Bundesregierung

16.08.2018 - 08:12

Bereits zum 12. Mal hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) die Emissionen der von deutschen Regierungspolitikern genutzten Dienstwagen untersucht. Ergebnis: Kein Politiker-Dienstwagen hält den EU-Grenzwert auf der Straße ein. Aber es gibt große Unterschiede zwischen den Ressorts und Ländern.

29.05.2013 - 11:13

Um führende Vertreter aus Wirtschaft, Forschung und Politik zusammenzubringen und den Austausch untereinander zu fördern, hat die Bundesregierung in Zusammenarbeit mit der Nationalen Plattform Elektromobilität am 27. und 28. Mai die internationale Konferenz Elektromobilität veranstaltet. Begrüßt wurden die Teilnehmer am Montag morgen von Verkehrsminister Ramsauer im Berliner Congress Center. Auch das weitere Programm war geprägt von Auftritten hochrangiger Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. Bundeskanzerlin Angela Merkel persönlich ließ sich am 1. Tag durch die Begleitausstellung führen und hielt vor den mehr als 500 Teilnehmern ein sehr optimistisches Statement zur Elektromobilität in Deutschland und der Welt. "Heute ist eine Bundeskanzlerin am Werke, die an die Elektromobilität glaubt." versprach Merkel.

01.06.2015 - 11:00

Im März haben der Bundestag und der Bundesrat das Elektromobilitäts-Gesetz (EmoG) beschlossen, mit dem künftig Sonderrechte für Elektroautos und Plug-in-Hybride geregelt werden (eMobilitätOnline berichtete).

15.08.2018 - 09:29

Der Bundesrechnungshof hat sich der Kaufprämie für Elektroautos angenommen und lässt kein gutes Haar an dem sogenannten Umweltbonus. Medienberichten zufolge kritisiert die Behörde, dass die deutsche Automobilindustrie die Entscheidung der Bundesregierung zum Umweltbonus sowie dessen Ausgestaltung wesentlich beeinflusst habe.

13.04.2016 - 10:16

Neben technischem Optimierungsbedarf gibt es auch noch rechtliche Hürden, die den Betrieb automatisierter Fahrtechnologien einschränken. Eine davon wurde jetzt von der Bundesregierung abgebaut, um Rechtssicherheit für die Nutzer von Assistenz- bw. automatisierten Fahrsystemen zu schaffen.

18.09.2016 - 18:43

Mit bis zu 30.000 Euro will die Bundesregierung den Ausbau von E-Ladestationen fördern. Das Gesamtvolumen der staatlichen Subvention liegt bei 300 Mio. Euro, von denen bis zu zehn Prozent auf einen Antragsteller entfallen können. Interessierte Institutionen können ab Januar 2017 Gelder zur Erweiterung der Ladeinfrastruktur anfragen.

13.11.2014 - 15:50

Nach der Kritik des Bundesrats (eMobilitätOnline berichtete) kommt Bewegung in die Elektromobilitätspolitik der Bundesregierung: So soll der Absatz von Elektroautos mit weiteren Steuererleichterungen erhöht werden. Konkret geht es um eine Sonderabschreibung für Firmenfahrzeuge, die es ab dem kommenden Jahr ermöglichen soll, die Hälfte des Wertes im Anschaffungsjahr von der Steuer abzusetzen. Bedeutende negative Auswirkungen auf das Steueraufkommen werden dadurch nicht erwartet, dafür aber ein positiver Effekt für die Umwelt – und die Klimaziele der Bundesregierung, die bis 2020 gegenüber 1990 den CO2-Ausstoß um 40 Prozent reduzieren will.

06.05.2015 - 12:24

Viele Institutionen und Unternehmen haben im Bereich der Elektromobilität Beratungsbedarf. Um dem gerecht zu werden und die elektromobilen Förderaktivitäten des Bundes transparent und kundenfreundlich zu gestalten, hat die Bundesregierung nun die "Lotsenstelle Elektromobilität" eingerichtet.

06.02.2018 - 08:56

Einem aktuellen Bericht des Focus zufolge ist der Anteil von Elektrofahrzeugen in den Fuhrparks der Bundesministerien stark angestiegen. Das ist erstaunlich, da vor nicht einmal 12 Monaten noch die schlechte Elektro-Quote in den Fuhrparks der Ministerien in den Medien für Aufmerksamkeit sorgte.

