Bewertung: 5 / 5

(1)

Das luxemburgische Startup Ufodrive hat in Berlin eine Verleihstation für elektrische Mietwagen eröffnet. Es bietet im Parkhaus des Einkaufscenters „Mall of Berlin“ nahe dem Potsdamer Platz sieben E-Autos von Tesla an, die die man per App mieten und nutzen kann.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Das E-Roller-Sharing-Unternehmen BeRider erweitert seinen Fuhrpark in der tschechischen Hauptstadt in den nächsten Monaten von aktuell 150 auf dann 700 Fahrzeuge. Gestartet wurde der Verleih der grün lackierten Roller im vergangenen September vom Skoda Auto DigiLab.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Mit dem Mercedes-Benz eCitaro erhält erstmals ein vollelektrisch angetriebener Stadtbus das Umweltzeichen der Bundesregierung. Als erster Verkehrsbetrieb hat der Jenaer Nahverkehr drei eCitaro mit dem „Blauen Engel“ erhalten. Sie bilden den Grundstock für die erste E-Bus-Flotte Thüringens.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die schwäbische Verbundgruppe für Elektrofachhandel hat Ende letzter Woche ihre Kooperation mit dem chinesischen Automobilhersteller Aiways bekanntgegeben. Bis zu 30 Fachhändler vertreiben künftig den als „Smartphone auf Rädern“ bezeichnetet Elektro-SUV der chinesischen Firma Aiways.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Noch im Lauf des Jahres wird die Deutsche Post die Produktion ihrer elektrischen Streetscooter komplett einstellen. „Neubestellungen wird es keine mehr geben“, sagte ein Postsprecher der Nachrichtenagentur dpa. Die Auslieferung von bislang bestellten Fahrzeugen werde sich voraussichtlich noch bis ins nächste Jahr hinziehen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

BMW iNext Heißlanderprobung: Nach Kältefahrten am Polarkreis wird der iNext nun in der Kalahari in extremer Hitze und Sonneneinstrahlung sowie bei permanenter Staubentwicklung auf Sand-, Schotter- und Geröllpisten getestet. Die Serienproduktion des neuen Elektroautos soll kommendes Jahr im BMW Werk Dingolfing starten.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Citroën hat in Paris einen elektrischen Zweisitzer vorgestellt, der eine Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Zweirädern und e-Scootern bieten soll. Er hat eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und man kann ihn mit einem Rollerführerschein fahren.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(2)

Wartezeit beim Stromtanken lässt sich durch einen schnellen Batteriewechsel vermeiden und es gibt bereits einige solcher Wechselakku-Projekte, beispielsweise für Elektro-Tretroller. Aber eignet sich diese Technik auch für mehrere tausend Kilogramm schwere Elektro-Lkw-Batterien? Derzeit erprobt ein Projekt ebendies: Das Projekt „RouteCharge“, Teil des BMWi-Technologieprogramms „IKT für Elektromobilität“, will ab diesem Frühjahr ein Lkw-Wechselakkusystem im Praxiseinsatz testen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Der Microlino wird in einer aktuellen Version, dem Microlino 2.0, mit neuem Design in Genf vorgestellt. Der Hersteller berichtet, dass er zur Erfüllung seiner Sicherheitsstandards die gesamte Fahrzeugstruktur des Retro-Elektro-Kabinenrollers neu entwerfen und die hintere Spurweite vergrößern mussten, um mehr Stabilität zu erhalten. In dem Zuge wurde auch das Außen- sowie Innendesign verändert.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Moia weitet sein Geschäftsgebiet in Hamburg deutlich aus. Ab Anfang März soll der vollelektrische Ridesharing-Dienst sukzessive in den Stadtteilen Rissen, Lurup, Schnelsen, Volksdorf und Jenfeld eingeführt werden. Das entspreche einer Erweiterung des Geschäftsgebiets in Hamburg um fast 50 Prozent auf eine Fläche von rund 300 Quadratkilometer, so die VW-Tochter.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz