Baden Württemberg

27.01.2015 - 11:13

Im Gespräch mit der FAZ sorgte Bundeverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) für eine kleine Überraschung: Nach seinem Willen soll auf der A9 in Bayern eine Teststrecke für selbstfahrende Autos eingerichtet werden.

27.11.2015 - 11:37

Seit dem Start 2012 hat das baden-württembergische Schaufenster Elektromobilität LivingLab BW e-mobil 34 Projekte gefördert, die rund 1.900 Elektrofahrzeuge auf die Straßen in der Region Stuttgart und der Stadt Karlsruhe brachten sowie knapp 1.000 Ladepunkte errichteten. Zudem sollen in über 600 Veranstaltungen über 900.000 Menschen über die Elektromobilität informiert worden sein.

27.07.2015 - 11:33

Klingt nach aktuellem Stand ehrgeizig, ist aber das offizielle Ziel der baden-württembergischen Landesregierung, ausgerufen auf einem Ende letzter Woche veranstalteten Mobilitätsgipfel.

22.06.2016 - 10:11

Die Elektroauto-Kaufprämie soll den Kauf von bis zu 300.000 E-Autos fördern und dadurch die Elektromobilität in Deutschland einen entscheidenden Schritt weiter bringen. Allerdings: Wenn es wirklich um Umweltschutz gehe, reiche es nicht, den Antrieb auszutauschen, sondern es müssen Alternativen zum Individualverkehr und Transport mittels PKW geschaffen werden.

15.11.2016 - 22:24

Im Südwesten der Bundesrepublik ist die Suche nach einer Ladestation besonders einfach. Das Land Baden-Württemberg verfügt über eine exzellent ausgebaute Ladeinfrastruktur und liegt im Bereich Ladestations-Dichte deutschlandweit an der Spitze.

19.05.2015 - 09:15

Busspuren für Elektroautos? Diese Idee erfreut sich in Deutschland trotz gesetzlicher Verankerung bei den Kommunen keiner großen Beliebtheit. In Baden-Württemberg ist gerade eine alternative, nicht unumstrittene Idee aufgekommen: Die Einführung sogenannter Umweltstreifen, die für konventionell angetriebene Fahrzeuge gesperrt werden.

06.11.2019 - 09:23

Mit dem Projekt SAFE wurde in Baden-Württemberg ein flächendeckendes Ladenetz für Elektroautos geschaffen. 450 Ladepunkte stellen in dem Bundesland nun durchschnittlich alle zehn Kilometer eine Möglichkeit zum Stromtanken zur Verfügung – und dies auch im ländlichen Raum.

19.08.2019 - 14:27

Busunternehmen in Baden-Württemberg setzen verstärkt auf klimafreundliche Fahrzeuge. Zu diesem Ergebnis kommt das Verkehrsministerium im Ländle angesichts zahlreicher Förderanträge für emissionsarme Busse. Seit Januar 2019 bewilligte das Ministerium 17 Anträge über insgesamt 105 Elektro- und Hybridbusse.

25.06.2018 - 09:20

Mitte nächsten Jahres sollen auf der A1 in Schleswig-Holstein auf zehn Kilometern Hybrid-Lkw emissionsfrei verkehren. Versorgt werden sie über ein Oberleitungssystem, in das Strom aus Wind- und Sonnenenergie eingespeist wird. Den Startschuss für den Bau gab nun Florian Pronold, Staatssekretär im Bundesumweltministerium (BMU).

22.08.2017 - 07:09

Noch ist die Zahl der Elektroautos auf Deutschlands Straßen sehr überschaubar, die Auswirkungen auf die Stromnetze sind entsprechend gering. Die Situation könnte sich aber bereits in einigen Jahren ändern, wenn sich der forcierte Durchbruch der Elektromobilität vollzieht. Darauf müssen die Netzbetreiber vorbereitet sein – noch ist scheinbar einiges zu tun.

25.09.2019 - 08:57

Im Rahmen der Landesinitiative III Marktwachstum Elektromobilität BW unterstützt Baden-Württemberg nun auch den Bau von Ladesäulen auf nicht öffentlichem Raum. Entsprechend können etwa Unternehmen Förderung für Ladesäulen beantragen, die ihre Mitarbeiter anschließend für private E-Fahrzeuge nutzen. Auch Ladesäulen für betrieblich genutzte E-Fahrzeuge sind förderfähig.

