Bewertung: 0 / 5

Die Polizei Niedersachsen baut ihre Elektro-Flotte massiv aus: Insgesamt 215 VW ID.3 haben die Ordnungshüter bei VW bestellt. Es ist die erste Behörde in Deutschland, die in dieser Größenordnung auf reine Elektrofahrzeuge setzt. Zudem wird die Polizei ihre bereits bestehende Flotte von 160 Volkswagen Passat GTE um weitere 175 Plug-in-Hybrid-Modelle des Passat aufstocken.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

In Rendsburg und Umgebung ist ein neuer Ridesharing-Dienst gestartet. Für „Remo“ sind insgesamt fünf Fahrzeuge unterwegs: zwei vollelektrische Mercedes eVito, zwei hybride LEVC TX Shuttle und ein dieselbetriebener MAN Tge Euro 6. Die fünf Shuttlebusse können ab sofort Freitag, Sonnabend und Sonntag in den Abend- und Nachtstunden zu 900 bestehenden und virtuellen Haltestellen bestellt werden. Sie sind barrierefrei und fahren zum ÖPNV-Tarif.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(9)

Die Stadtverwaltung Düren setzt künftig auf abgasfreie Fahrzeuge und hat ihren kompletten Fuhrpark elektrifiziert. Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung wurden 22 batteriebetriebene Pkw, Nutzfahrzeuge und Transporter erworben. Bei den Modellen handelt es sich unter anderem um den Renault Twingo ElectricOpel Corsa-eNissan eNV-200 Evalia und den Renault Master Z.E.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(4)

Fünf neue Tesla Model Y Versionen aus Shanghai: Tesla hat die Produktion 5 neuer Model Y-Varianten bei der chinesischen Regierung beantragt, berichtet Electrek. Demnach scheinen 2 Versionen des Model Y Standard Range vorgesehen zu sein – eine davon könnte für den Export bestimmt sein, vermutet Electrek. Außerdem plane Tesla ein Model Y Long Range mit Hinterradantrieb, ein Model Y Long Range Dual Motor sowie ein neues Model Y Performance.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Der Elektrotronikhersteller Foxconn will nun auch Elektroautos fertigen: Das Unternehmen aus Taiwan, das Apple, Google, Facebook, Microsoft, Amazon und HP zu seinen Kunden zählt, will im kommenden Jahr in den USA und Thailand E-Autofabriken aufbauen. Der Produktionsstart soll 2023 sein. Auch Standorte in Europa sind für einen späteren Zeitpunkt im Gespräch, berichtet Nikkei Asia.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Der Ford Kuga Plug-in-Hybrid war im ersten Halbjahr dieses Jahres das meistverkaufte PHEV in Europa. Seinen persönlichen Verkaufsrekord erreichte der Teilzeitstromer laut Angaben von Jato Dynamics im Juni mit 6.300 verkauften Kuga PHEV europaweit.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(6)

Audi hat mit dem Roadster Skysphere Concept einen elektrischen Cabrio vorgestellt, der das künftige Design der Ingolstädter zeigen soll. Größte Besonderheit des Konzeptstromers ist ein variabler Radstand: Elektrische Motoren und eine Mechanik mit ineinander verschiebbaren Karosserie- und Rahmenkomponenten sollen es ermöglichen, den Radstand selbst und die Außenlänge um 250 mm zu variieren. Auch die Bodenfreiheit kann um 10 mm verändert werden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

VW hat einen Ausblick auf seinen nächsten Stromer gegeben: Der ID.5 GTX ist nach dem ID.3, ID.4 und dem nur in China erhältlichen ID.6, das vierte Modell auf Basis des Modularen Elektro-Antriebsbaukastens (MEB). Im Rahmen der diesjährigen IAA Mobility Anfang September in München wollen die Wolfsburger eine getarnte seriennahe Version des SUV-Coupé zeigen. Im kommenden Jahr soll der sportlich ausgelegte Stromer dann bei den Händlern einrollen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Mercedes hat die Bestellbücher für den EQS geöffnet. Die elektrische Luxuslimousine wird ab sofort in zwei Varianten angeboten: Der EQS 450+ mit Heckantrieb startet ab 106.374,10 Euro, für den allradgetriebenen EQS 580 4MATIC werden mindestens 135.529,10 Euro fällig. Die Auslieferung in Deutschland ist ab Ende September angesetzt, in den USA soll es ab dem vierten Quartal losgehen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Im Juli wurden nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) hierzulande 25.464 Elektro-Pkw neu zugelassen. Der VW e-up! belegte dabei mit 2.556 Neuzulassungen die Spitzenposition. Dahinter folgt mit dem ID.3 ein weiteres Modell der Wolfsburger, von dem 2.180 Exemplare neu auf die Straße kamen. Der dritte Platz ging an den Renault Zoe mit 1.320 Neuzulassungen. Neu dabei im Juli waren der BMX iX, der Mercedes EQS und der Opel Combo-e, von denen erste Exemplare zugelassen wurden.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter