Audi e-tron

04.09.2018 - 08:17

Gestern ist in Brüssel die Großserien-Produktion des Audi e-tron gestartet. Der erste vollelektrische SUV mit 4 Ringen soll eine alltagstaugliche Reichweite von rund 400 Kilometern (nach dem neuen Testzyklus WLTP) aufweisen. Komplett gezeigt wurde die Serienversion des Audi e-tron bisher noch nicht – unverhüllt soll der E-SUV am 17. September seine Weltpremiere in San Francisco feiern.

29.11.2019 - 15:47

Audi hat neue Zahlen zur eigenen E-Mobilitäts-Strategie verraten. Die Ingolstädter wollen im Rahmen ihrer jüngsten Planrunde von 2020 bis 2024 insgesamt 37 Milliarden Euro in Sachinvestitionen, Forschungs- und Entwicklungsleistungen stecken. Rund ein Drittel der Gesamtsumme fließt in die Elektromobilität.

24.07.2020 - 08:24

Audi will bis 2025 mit rund 20 vollelektrischen Modellen auf dem Markt sein und darüber hinaus ein breites E-Mobilitätsangebot entwickeln. Dafür forscht Audi gemeinsam mit der Hager Group an bidirektionaler Ladetechnik: Das Elektroauto soll in das häusliche Stromnetz integriert werden und überschüssigen (Öko-)Strom zwischenspeichern.

04.08.2020 - 08:04

Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes haben Audi, Stadtwerke Ingolstadt und die Stadt Ingolstadt einen kleinen Schnellladepark in Ingolstadt errichtet, der jetzt eröffnet wurde. Ab sofort stehen E-Mobilisten zentrumsnah 4 Schnellladesäulen mit jeweils 300 Kilowatt Leistung zur Verfügung.

25.10.2020 - 16:21

Der intelligente Routenplaner für den Audi e-tron beseitige Unsicherheiten rund um die Aufladevorgänge, so Audi. Denn als Teil der Audi connect-Dienste organisiere das System per myAudi-App oder im Navigationssystem des Autos eine ideale Routenplanung, die Ladevorgänge je nach Batteriestand berücksichtigt.

12.04.2017 - 08:36

Die Vorbereitungen für die Produktion des ersten Großserien-Elektroautos mit 4 Ringen laufen bereits auf Hochtouren, damit die Auslieferungen wie geplant 2018 beginnen können. Entgegen ursprünglicher Annahmen wird es nicht Q6 e-tron quattro heißen, sondern einfach Audi e-tron, wie Audi-Chef Rupert Stadler nun bestätigte.

24.04.2019 - 09:03

Audi hat offenbar die Produktionsziele für das laufende Jahr für das Elektroauto e-tron deutlich gemindert. Wie die Zeitung The Brussels Times unter Berufung auf interne Quellen berichtet, will der Autobauer 2019 mehr als 10.000 Audi e-tron weniger in seinem Brüsseler Werk vom Band laufen lassen als ursprünglich geplant.

23.03.2020 - 15:49

E-Autovermietung Nextmove bietet seine derzeit rund 380 Elektroautos ab sofort auch im Abomodell an. Der Preis enthält laut Unternehmen alle fahrzeugrelevanten Kosten. Abonnenten können flexibel zwischen E-Autos aus der gleichen Fahrzeugklasse tauschen oder in eine andere Klasse wechseln.

05.07.2020 - 13:07

Das Trainingsgelände des FC Bayern München wird im Laufe dieses Sommers mit 38 E-Ladepunkten ausgestattet. Hintergrund ist, dass die Fußball-Profis des FC Bayern ab dem Beginn der nächsten Bundesliga-Saison das vollelektrische SUV Audi e-tron fahren werden.

16.03.2018 - 09:30

Mit dem Elektro-SUV Audi e-tron läuft ab Ende des Jahres das erste Großserien-Elektroauto mit 4 Ringen in Brüssel vom Band. Die Preise für das E-SUV werden in Deutschland ab 80.000 Euro starten, wie gestern bekannt gegeben wurde. Auf der Jahrespressekonferenz hat Audi-Chef Rupert Stadler zudem ein weiteres E-Modell angekündigt.