07.07.2020 - 20:38

EnBW plant, sein Schnellladenetz um 21 Schnellladestandorte an Trigema-Filialen zu erweitern. An den Standorten des schwäbischen Sportbekleidungsherstellers können E-Autofahrer dann Strom laden und währenddessen ihre Einkäufe erledigen. Bereit gestellt werden Leistungen bis zu 300 Kilowatt.

30.04.2015 - 11:09

Baden-Württemberg gehört zu dem führenden Regionen im Automobilbau – weltweit. Neben Daimler, Porsche und Audi sind im Ländle auch zahlreiche Zulieferer angesiedelt. Gerne wird auch auf die Innovationskraft im Bereich Elektromobilität verwiesen und nebenbei gehört Stuttgart zu den Städten in Deutschland mit der höchsten Stromtankstellen-Dichte.

06.10.2015 - 06:56

Die Infrastrukturpartner Daimler, Linde und TOTAL haben sich zum Ziel gesetzt, bis 2016 bundesweit 50 Wasserstoff-Tankstellen zu errichten, die die Metropolregionen und Hauptkorridore im Bundesgebiet versorgen. Nun wurde die 5. H2-Tanke in Baden-Württemberg eröffnet. Die H2-Betankungstechnik wurde in einen bestehenden Tankstellenbetrieb der TOTAL Multi-Energie Tankstelle in Fellbach integriert.

19.10.2018 - 07:56

11 Hochschulen aus Baden-Württemberg haben im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum Ideenwettbewerb „Mobilitätskonzepte für den emissionsfreien Campus“ erste Ideen präsentiert, wie auf dem Campus und dem Weg dorthin eine nachhaltige Mobilität etabliert werden kann.

02.11.2016 - 09:30

Am Montag wurde der Startschuss für das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg (TAF BW) gegeben. Bei der Auftaktveranstaltung in Karlsruhe überreichte Landesverkehrsminister Winfried Hermann den Förderbescheid über 2,5 Millionen Euro stellvertretend für das Konsortium an Prof. J. Marius Zöllner vom FZI am KIT.

05.06.2015 - 12:40

Plug-in-BMW-SUV: Laut Medienberichten soll schon im kommenden Jahr eine BMW X3-Variante mit Plug-in-Hybridantrieb und einer elektrischen Reichweite von 50 Kilometern auf den Markt kommen.

21.11.2018 - 08:35

"LINOx BW" ist kein neues Betriebssystem, sondern eine Initiative zur Luftreinhaltung aus Baden-Württemberg, die in dieser Woche gestartet ist. In dem Verbundprojekt haben sich unter Federführung des Städtetags Baden-Württemberg die 16 der 24 Kommunen des Bundeslandes zusammengeschlossen, in denen die Grenzwerte für Stickoxide (NOx) überschritten werden.

19.02.2016 - 11:48

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen Ludwig-Bölkow-Systemtechnik im Auftrag des Clusters Brennstoffzelle BW untersucht, welchen Beitrag zum Energie- und Verkehrssystem der Energieträger Wasserstoff bis zum Jahr 2030 leisten und wie er aus erneuerbarem Strom hergestellt werden kann. Die Studie "Kommerzialisierung der Wasserstofftechnologie in Baden-Württemberg" analysiert die potenziellen Einsatzbereiche, die jeweils benötigte Infrastruktur, die Kopplung von Strom- und Wasserstofferzeugung sowie die finanziellen und klimarelevanten Auswirkungen. Die Studie wurde am 17. Februar öffentlich vorgestellt (einen Download-Link finden Sie unten).

19.11.2018 - 11:49

Heute fiel in Baden-Württemberg der Startschuss für ein neues Forschungsprojekt, welches die Produktion von Elektroauto-Batterien effizienter machen soll. Das auf den Namen „DigiBattPro4.0“ getaufte Projekt wurde offiziell von Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, der baden-württembergischen Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau auf einer Pressekonferenz vorgestellt.