Belgien

25.02.2016 - 11:28

Das Technologieunternehmen ABB wird in Kooperation mit Volvo Buses automatisierte Schnellladelösungen für das ÖPNV-System der belgischen Stadt Namur liefern. Namur, die Hauptstadt der wallonischen Region, hat eine emissionsfreie Zone in der Innenstadt eingerichtet, in der bis Ende 2016 elf neue Volvo Elektro-Hybridbusse zum Einsatz kommen sollen.

13.11.2017 - 10:15

Der flämische ÖPNV-Anbieter De Lijn ("Die Linie") möchte im Norden Brüssels bis zu 10.000 Autos pro Tag von der Straße bekommen. Daher hat De Lijn kürzlich den belgischen Nutzfahrzeughersteller Van Hool mit der Beschaffung von 14 neuen Hybrid Tram-Bussen beauftragt. Die Fahrzeuge, die insgesamt fast zwölf Millionen Euro kosten, verknüpfen die Effizienz einer Straßenbahn mit der Flexibilität eines Stadtbusses. 

05.03.2018 - 07:30

Um die stark belastete Luft zu verbessern, will Belgiens Hauptstadt Brüssel einen in Europa einzigartigen Maßnahmenkatalog durchsetzen. Dieser umfasst zu Zeiten besonders hoher Luftbelastung unter anderem die kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs sowie des örtlichen Bike Sharing-Systems. Bei extremer Gesundheitsgefährdung der Menschen könnten auch Zufahrtsverbote zur Innenstadt zur Anwendung kommen.

26.01.2015 - 10:46

Auf dem Autosalon in Brüssel gab es Ende vergangener Woche eine Weltpremiere: Das erste Elektroauto aus Belgien. Erdacht und initiiert hat das Elektromobilitätsprojekt Made in Belgium Xavier van der Stappen in Zusammenarbeit mit IOL Strategic Design und dem Unternehmen ERIPM.

26.05.2016 - 09:35

Um Elektromobilität langstreckentauglich zu machen, braucht es nach jetztigem Entwicklungsstand der Technologie einen flächendeckenden Ausbau der Schnellladeinfrastruktur. Einen Beitrag dazu leistet das von der EU mitfinanzierte Infrastrukturprojekt Fast-E – das größte Schnellladeprojekt Europas mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 18 Millionen Euro.

28.10.2014 - 11:38

Das ist mal eine konsequente Umstellung des Fuhrparks: Laut Medienberichten hat der belgische Pflegedienst "Solidariteit voor het Gezin" ganze 729 Hybridfahrzeuge bei Toyota bestellt. Die Yaris- und Auris- Hybridfahrzeuge werden über den Leasing-Spezialisten Alphabet zur Verfügung gestellt. Die gesamte, schon begonnene Lieferung soll innerhalb eines Monats abgeschlossen sein. Die Hybridisierung der Flotte soll eine jährliche CO2-Einsparung von rund 300 Tonnen ermöglichen.

29.04.2014 - 17:07

Der niederländische Infrastrukturanbieter The New Motion plant einen deutlichen Ausbau seines Schnellladenetzes. Das Unternehmen ist seit knapp zwei Jahren auch auf dem deutschen Markt vertreten und will nach Informationen von eMobilitätOnline noch in diesem Jahr bundesweit unter Eigenregie rund 200 neue Ladestationen mit Schnellladefunktion installieren. Damit keine Insellösungen geschaffen werden, sollen die Standorte mit einer sogenannten 3-in-1 Variante ausgestattet sein, die mit 43 kW AC, CHAdeMO und CSS alle drei gängigen Schnelllade-Standards enthält.

30.01.2015 - 10:18

"International Paul Pietsch Award“ für BMW i8: Der Preis, der von 28 Chefredakteuren internationaler Automobilzeitschriften aus 21 Ländern an das innovativste Technik-Konzept verliehen wird, ging in diesem Jahr an den Hybridsportler i8 – "ein Sportwagen ganz neuer Art". Schon im letzten gewann BMW mit dem i3 diese Auszeichnung.

05.03.2017 - 12:24

Die European Cyclists' Federation (ECF) sieht große Potentiale für Wirtschaft, Umwelt oder Gesundheit in der häufigeren Nutzung des Fahrrades. Allerdings fehlen nach Aussage der neuen Studie  "Electromobility for all - Financial incentives for e-cycling" in vielen europäischen Ländern finanzielle Anreize, um die Ausbreitung von E-Bikes weiter beschleunigen zu können. Die ECF stellt in ihrem Bericht  konkrete Handlungsempfehlungen und Positivbeispiele vor: Unter anderem hat sich Österreich mithilfe staatlicher Subventionen zu einem der größten Märkte für E-Bikes in Europa entwickelt.

09.03.2020 - 08:38

Volvo hat am Donnerstag der vergangenen Woche eine Batterie-Montagehalle in seinem Werk im belgischen Gent eingeweiht. Hier läuft im Laufe des Jahres die Produktion des Volvo XC40 Recharge P8 AWD an, des ersten vollelektrischen Modells des schwedischen Herstellers.

26.10.2018 - 08:40

Das schwedische E-Auto-Startup Uniti will seinen nur 14.900 Euro teuren Zweisitzer Uniti One zunächst in Großbritannien bauen. In dieser Woche hat das Unternehmen im Silverstone Park seine Pilotfertigungsanlage vorgestellt, die bis 2020 betriebsbereit sein und als Vorlage für weltweit lizenzierte vollautomatische Montagewerke dienen soll.