14.09.2020 - 12:40

Die Stadt Stuttgart stellt ihren Fuhrpark sukzessive auf umweltfreundliche und emissionsarme Antriebe um, neu angeschaffte Fahrzeuge sollen bevorzugt elektrisch fahren. Die Branddirektion der Landeshauptstadt hat nun ihre ersten Stromer vorgestellt.

09.10.2020 - 08:54

Audi präsentiert seinen neuen e-tron GT, das erste reine Elektroauto von Audi das Deutschland gefertigt werden soll. Der Audi e-tron GT soll ab Ende 2020 in den Audi Böllinger Höfen am Standort Neckarsulm vom Band laufen.

11.09.2020 - 08:44

Audi bringt einen neuen Audi e-tron S und S Sportback heraus. Die beiden vollelektrischen S-Modelle haben jeweils drei Elektromotoren, zwei davon an der Hinterachse. In der Fahrstufe S stellen sie für acht Sekunden 370 kW Leistung und 973 Nm Drehmoment bereit, teilen die Ingolstädter mit.

27.03.2019 - 09:04

Für den rund 80.000 Euro teuren, vollelektrischen SUV e-tron liegen laut Audi bereits rund 20.000 Vorbestellungen vor. Am Freitag hat der erste Kunde im Audi Forum Neckarsulm seinen e-tron abgeholt. Ursprünglich sollte das Elektroauto schon Ende 2018 starten und nach einem Bericht des Bayerischen Rundfunks hat Audi weiterhin Produktionsprobleme.

12.06.2019 - 09:30

Wegen Sicherheitsmängeln werden tausende Elektroautos der Typen Audi e-tron und Jaguar I-Pace vorsorglich in die Werkstätten gerufen. Insgesamt sind rund 10.000 Fahrzeuge von den freiwilligen Rückrufen der Hersteller betroffen. Bisher soll es jedoch nicht zu Unfällen gekommen sein.

12.04.2019 - 08:14

„Mit der Markteinführung unseres ersten vollelektrischen Serienautos starten wir nun ins Elektro-Zeitalter durch“, so Martin Sander, Vice President Global Marketing and Sales von Audi, mit Blick auf die ersten Auslieferungen im März in Europa. Die meisten e-tron gingen nach Norwegen (621) und Deutschland (490), so Audi. Rund ein Drittel der mehr als 20.000 Vorreservierungen sollen aus Norwegen kommen. Im Mai kommt der E-SUV auf den US-Markt, in der 2. Jahreshälfte folgt China.

29.06.2018 - 08:58

Audi hat die für August angesetzte Weltpremiere der Serienversion des E-SUV Audi e-tron in Brüssel aus "organisatorischen Gründen" abgesagt – der eigentliche Grund dürfte die Verhaftung des Audi-Chefs Rupert Stadler sein. Der neue Audi-Interim-Chef Bram Schot will nun die Präsentation symbolträchtig in Kalifornien stattfinden lassen – quasi vor Teslas Haustür. 

28.09.2018 - 09:34

Weltweit 10.000 Reservierungen: Diese Marke hat Audi laut Frankreich-Chef Lahouari Bennaoum für den jüngst vorgestellten E-SUV e-tron geknackt. Rund 30 Prozent der Vorbestellungen für den rund 80.000 Euro teuren E-Audi sollen auf Privatpersonen entfallen und 70 Prozent auf Unternehmen. Wie sich die Reservierungen auf die einzelnen Länder verteilen, hat Audi noch nicht verraten.

01.11.2019 - 11:00

Mercedes-Benz Rückrufaktion: Daimler ruft weltweit 15.600 Fahrzeuge wegen eines Problems mit den Sicherungsmuttern zur Airbag-Befestigung zurück. Der Mercedes-Benz EQC hat zudem eine eigene Rückrufaktion: die Schwachstelle sind die Bolzen im Vorderachs-Differentialgetriebe. Betroffen sind knapp 1.700 EQC, davon 571 in Deutschland.