ADAC

27.11.2019 - 08:52

Das Pilotprojekt ADAC e-Ride, das der ADAC in München gestartet hat, ist ab Frühjahr 2020 bundesweit verfügbar. Im Rahmen des Projekts werden E-Bikes im Abo und zum Kauf angeboten werden. Für das deutschlandweite Paket wird der ADAC mit dem Mikromobilitäts-Anbieter Rydies kooperieren.

17.06.2020 - 14:39

Der ADAC hat neun elektrische Tretroller von 279 bis 1.849 Euro auf Kriterien wie Preis-Leistungs-Verhältnis, Sicherheit und Gewicht geprüft. Günstigere Modelle schnitten im Test des Verkehrsculubs tendenziell schlechter ab als teurere. 

23.01.2019 - 08:52

Seit 2003 ermittelt der ADAC im Ecotest den Abgasausstoß und Verbrauch unterschiedlicher Pkw-Modelle. 2018 geschah dies bei insgesamt 109 Fahrzeugen. Ergebnis: Batteriebetriebene Elektroautos führen die Liste als sauberste Modelle an. Ermittelt wurden in laut ADAC praxisnahen Zyklen neben dem CO2-Ausstoß auch die Schadstoffe Kohlenmonoxid (CO), Stickoxid (NOX), Kohlenwasserstoff (HC) sowie Partikelmasse und -anzahl.

21.09.2015 - 11:48

Viele Hersteller, darunter BMW, Volkswagen und Daimler, setzen verstärkt auf Plug-in-Hybride. Dank einer hohen, alltags- und fernreisetauglichen Reichweite, geringen Verbrauchswerten und der Möglichkeit, in einem begrenzten Rahmen lokal emissionsfrei zu fahren, gelten Autos mit Plug-in-Hybridantrieb vielen als die Übergangslösung für die nahe Zukunft.

01.02.2017 - 08:46

Der Automobilclub ADAC hat "nahezu alle auf dem deutschen Markt aktuell erhältlichen" Elektroautos und Plug-ins mit vergleichbaren, konventionell angetriebenen Pkw verglichen. Das Ergebnis: Während die meisten E-Autos nach wie vor teurer sind, lassen sich bereits heute mit einigen Plug-in-Hybriden Kosten sparen.

28.05.2020 - 10:13

Der ADAC erweitert sein Angebot an elektrischen Fahrzeugen und Dienstleistungen. Ab Juni sind für Mitglieder des Automobilclubs neben dem Renault Zoe weitere Elektro-Modelle zu Sonderkonditionen bei Kauf, Leasing oder Halbjahres-Miete erhältlich.

30.09.2013 - 08:40

Der ADAC hat das vielgerühmte Model S von Tesla einer ausführlichen Praxisprüfung unterzogen. Als Testwagen diente die Top-Variante Model S Performance mit einer Leistung von 422 PS und einer starken 85 kWh-Batterie. Auf der Haben-Seite verbucht der ADAC die enorme Antriebsstärke und die vergleichsweise hohe Reichweite für ein Elektroauto. Auch das aerodynamische Design, das zu einem hervorragenden cw-Wert von 0,24 führt und der Fahrkomfort durch das serienmäßige Luftfahrwerk sowie der allgemeine Mut zur Innovation werden gerühmt. In puncto Umweltverhalten spielt das Luxus-Elektroauto seine Stärken aus: Im ADAC Ecotest erreichte das Model S mit 98 Punkten und 5 Sternen das bisher beste Ergebnis im Bereich der oberen Mittelklasse.

28.06.2017 - 10:09

Der Automobilclub ADAC hat 5 aktuelle Plug-in-Hybridmodelle einem EcoTest unterzogen und die Teilzeitstromer auf ihre Umweltfreundlichkeit überprüft. Das Ergebnis ist allerdings ernüchternd: Nur ein Plug-in konnte die Tester überzeugen.

20.02.2020 - 12:27

Schnellladetechnologien von E-Autos werden immer besser, die dahingehenden Angaben der Autohersteller seien aber oft nur vage, kritisierte der ADAC. Um Nutzer bei der Kaufentscheidung und Routenplanung zu unterstützen, hat der Automobilclub zunächst fünf E-Autos bei einem Schnellladevorgang gemessen und die wiedergewonnene Reichweite nach 10, 20 oder 30 Minuten ermittelt.

