Batterieproduktion

10.10.2017 - 10:10

Die TerraE Holding hat kürzlich mit der Ankündigung für Aufmerksamkeit gesorgt, eine Batteriezell-Produktion in Deutschland zu errichten – und zwar in großem Maßstab. Um die Planungs-Aktivitäten zu erweitern wurde nun die Tochtergesellschaft TerraE Engineering GmbH gegründet und ein Planungsbüro für Zellfabriken eröffnet.

02.11.2017 - 09:01

Bei der Produktion von Elektroauto-Batterien ist Kobalt eine Schlüsselkomponente. Kobalt ist ein seltenes Element, das v.a. im Kongo zu häufig unmenschlichen Bedingungen abgebaut wird. Neben anderen Maßnahmen will der Autobauer nun in einer Machbarkeitsstudie untersuchen, inwiefern die soziale und ökologische Situation in kongolesischen Kobalt-Minen nachhaltig verbessert werden kann.

23.01.2019 - 08:46

Mercedes-Benz Cars erweitert seinen globalen Batterie-Produktionsverbund und errichtet an seinem neuen polnischen Standort Jawor eine Batteriefabrik – die 9. im globalen Verbund. In Jawor entsteht derzeit auch eine Motorenfabrik für Hybridfahrzeuge und konventionell angetriebene Pkw. Während die Motorenproduktion noch in diesem Jahr anlaufen soll, wird die Serienproduktion von Elektroauto-Batterien voraussichtlich Anfang der nächsten Dekade starten.

09.12.2019 - 11:50

Mercedes hat in seinem thailändischen Werk in Bangkok die Fertigung von Batterien für Plug-in-Hybride gestartet. Gemeinsam mit den lokalen Partnern Thonburi Automotive Assembly Plant (TAAP) und Thonburi Energy Storage Systems (TESM) hat der schwäbische Autobauer über 100 Millionen Euro in die Batterieproduktion und eine Werkserweiterung investiert. Mit den Batterien soll die Nachfrage nach Plug-in-Hybriden in Thailand bedient werden.

08.10.2018 - 07:19

Mercedes-Benz Cars bereitet die breite Elektrifizierung in den USA vor. Ende vergangener Woche wurde der erste Spatenstich zum Bau einer neuen Batteriefabrik getätigt, die in der Nähe des Pkw-Werks in Tuscaloosa, Alabama, errichtet wird. Die Batteriefabrik wird Akkus für künftige Elektro-SUVs der Technologiemarke EQ liefern, so Daimler.

15.03.2018 - 07:41

Der weltweite Batterie-Produktionsverbund von Mercedes-Benz Cars wird künftig aus 6 Werken auf 3 Kontinenten bestehen, teilte Daimler mit. Gemeinsam mit dem lokalen Partner Thonburi Automotive Assembly Plant (TAAP) wird Daimler das bestehende Werk in Bangkok erweitern und eine zusätzliche Batterieproduktion aufbauen.

20.07.2020 - 08:57

Das von der Europäischen Union geförderte Projekt BIG-MAP soll die Geschwindigkeit, mit der neue Batterietypen entwickelt werden können, erheblich beschleunigen – und dabei einen besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit legen. Über die Forschungsplattform CELEST beteiligen sich das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Universität Ulm an dem Projekt.

19.11.2018 - 11:49

Heute fiel in Baden-Württemberg der Startschuss für ein neues Forschungsprojekt, welches die Produktion von Elektroauto-Batterien effizienter machen soll. Das auf den Namen „DigiBattPro4.0“ getaufte Projekt wurde offiziell von Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, der baden-württembergischen Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau auf einer Pressekonferenz vorgestellt.

05.04.2019 - 06:25

Die Nissan Motor Co., Ltd. hat den zuvor angekündigten Verkauf seiner Batteriesparte inklusive der Produktionsstätten an die Envision Group abgeschlossen. Das im digitalen Energiegeschäft tätige Unternehmen aus China, das die Geschäfte bereits am 1. April übernommen hat, soll fortan ein wichtiger Zulieferer des japanischen Autobauers werden.

09.08.2017 - 09:55

Diese Nachricht sorgt für Irritationen: Nissan gibt die eigene Batteriefertigung auf. Während hiesige Hersteller darüber diskutieren, in die Batteriezellen-Produktion einzusteigen, um bei einer gesteigerten Elektroauto-Produktion wettbewerbs- und zukunftsfähig zu sein, macht der Elektromobilitätspionier Nissan genau das Gegenteil und trennt sich von seinem Batteriegeschäft, wie das Unternehmen gestern mitteilte.

27.11.2019 - 17:57

Das schwedische Startup Northvolt will Europas größte Batteriezellen-Produktion aufbauen. Nun hat Unternehmenschef Peter Carlsson durchblicken lassen, die Produktionskapazität für Elektroauto-Akkus auf 150 Gigawattstunden zu erhöhen – bislang haben die Schweden mit 64 Gigawattstunden geplant.

30.01.2019 - 09:18

Mit dem erwarteten rasanten Zuwachs an Elektrofahrzeugen in den kommenden Jahren steigt auch der globale Bedarf an Batterien. Dies wird nach Zahlen des Öko-Instituts notwendige Jahreskapazitäten von bis zu 6.600 Gigawattstunden nach sich ziehen, für deren Produktion rund 220 Gigafabriken nötig seien. Im Rahmen des Forschungsprojektes „Fab4LiB“, welches von der TerraE Holding geleitet wird, hat das Öko-Institut nun den Rohstoffbedarf der Schlüsselmaterialien für Lithium-Ionen-Zellen bis 2050 berechnet.

30.08.2018 - 08:20

Der Markt für Batterien wächst rasant. Aber die dafür notwendige Rohstoffgewinnung wird derzeit vor dem Hintergrund sozio-ökologischer Fragen sowie Sorgen um Lieferengpässe kontrovers diskutiert. Dr. Doris Schüler vom Öko-Institut fasst mit Blick auf Lithium und Kobalt bestehende Herausforderungen und Entwicklungen zusammen.

12.03.2020 - 12:49

Für die einen war der Opel Manta ein erschwingliches Sport-Coupé für den kleinere Geldbeutel, für die anderen ein Proll-Bolide für Vokuhila-Träger. Mit über einer Millionen verkauften Einheien war der Manta für Opel in jedem Fall ein Erfolg. Opel-Chef Michael Lohscheller stellt nun eine elektrische Rückkehr der Kult-Kiste in Aussicht.

12.08.2020 - 19:56

Porsche und Fraunhofer-Ausgründung Customcells wollen laut Informationen des Tagesspiegel eine gemeinsame Batteriezellen-Fabrik in Tübingen bauen. Dort sollen die Akkus für die nächste Generation der elektrischen Sportwagen der Zuffenhausener gebaut werden. Das dafür vorgesehene Joint Venture „Cellforce Group“ hätten die Partner bereits gegründet.

29.01.2019 - 09:21

Siemens hat gestern im Beisein der norwegischen Ministerpräsidentin Erna Solberg in Trondheim/Norwegen eine moderne, robotergestützte Batteriemodul-Fabrik eröffnet. Künftig sollen hier täglich 55 Batteriemodule pro Schicht für den Marine- und Offshoremarkt gefertigt werden.

28.05.2018 - 07:57

Die schwedische Firma Northvolt will in Nordschweden Europas größte Fabrik für Lithium-Ionen-Akkus errichten und erhält dabei Unterstützung vom Technologiekonzern Siemens. Wie Ende vergangener Woche bekannt wurde, will Siemens 10 Millionen Euro in die Kooperation investieren, die neben Automatisierungstechnologien auch die Lieferung von Lithium-Ionen-Batterien umfassen soll.

03.05.2020 - 15:24

Nach der pandemiebedingten Produktionspause nimmt Skoda seine Produktion wieder auf. In seinem Werk im tschechischen Mladá Boleslav werden nun wieder Hochvolt-Traktionsbatterien für den Superb iV und Fahrzeuge anderer Marken mit Plug-in-Hybridantrieb gefertigt – begleitet von umfangreichen Hygienemaßnahmen zum Schutz der Beschäftigten.

09.05.2018 - 08:51

Das Münchener Elektroauto-Startup Sono Motors hat die Kooperation mit dem Automobilzulieferer ElringKlinger bekannt gegeben. ElringKlinger soll für den Sion, das erste E-Auto des jungen Unternehmens, ein eigenes Batteriesystem entwickeln und produzieren. Der Auftrag hat eine Laufzeit von 8 Jahren und ein Gesamtvolumen von mehreren hundert Millionen Euro.

25.07.2019 - 10:51

BMW hat rund zehn Millionen US-Dollar in die Produktion von Batterien der vierten Generation in seinem US-Werk in Spartanburg investiert. An dem Standort im US-Bundesstaat South Carolina hat der Autobauer dadurch die Kapazität für die Produktion von Hochvolt-Batterien verdoppelt.