Bewertung: 0 / 5

Knapp eine Million Pkw kamen im Mai in der EU neu auf die Straße. Davon waren 129.847 reine E-Autos. Das entspricht einem Zuwachs von satten 70,9 Prozent und einem Marktanteil von 13,8 Prozent, wie der Herstellerverband ACEA errechnet hat. Im Mai 2022 lag der E-Autoanteil in der EU noch bei 9,6 Prozent.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(7)

Smart hat eine weitere Allradversion seines neuen E-SUV #1 angekündigt. Der #1 Pulse ist ab sofort zu Preisen ab 46.490 Euro in Deutschland bestellbar. Weitere europäische Märkte sollen bald folgen. Der Auslieferungsstart ist noch in diesem Jahr geplant.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die EnBW hat mit dem Bau ihres siebten Schnellladeparks in Bayern begonnen. Der Standort liegt im mittelfränkischen Aurach direkt an der A6. Ab August sollen E-Autofahrer hier ihre Akkus auffüllen können.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(5)

Kia startet Auslieferung des EV9 in Korea: Der 5,01 Meter lange E-Flaggschiff des koreanischen Autobauers wird auf dem Heimatmarkt ab 78,14 Millionen Won (rund 55.900 Euro) und in drei Antriebsvarianten zwischen 150 bis 283 kW angeboten. Die Reichweite des größeren 99,8 kWh-Akkus liegt bei 541 WLTP-Kilometern. Wann genau der EV9 in diesem Jahr in Europa startet, ist noch nicht bekannt.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Nach einer Limousine, einem großen und einem kleineren SUV bringt BYD nun auch einen Kompakt-Stromer in Europa auf den Markt. Der Dolphin kommt in vier Varianten und ist in Deutschland ab 29.990 Euro zu haben. Ab Oktober soll das chinesische E-Auto mit einer Reichweite von bis zu 427 Kilometern bei den Kunden in Europa einrollen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Vestas will seine Serviceflotte sukzessive auf lokal emissionsfreie Antriebe umstellen. Dazu hat der dänische Windanlagenbauer bereits über 100 ID.Buzz bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) bestellt. Die ersten Fahrzeuge wurden im Februar in Betrieb genommen und sind für den Service und die Wartung von Vestas-Windenergieanlagen in Dänemark und Norddeutschland im Einsatz. In den kommenden Monaten will Vestas seine Service-Flotten in Frankreich, Spanien und weiteren europäischen Ländern mit den E-Transportern ausrüsten.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Volvo Trucks spendiert seinen mittelschweren E-Lkw ein deutliches Reichweitenupgrade: Der FL Electric und der FE Electric sind ab sofort mit Batteriepacks mit höherer Energiedichte bestellbar. Ab Herbst diesen Jahres sollen die E-Lkw dann mit bis zu 450 Kilometern Reichweite ausgeliefert werden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(12)

Die ADAC-Luftrettung hat bei Volocopter zwei elektrisch angetriebene Senkrechtstarter bestellt. Die Fluggeräte sollen im bemannten Einsatz im Rettungsdienst erprobt werden. Eine erste Testphase ist ab Herbst 2024 geplant.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(4)

Die griechische Insel Astypalea soll zur Modellinsel werden für die Umstellung auf E-Fahrzeuge, digitale Mobilitätslösungen und grüne Energie. Das haben Volkswagen und die griechische Regierung Ende 2020 vereinbart. Mittlerweile ist die Transformation der Mobilität nahezu abgeschlossen, meldet der Wolfsburger-Autokonzern.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(2)

Wenn Du mit dem Auto in Österreich unterwegs bist, wirst Du unweigerlich auf das Vignetten-System stoßen. Die Vignette ist eine obligatorische Autobahnmaut, die für die Nutzung der österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen erforderlich ist. In diesem Blogbeitrag werden wir Dir alles erklären, was Du über das Vignetten-System in Österreich wissen musst. Erfahre, wie Du eine Vignette erwerben kannst, welche Gültigkeitsdauern es gibt und wie hoch die Mautgebühren sind. 


Sollte bei Dir also bald eine Reise durch Österreich per Auto anstehen, bist Du nach diesem Artikel gut vorbereitet!

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Newsletter