06.07.2020 - 16:30

Mitglieder des ADAC können E-Autos und Plug-in-Hybride künftig günstiger leasen. Grund ist die Senkung der Mehrwertsteuer zum 1. Juli 2020 von 19 auf 16 Prozent sowie die geplante staatliche „Innovationsprämie“  und die Fördermaßnahmen der Hersteller.

05.04.2016 - 09:55

Ob E-Bikes Autos ersetzen können, will der ADAC im Rahmen eines neuen Pilotprojektes testen, das Ende des Monats in Berlin und Stuttgart starten wird. Dort wird die ADAC-Straßenwacht jeweils 2 E-Bikes als Pannenhelfer-Fahrzeuge einsetzen. Neben ökologischen Aspekten will der ADAC herausfinden, ob E-Bikes in den staubelasteten Innenstädten schneller und flexibler agieren können als PKW.

29.09.2019 - 15:48

In punkto Elektromobilität ist der Wissensbedarf im Vorfeld einer Kaufentscheidung besonders hoch. Der ADAC hat in diesem Zusammenhang die Qualität der Beratung in 40 Autohäusern in Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart getestet. Nach Herstellern differenziert erhalten BMW-Händler die besten Bewertungen. 

16.09.2019 - 08:46

Neben fest installierten Wallboxen gibt es für das Laden von E-Autos auch mobile Ladeeinrichtungen, sogenannte Mobile Charger. Diese können an wechselnden Orten an vorhandene Steckdosen angeschlossen werden. Der ADAC hat vier Modelle hinsichtlich ihrer stationären und mobilen Anwendung getestet.

27.06.2019 - 09:51

Der ADAC hat sieben Elektroroller der Führerscheinklasse AM (maximale Höchstgeschwindigkeit 45 km/h, Führerschein ab 16 Jahren) zu Preisen zwischen 2.299 und 6.390 auf Alltagstauglichkeit, Ergonomie, Antrieb und Fahreigenschaften getestet. Das Ergebnis: Keiner der Testkandidaten konnte voll überzeugen.

29.04.2020 - 15:45

Wer Mitglied im ADAC ist, kann den elektrischen Renault ZOE schon ab 99 Euro pro Monat leasen. Der Automobilclub verlängert seine Kooperation mit dem französischen Autohersteller bis Ende August.

18.01.2018 - 08:52

Der Automobilclub ADAC hat wieder zahlreiche Elektroautos und Plug-in-Hybride unter Kostengesichtspunkten vergleichbaren Benzinern und Dieseln gegenübergestellt. Wichtigstes Ergebnis: Elektroautos werden günstiger. Und ein E-Auto schnitt beim ADAC Kostenvergleich in diesem Jahr besonders gut ab.

01.04.2019 - 08:17

ADAC-Mitglieder haben ab dem heutigen Tag über die EnBW-Mobility+-App per E-Charge Zugang zum EnBW-Ladenetz, das in Deutschland, Österreich und der Schweiz 2.500 Ladepunkte zählt.

24.06.2016 - 10:16

Die Beliebtheit von Pedelecs ist ungebrochen: Jedes Jahr steigt die Nachfrage um 10 Prozent. Viele Hersteller und Modelle sind inzwischen auf dem Markt – aber nicht jedes Elektrofahrrad ist sicher, so der ADAC, der nun wieder gemeinsam mit Stiftung Warentest 15 Pedelecs genau unter die Lupe genommen hat.

01.06.2020 - 18:01

Plug-in-Hybride sind nicht automatisch umweltfreundlicher als reine Verbrenner – das stellt der ADAC in einer aktuellen Untersuchung fest. Je nach Motorisierung und Fahrverhalten können die Teilzeitstromer sogar mehr Krafstoff verbrauchen und damit CO2 ausstoßen als ein vergleichbarer Diesel oder Benziner, so der Automobilclub.

19.04.2020 - 13:18

Bewegung und frische Luft sind gesund – auch und gerade in Zeiten von Corona. Der ADAC startet in diesem Zusammenhang die E-Bike-Rabatt-Aktion e-Ride für seine Mitglieder. Mit 388 Euro Preisreduzierung liefert der Autoclub E-Bikes kostenfrei bis nach Hause.