000 E-Autos (inkl. PHEV und Range-Extender) unterwegs. Spitzenreiter sind die USA mit 174.000 E-Cars, Deutschland kommt mit etwa 17.500 nur auf den 7. Platz.

Das intercharge-Ladenetz in Österreich wächst: Die 4 österreichischen Energieversorger Kelag, Salzburg AG, illwerke vkw und Wien Energie haben ihre Ladestationen dem europaweiten intercharge-Netzwerk der Hubject GmbH angeschlossen, wodurch das anbieterübergreifende Laden in der Alpenrepublik vereinfacht wird (wir berichteten).

Mehr Ladestationen im Mittelmeer: Die balearische Landesregierung will in den kommenden 6 Jahren auf Mallorca und den Nachbarinseln stolze 2.000 neue Ladestationen errichten (wir berichteten).

Bundesregierung konkretisiert geplantes Elektromobilitäts-Gesetz: Das Gesetz werde noch in diesem Jahr kommen und neben Erleichterungen für Elektroautos auch Regelungen zur Infrastruktur sowie zinsgünstigen Krediten beinhalten (wir berichteten).

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter