Allego

14.12.2018 - 09:44

Die am Forschungsprojekt „FastCharge“ beteiligten Unternehmen haben ihre jüngsten Fortschritte auf dem Gebiet der Schnellladetechnologie für Elektroautos vorgestellt und im bayerischen-schwäbischen Jettingen-Scheppach den Prototypen einer Ladestation mit einer Leistung von bis zu 450 kW eingeweiht.

18.02.2020 - 11:23

Die Werkstattkette A.T.U hat auf dem Gelände ihrer Filiale in Kamen bei Dortmund ihre erste Ultraschnellladestation für E-Fahrzeuge eröffnet. Sie bietet eine Ladeleistung von bis zu 350 kW und ist in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Ladenetzbetreiber Allego entstanden.

26.05.2016 - 09:35

Um Elektromobilität langstreckentauglich zu machen, braucht es nach jetztigem Entwicklungsstand der Technologie einen flächendeckenden Ausbau der Schnellladeinfrastruktur. Einen Beitrag dazu leistet das von der EU mitfinanzierte Infrastrukturprojekt Fast-E – das größte Schnellladeprojekt Europas mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 18 Millionen Euro.

30.09.2019 - 13:57

Der niederländische Ladenetzbetreiber Allego will offenbar die Ladeinfrastruktur in Frankfurt am Main massiv ausbauen. Laut einem Bericht der Frankfurter Rundschau plant das Unternehmen die Installation von bis zu 360 Ladesäulen, darunter 80 Schnelllader. Bislang gibt es in Frankfurt 50 öffentliche Stromtankstellen mit 100 Ladepunkten.

26.04.2018 - 06:48

Mit dem paneuropäischen MEGA-E-Projekt wollen der niederländische Ladeinfrastruktur-Betreiber Allego und der eMobility-Spezialist Fortum Charge & Drive entlang von wichtigen Autobahnen und in europäischen Metropolregionen insgesamt 322 Schnellladestationen aufstellen. Die EU hat gestern eine Millionen schwere Förderung zugesagt.

17.07.2017 - 17:00

Die beiden niederländischen Unternehmen Royal Dutch Shell (RDS) und Allego schließen eine Zusammenarbeit in Form eines Schnellladenetzwerkes. An ausgewählten Tankstellen in den Niederlanden sowie im Vereinigten Königreich sollen Schnellladestationen für die Kunden bereitgestellt werden. Alle vorgesehenen Auflademöglichkeiten sollen noch vor Ende 2017 in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

02.08.2017 - 04:01

Die Kunden der über 110 Stadtwerke-Partner des Verbunds ladenetz.de können ab sofort die Berliner Ladeinfrastruktur nutzen, die im Auftrag des Senats von der Allego GmbH betrieben wird. Die technische Anbindung über die E-Roaming-Plattform e-clearing.net wurde erfolgreich abgeschlossen, teilte die smartlab Innovationsgesellschaft mbH, Betreiberin von ladenetz.de, gestern mit.

18.03.2022 - 12:01

Volkswagens Elektroauto-Fabrik in Zwickau wird erst Anfang April wieder in die Produktion gehen. Grund für die Zwangspause sind fehlende Kabelbäume aus der Ukraine, die wegen des russischen Angriffs auf das Nachbarland nicht geliefert werden konnten. Im Stammwerk Wolfsburg soll die Produktion der kommenden Woche mit einer Schicht wieder anlaufen, sagte VW-Produktionsvorstand Christian Vollmer.

03.06.2022 - 09:07

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat in Hannover die Serienproduktion des ID. Buzz gestartet. In diesem Jahr sollen im Stammwerk bis zu 15.000 Exemplare des ID. Buzz Pro und ID. Buzz Cargo produziert werden. Anvisiert sind künftig bis zu 130.000 Fahrzeuge pro Jahr. Das würde den elektrischen Bulli zu einem der wichtigsten Modelle des Nutzfahrzeugbauers machen. Der Vorverkauf des ID.Buzz ist am 20. Mai angelaufen: Der ID. Buzz Pro ist in Deutschland ab 64.581 Euro zu haben, der ID. Buzz Cargo kostet ab 54.430 Euro.

19.11.2021 - 11:06

Mercedes EQB: Kompakter Stromer mit Option als Siebensitzer und bis zu 419 Kilometern Reichweite (nach WLTP). Der EQB soll in Europa und China Ende des Jahres herauskommen. In Ungarn wird der neue E-SUV für den Weltmarkt und in China für den lokalen Markt produziert.