18.11.2015 - 11:02

Nach Medienberichten steht die Bundesregierung aktuell in Verhandlungen mit dem kalifornischen Elektroauto-Hersteller Tesla über den Bau einer Akku-Fabrik in Deutschland. Dies hat Wirtschaftsminister Gabriel am gestrigen Dienstag gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg bestätigt.

05.01.2016 - 11:26

Dass sich die Rahmenbedingungen ändern müssen, um mehr Elektroautos auf die Straßen zu bringen, darüber herrscht mittlerweile nahezu Einigkeit – nur das wie ist nach wie vor umstritten. Nach Medienberichten nimmt die politische Debatte um die Elektroauto-Förderung entsprechend weiter Fahrt auf.

16.02.2015 - 10:34

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat sich erneut gegen eine Kaufprämie für Elektroautos ausgesprochen, wie sie zahlreiche Verbände und jüngst auch die Grünen fordern. Die Regierung setze nach wie vor auf andere Privilegien wie die Steuerfreiheit, Vorteile bei der Dienstwagenbesteuerung sowie Sonderparkplätze, so der Verkehrsminister.

07.09.2015 - 10:15

Die Politik müsse die Bedingungen ändern, wenn sie das angestrebte Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020 erreichen will, so der Daimler-Vorstandsvorsitzende Dieter Zetsche am Wochenende gegenüber der Bild am Sonntag. Seines Erachtens habe die Automobilindustrie mit mittlerweile 29 Elektrofahrzeug-Modellen ihren Beitrag bereits geleistet.

15.10.2015 - 12:10

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diesel-Debatte mehren sich führende Stimmen aus der Politik, die für eine wirksame Förderung von Elektroautos plädieren - mit Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks (SPD) an der Spitze. Hendricks stellte in einem Gastbeitrag in der Süddeutschen Zeitung, der auch auf der Ministeriumsseite nachzulesen ist, ein 9 Punkte-Programmvorschlag für eine neue Luftreinhaltepolitik vor, die auch staatliche Kaufzuschüsse für Elektroautos beinhaltet.

22.10.2015 - 11:29

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) ist bekanntlich kein Freund von Kaufprämien, um den Absatz von Elektroautos in Deutschland anzukurbeln. Offensichtlich will das Verkehrsministerium eine andere Strategie fahren:

18.01.2016 - 11:45

...was jedoch nicht an der Eiseskälte liegt, sondern an der Uneinigkeit der Bundesregierung. Anders als erwartet und angekündigt, wird es heute kein Treffen im Bundeskanzleramt geben, um über eine wirkungsvolle Elektromobilitätsförderung zu beraten.

13.11.2015 - 13:32

Auf der Umweltministerkonferenz in Augsburg sollen die Umweltminister der Bundesländer einen neuen Vorstoß zur effektiveren Förderung der Elektromobilität in Deutschland fassen: Nach Informationen der dpa soll ein parteiübergreifender Beschluss gefasst werden, der die Bundesregierung dazu auffordert, Maßnahmen zu ergreifen, den Absatz von Elektroautos mit Subventionen für die Käufer anzukurbeln.

11.01.2016 - 11:18

Rund 5 Jahre bleiben noch, um das immer noch aufrecht erhaltene Elektromobilitätsziel der Bundesregierung zu erfüllen: 1 Millionen Elektroautos sollen 2020 auf den Straßen in Deutschland unterwegs sein – aktuell sind es rund 30.000. Fehlen noch: etwa 970.000.

20.01.2016 - 11:24

Das geplante Arbeitstreffen der Staatssekretäre ist zwar geplatzt, aber dennoch ist weiterhin Bewegung im Spiel. Nach Medienberichten will sich Bundeskanzlerin Angela Merkel am 2. Februar mit den Spitzen der deutschen Automobilhersteller treffen, um über Strategien gegen die anhaltend schwache Nachfrage nach Elektroautos zu beraten.

31.07.2018 - 05:56

Elektroautos sind als Dienstwagen bisher wenig verbreitet, wie eine Umfrage Anfang des Jahres deutlich gemacht hat. Dies soll sich nun nach dem Willen der Bundesregierung ändern: Dienstfahrzeuge, die mindestens teilelektrisch betrieben werden, sollen laut einem aktuellen Gesetzesentwurf einen ermäßigten Steuersatz erhalten.