Bewertung: 0 / 5

Der VW e-Golf ist Geschichte: Heute rollt in der Gläsernen Manufaktur in Dresden das letzte Fahrzeug vom Band. Seit März 2017 wurden insgesamt 50.401 Exemplare in Dresden gebaut. Zu Beginn des neuen Jahres 2021 wird der Fertigungsbereich der Gläsernen Manufaktur für drei Wochen umgebaut, bevor Ende Januar die ersten ID.3 Serienfahrzeuge von den Bändern in Dresden rollen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

2016 hat Schaeffler erstmals den Bio-Hybrid präsentiert. Ab sofort kann das vierrädrige Pedelec mit Dach für eine Anzahlung von 490 Euro bestellt werden. Angeboten wird zunächst die Passenger-Variante „Duo“ mit zwei Sitzplätzen, die für 9.490 Euro zu haben ist.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Van Hool hat das erste Exemplar seines vollelektrischen Reisebusses CX45E in die USA verschifft. Im ersten Halbjahr 2021 wollen die Belgier zehn weitere E-Fahrzeuge über den Atlantik an zwei nordamerikanische Kunden liefern.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Aral hat in Wuppertal erste ultraschnelle Ladesäulen unter dem vorhandenen Tankstellendach in Betrieb genommen. Die beiden 300 Kilowatt-Säulen stehen an der Nevigeser Straße 31 und bieten vier Ladepunkte. Nach Angaben des Unternehmens ist es europaweit die erste Aral-Station, die Laden und Tanken unter einem gemeinsamen Dach anbietet.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Seit September produziert BMW seinen neuen iX3 im chinesischen Shenyang für den Weltmarkt. In Deutschland kann der Stromer nun ab 66.300 Euro (inkl. 19% MwSt.) bestellt werden – ursprünglich angekündigt war ein Startpreis von 69.800 Euro. Die ersten Exemplare sollen hierzulande bereits Ende Januar ausgeliefert werden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Toyota will sein Engagement bei der Entwicklung von Brennstoffzellenbussen vertiefen. Toyota Caetano Portugal (TCAP), das Joint Venture zwischen Toyota Motor Europe (TME) und Salvador Caetano, startet darum eine strategische Allianz mit den zwei portugiesischen Unternehmen CaetanoBus und Finlog.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Alfen integriert das Bezahlsystem Giro-e in seine Ladestationen: Der niederländische Ladestationshersteller will die Direktbezahlmöglichkeit mit Girokarte für sein komplettes Portfolio öffentlicher und halböffentlicher Ladestationen auf dem deutschen Markt anbieten. Der Berliner Ladedienstleister Parkstrom unterstützt Alfen dabei als Vertriebspartner. Bereits ausgelieferte intelligente Alfen-Ladestationen können zudem mit dem Giro-e-Modul nachgerüstet werden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Plug-in-Hybride schneiden bei ihren Verbrauchswerten oft nur mittelmäßig gut ab. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktueller Test des ADAC. Dabei erhalten nur zwei Fahrzeuge - der Hyundai Ioniq und der Volvo V60 T6 - vier von fünf möglichen Sternen. Der Mercedes GLE 350 de und BMW X5 xDrive schaffen sogar nur jeweils einen Stern. Die übrigen 19 untersuchten Modelle bekommen zwei oder drei Sterne.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Daimler Truck, Volvo, Iveco, Shell und Öl- und Gaskonzern OMV wollen im Rahmen ihrer neuen Interessensgemeinschaft H2Accelerate (H2A) gemeinsam wasserstoff­angetriebenen Lkw europaweit zum Durchbruch verhelfen. Aus Sicht der Partner sind in den 2020er Jahren branchenweite, koordinierte Investitionen in Wasserstoff-Technik erforderlich, um das europäische Ziel eines emissionsfreien Transports bis 2050 zu erreichen.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter