Aachen

26.10.2018 - 08:23

Kürzlich machte das Aachener Startup UZE Mobility mit seiner Ankündigung Schlagzeilen, ab Dezember kostenlos Elektroautos zu vermieten. Eine Gegenleistung wird doch erwartet: die Bereitstellung von Daten. Diese Idee hat nun einen Investor überzeugt, der sich mit 1 Millionen Euro an dem neuen Mobilitätskonzept beteiligt.

23.08.2018 - 07:45

Aachen entwickelt sich zu einer kleinen Elektromobilitätsmetropole. Mit share2drive gibt es ein neues eMobility-Startup in der Domstadt, welches 2015 als Spin-off der Fachhochschule Aachen hervorgegangen ist. Nun steht das Unternehmen kurz vor dem Marktstart.

02.10.2017 - 08:30

Immer mehr städtische Betriebe setzen auf Elektromobilität. Dabei fällt die Wahl immer wieder auf den StreetScooter der Deutschen Post: Erst kürzlich hatte die Stadt Bonn weitere fünf der rein elektrischen Lieferfahrzeuge in ihren Fuhrpark aufgenommen. Aber auch andere Hersteller bieten qualitativ hochwertige Lösungen für Kommunen an: Die Stadt Aachen hat kürzlich zwei neue Nissan e-NV200 für die Müllentsorgung angeschafft.

20.12.2018 - 09:24

Im Rahmen des „Förderprogramm Saubere Luft 2017-2020“ hat der Bund einen Antrag der Stadt Aachen bewilligt und beteiligt sich mit der Hälfte an den Kosten eines Pilotprojekts mit einem autonom fahrenden Elektrobus, der künftig im 7,5 Minuten-Takt zwischen Hauptbahnhof und Markt verkehren soll.

01.09.2020 - 09:21

Die e.Go Mobile AG hat einen neuen Investor gefunden. Mit dem 1. September ist das gesamte Geschäft des Aachener Elektroauto-Startups einschließlich aller Tochtergesellschaften und Mitarbeitenden in den Besitz der niederländischen Investmentgruppe ND Industrial B.V. übergegangen. Die zwischenzeitlich drohende Insolvenz ist damit abgewendet.

10.05.2019 - 11:38

Das Aachener Elektroauto-Startup e.GO Mobile hat mit den Auslieferungen seines ersten Modells e.GO Life begonnen. Für den E-Kleinwagen liegen nach Angaben des Herstellers bisher 3300 Vorbestellungen vor, alle sollen bis Anfang 2020 beliefert werden. Im kommenden Jahr will das Unternehmen dann schnellstmöglich auf den Zweischichtbetrieb umstellen, um mindestens 15.000 Fahrzeuge herstellen zu können.

21.03.2017 - 10:14

Im Rahmen der Sondershow „Digitalisierung live“ stellt das Aachener Elektroauto-Startup e.GO Mobile AG zum ersten Mal sein Stadtauto e.GO Life im finalen Design auf der CeBIT 2017 in Hannover (20.-24. März 2017, Halle 5, Stand C38) vor. Das Besondere an dem urbanen Emobil soll die erstmalige Umsetzung einer „Industrie 4.0“-Serienfertigung für Autos sein, was u.a. in einem günstigen Preis münde – ähnliches hatte kürzlich auch Uniti verkündet.

16.02.2015 - 10:48

Ende April dreht sich in Aachen alles um Batterietechnologie und -anwendung: Den Startschuss gibt am 27. April 2015 der Batterietag NRW im Aachener Eurogress.

24.10.2018 - 07:30

Das Aachener Elektroauto e.GO Life soll bereits nachhaltig gefertigt werden. Der neue Produktionsstandort der e.GO Mobile AG in Aachen wird mit Strom aus einer 750 kWp leistungsstarken Dachanlage von IBC SOLAR versorgt. 2019 sollen in einem zweiten Bauabschnitt weitere 750 kWp folgen.

01.02.2018 - 08:50

Rund ein Jahr nach dem Bestellstart soll die Serienproduktion des günstigen Elektroautos e.GO Life anlaufen. Dies hat der Geschäftsführer des im Umfeld der RWTH Aachen gegründeten Startups e.GO Mobile, Prof. Günther Schuh, erklärt. Schuh war bereits an der Gründung des mittlerweile zum Logistikkonzern Deutsche Post DHL gehörenden Elektroauto-Herstellers Streetscooter beteiligt.

11.02.2015 - 11:47

In Aachen hat sich ohne Pressewirbel eine neue Elektromobilitätsfirma gegründet – den lokalen Medien fiel ein entsprechendes Werbebanner auf einem Fußballspiel auf. Das Unternehmen nennt sich e.GO und möchte in Zukunft "Elektrofahrzeuge für den Kurzstreckeneinsatz im urbanen Umfeld" zu einem bezahlbaren Preis offerieren.

30.07.2018 - 13:59

Temperaturschwankungen beeinflussen die Lebensdauer von Technologien oft negativ. Materialien dehnen sich durch Hitze aus und ziehen sich bei Kälte zusammen. Dadurch kommt es zu mechanischen Belastungen und Verformungen. Dies ist auch bei Traktionsbatterien für Elektroautos ein Problem, da diese sich bei der Entladung auf Zellebene erwärmen aber nachts bei niedrigen Temperaten abkühlen.

26.04.2017 - 09:26

Kürzlich wurde der Bestellstart für das kompakte Elektroauto e.GO Life eingeläutet, gestern gab das Uni-Startup nun im Rahmen der Übergabe eines Zuwendungsbescheids durch den NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin den Produktionsstandort bekannt.

16.04.2015 - 12:33

Gemeinsam mit Peugeot hat die Handwerkskammer (HWK) Aachen gestern die Initiative "Elektromobil im Betriebsalltag" ins Leben gerufen, um speziell den in Aachen und Umgebung ansässigen Handwerksbetrieben den Test der Alltagstauglichkeit von Elektroautos zu ermöglichen – eine gleichlautende Aktion hat der Autohersteller schon Ende 2014 in Köln gestartet.

11.02.2020 - 11:49

StreetScooter-Chef Jörg Sommer hat das Unternehmen nach weniger als einem Jahr verlassen. Man trenne sich „in bestem gegenseitigen Einvernehmen mit sofortiger Wirkung“, teilte die Konzernmutter Deutsche Post mit.

06.10.2017 - 08:40

NRW müsse mit Tempo hinein in die Elektromobilität, erklärte der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) bei der 100-Tage-Bilanz der neuen schwarz-gelben Regierungskoalition. Vor allem als Produktionsstandort für Elektroautos soll sich das bevölkerungsreichste Bundesland einen Namen machen. Große Erwartungen liegen auf der 2018 startenden e.GO-Produktion.

16.07.2018 - 10:09

Am vergangenen Freitag wurde das erste Montagewerk der e.GO Mobile AG offiziell in Aachen eröffnet. Zusammen mit hochrangigen Gästen wie unter anderem dem Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen Armin Laschet nahm Professor Günther Schuh als Vorstandsmitglied der e.GO Mobile AG symbolisch den Schlüssel für die Fabrik vom für den Bau verantwortlichen Architekten Monty Klepzig entgegen.

08.11.2017 - 10:16

Aachen steigt um auf Strom: Die Stadtverwaltung der Domstadt führt ein neues Flottenmanagement ein, das vor allem auf Elektroautos und Carsharing setzt. Die Verwaltung will somit einen Beitrag dazu leisten, die Luftqualität in der aufgrund der besonderen Talkessellage stickstoffbelasteten Stadt zu verbessern.

17.06.2020 - 12:28

Die Flotte der Polizei Aachen hat elektrischen Zuwachs bekommen: Polizeipräsident Dirk Weinspach nahm vor einigen Tagen vier e.GO Life in Betrieb. Die „Streifenwagen“ sollen vorwiegend in der Innenstadt von den Bezirks- und Ermittlungsdiensten, der Kriminalprävention und vom Werbe- und Auswahldienst eingesetzt werden.

07.04.2017 - 09:48

Medienberichten zufolge will StreetScooter aufgrund der hohen Nachfrage die Produktion der Elektrotransporter ausweiten. Die Nachfrage übersteige derzeit das Angebot, bestätigte die Post dem WDR. In der Aachener Fertigung laufen aktuell 25 StreetScooter pro Tag vom Band, mehr als 1.000 der Elektroautos sind bereits für die Post im Zustelleinsatz.