Bewertung: 0 / 5

Bei einer BMW-Pressekonferenz in München, gab das Unternehmen bekannt, eine vollelektrische Variante des 7er BMW auf den Markt bringen zu wollen. Die Luxuslimousine soll nach der BMW „Power of Choice“-Strategie, die den Kunden die Wahl der Motorisierung lässt, in vier unterschiedlichen Antriebsarten verfügbar sein: als Diesel, als Benziner, als elektrifizierter Plug-in-Hybrid und zukünftig auch als vollelektrisches Modell.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Volkswagen präsentiert ein e-Bulli Konzeptfahrzeug: dafür wurde ein Original 1966er Oldtimer T1 Samba umgerüstet und mit einem Elektroantrieb versehen. Der in Hannover produzierte Originalbulli fuhr vor der Verwandlung ein halbes Jahrhundert durch Kalifornien.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Elektroautofahrer, die Kunden von EnBW mobility+ sind, können ihre Fahrzeuge ab 2. April nicht mehr an Ladestationen von Ionity laden. Grund dafür sei „die aktuelle Preispolitik des Ladeinfrastrukturbetreibers“, so der Energieversorger aus Stuttgart.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(3)

Der Gütertransport wächst und wächst und macht die Straßen immer voller. Die Cargo sous terrain AG will in der Schweiz künftig Transportgüter in einem Tunnelsystem vollautomatisch befördern und so Städte und Logistikzentren verbinden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Renault will bis 2022 neben acht reinen Elektrofahrzeugen auch zwölf Teilzeitstromer im Portfolio haben. Den Anfang machen der Vollhybrid Clio E-Tech sowie Captur und Mégane E-Tech Plug-in mit den ersten Plug-in-Hybridantrieben der Marke.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Hyundai hat die Reichweite des elektrischen Konas erhöht. Wer sich für die Variante mit 150 kW / 204 PS und 64-kWh-Batterie entscheidet, kann den Koreaner zufolge nun mit bis zu acht Prozent mehr Reichweite auf der Straße rechnen. Zudem wird der Stromer ab sofort auch mit Heck-Fahrradträger angeboten und soll deutlich schneller geliefert werden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke ZVEH kooperiert mit der Volkswagen-Tochter Elli. Die neue Partnerschaft soll unter anderem die Suche nach spezialisierten Betrieben im Bereich Installation und Wartung von Ladeinfrastruktur erleichtern. Weitere gemeinsame Projekte sind in Planung.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Viele Autobauer stellen wegen des Coronavirus vorübergehend die Produktion ein. Davon ist natürlich auch die Fertigung von Elektroautos betroffen. Volkswagen fährt die Produktion in den europäischen Werken sukzessive herunter, Daimler unterbricht einen Großteil der Produktion und bestimmter Verwaltungsbereiche in Europa und auch PSA, Fiat-Chrysler, Renault, Nissan und Magna schließen ihre Werke in Europa übergangsweise bzw. haben dies angekündigt.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die Juice Technology AG gibt die Tüv-Süd-Zertifizierung ihrer mobilen Ladestation Juice Booster 2 bekannt. Das Schweizer Unternehmen ist der erste Hersteller, der seine mobile Ladestation in der Leistungsklasse 22 kW nach den aktuellen Vorgaben von Tüv Süd erfolgreich prüfen ließ.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Hyundai hat die Produktion des Kona Electric in Europa gestartet. Die ersten Fahrzeuge aus dem tschechischen Nosovice gehen diese Woche an ihre Besitzer. In Nosovice soll der stärkere der zwei Varianten des Elektro-SUV gebaut werden, mit einem 150 kW starken Motor und einer Batteriekapazität von 64 kWh, die laut Hyundai für eine Reichweite von bis zu 484 Kilometer sorgt.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz