Besteuerung Elektroauto

27.11.2018 - 09:06

Am Freitag hat nun auch der Bundesrat die 0,5 Prozent-Regel beschlossen, womit die letzte formale Hürde für Steuererleichterungen für elektrisch angetriebene Dienstwagen genommen wurde. Das neue Steuergesetz wird im kommenden Jahr in Kraft treten und eine Laufzeit von 3 Jahren haben.

02.08.2018 - 07:57

Gestern hat das Kabinett wie erwartet die steuerliche Privilegierung von privat genutzten Dienstwagen beschlossen. Künftig gilt für privat genutzte elektrische oder teilelektrische Firmenwagen nicht mehr die 1 Prozentregel, sondern ein ermäßigter Steuersatz von 0,5 Prozent. An der Entscheidung gibt es auch Kritik.

06.11.2014 - 16:27

Haben Sie aktuell eine Option auf einen neuen Dienstwagen? Intreessieren Sie sich für Elektromobilität und würden diesmal gerne zu einem E-Auto greifen? Dann sollten Sie sich schnell entscheiden, wie der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine e.V. (BdL) rät: Wenn die Erstzulassung noch 2014 erfolgt, macht sich das positiv im Geldbeutel bemerkbar. Um den durch die teuren Batterien bedingten Wettbewerbsnachteil von Elektroautos und Plug-in-Hybriden als Dienstwagen mit privater Nutzung zu kompensieren, gewährt der Gesetzgeber einen Abschlag.

31.07.2018 - 05:56

Elektroautos sind als Dienstwagen bisher wenig verbreitet, wie eine Umfrage Anfang des Jahres deutlich gemacht hat. Dies soll sich nun nach dem Willen der Bundesregierung ändern: Dienstfahrzeuge, die mindestens teilelektrisch betrieben werden, sollen laut einem aktuellen Gesetzesentwurf einen ermäßigten Steuersatz erhalten.

29.10.2013 - 09:56

Steuererleichterungen für Elektrofahrzeuge gehören in vielen Ländern zum Kaufanreizsystem, dies ist im US-Staat Colorado nicht anders. In diesem Jahr wurde beschlossen, die bis ursprünglich 2015 angesetzten Steuervergünstigungen für EVs bis zum Jahr 2021zu verlängern. Gleichzeitig wurde aber auch eine Sondergebühr festgesetzt. Um die allgemeine Steuergerechtigkeit aufrecht zu erhalten, sollen Besitzerinnen und Besitzer von Elektroautos ab 1. Januar 2014 eine jährliche Abgabe von 50 US-Dollar zahlen.

12.03.2018 - 10:46

-Gastbeitrag von Solveig Wickinger (Crowe Horwath Trinavis) zu den steuerlichen Anreizen von Elektroautos-

Dieselautos dürfen in deutschen Städten verboten werden, wenn nur so die Grenzwerte für schädliche Stickoxide einzuhalten sind. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig urteilte am 27. Februar 2018 in diesem Sinne unter Zurückweisung von zwei eingelegten Revisionen.

27.07.2018 - 13:10

Steuererleichterungen in Milliardenhöhe plant laut Berichten des Spiegels offenbar die Bundesregierung. So will das Bundeskabinett am kommenden Mittwoch beschließen, dass der geldwerte Vorteil bei privat genutzten Dienstfahrzeugen mit Elektro und Plug-In-Hybridantrieb halbiert werden soll. Dies hätte Steuer- und Abgabenerleichterungen von rund 1,8 Milliarden Euro zur Folge.