Bewertung: 0 / 5

Auf der heute startenden Elektronikmesse Consumer Electronics Show (CES) 2017 in Las Vegas präsentiert Renault eine elektromobile Weltpremiere: das auf dem Renault Twizy basierende Elektrofahrzeug POM (Platform Open Mind). Das Besondere an dem POM-Konzept, das Renault in Zusammenarbeit mit OSVehicle realisiert hat, ist dessen hohe Individualisierbarkeit.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Fords Elektromobilitätspläne sind bekanntlich ehrgeizig: Bis 2020 will der us-amerikanische Autobauer 4,5 Milliarden Dollar in die Elektromobilität investieren und 13 Fahrzeuge mit elektrifizierten Antriebssträngen auf den Markt bringen. Jetzt hat das Unternehmen weitere Details bekannt gegeben.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Fraunhofer-Forscher haben einen Datenlogger konzipiert, der durch die Erfassung von Fahrzeugdaten die Entwicklung bedürfnisorientierter Hybrid- und Elektrofahrzeuge ermöglichen soll. Dank seiner einfachen und kostengünstigen Konstruktion soll der Datenlogger möglichst breit und unkompliziert genutzt werden können.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Wie angekündigt und erwartet, hat die französische Regierung die Elektromobilitätsförderung umstrukturiert. Während das Dekret hinsichtlich der Förderung von Elektroautos und Hybridfahrzeugen kaum Überraschungen vorhält, gibt es doch eine interessante Neuerung im Bereich der Leichtkraftfahrzeuge.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Damit sich Elektroautos im erhofften Maße durchsetzen, muss die bisher schwache Nachfrage angekurbelt und die Attraktivität der Elektromobilität erhöht werden. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) sieht in diesem Zusammenhang die noch geringe Modell-Vielfalt von Elektroautos als Manko.

(1 Kommentar)

Bewertung: 0 / 5

Die Meijs Motorman des niederländischen Industriedesigners Ronald Meijs dürfte mit ihrem schicken, reduzierten Retro-Design ziemlich im Trend liegen – umso mehr, weil sich unter der Haube ein moderner Elektromotor befindet.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die Zwischenbilanz der Umweltbonus genannten Kaufprämie für Elektroautos fällt ernüchternd aus: Stand 1. Januar 2017 wurden genau 9.023 Anträge eingereicht, wie die zuständige Bundesanstalt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestern mitteilte. Die gute Nachricht: Es kann nur besser werden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Der ostasiatische Staat Südkorea will sein Förderprogramm für den Absatz von Elektroautos in Höhe von 22 Mio. Won (umgerechnet ca. 17.300 Euro) bzw. bis zu 20 Prozent des Kaufpreises pro Fahrzeug erweitern. Bisher gilt die Regelung nur für elektrisch betriebene Pkws, deren Batterie innerhalb von zehn Stunden an einer gewöhnlichen Steckdose vollständig aufladbar ist, und schließt damit unter anderem Tesla und BYD mit dem e6 von der Förderung aus. Nach Angaben von Reuters will die Regierung das Gesetz aus dem Jahr 2012 bis zum Sommer abändern, um mehr Interessenten Zugang zur Prämie zu verschaffen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Nach der Prämie für den Erwerb von E-Bikes in der Universitätsstadt Tübingen hat nun der Landkreis Erlangen-Höchstadt mit einem eigenen Förderprogramm für E-Scooter nachgelegt. Der Kauf eines elektrifizierten Rollers wird ab dem 1. Februar 2017 mit 200 Euro pro Fahrzeug subventioniert. Bis Ende 2018 können alle im Landkreis ansässigen Personen einen Förderantrag stellen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Das chinesische Unternehmen BYD versorgt die norditalienische Region Piemont mit Elektrobussen. Im Rahmen einer Ausschreibung stellt BYD insgesamt 19 Fahrzeuge mit einer Länge von zwölf Metern zur Verfügung. Das finanzielle Volumen des Auftrages, welcher auch Serviceleistungen über einen Zeitraum von zehn Jahren durch das fernöstliche Unternehmen beinhaltet, liegt bei knapp zehn Millionen Euro.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter