BYD

22.05.2020 - 08:26

Han EV auch für europäischen Markt: Die Elektrolimousine Han EV des chinesischen Autoherstellers BYD soll in einem Monat in China rauskommen – und perspektivisch auch in Europa, berichtet ntv.

08.06.2018 - 08:24

Elektroroller mit Allradlenkung: Ein Gründerteam der TH Köln hat einen faltbaren E-Roller entwickelt, der durch eine patentierter Allradlenkung besonders enge Kurvenradien und eine Carvingtechnik ähnlich wie beim Skifahren ermöglichen soll. Der bis zu 25 km/h schnelle E-Roller Steereon des Start-ups PLEV Technologies GmbH wird im Juli auf der CeBIT präsentiert und soll bereits Anfang 2019 erhältlich sein.

16.06.2017 - 10:40

Tesla überholt BMW...an der Börse! Nachdem Tesla bereits im März den Titel 'wertvollster Autobauer der USA‘ für sich beanspruchen konnte, geht die unglaubliche Börsenfahrt weiter. Der Börsenwert des kalifornischen Elektroauto-Herstellers liegt derzeit bei 66 Milliarden US-Dollar – BMW wird mit 58 Milliarden US-Dollar gehandelt…

29.06.2018 - 08:58

Audi hat die für August angesetzte Weltpremiere der Serienversion des E-SUV Audi e-tron in Brüssel aus "organisatorischen Gründen" abgesagt – der eigentliche Grund dürfte die Verhaftung des Audi-Chefs Rupert Stadler sein. Der neue Audi-Interim-Chef Bram Schot will nun die Präsentation symbolträchtig in Kalifornien stattfinden lassen – quasi vor Teslas Haustür. 

17.01.2020 - 09:51

Neuer Renault ZOE gut für Langstrecken: Bei dem neuen Zoe kann nun die Schnellladung durch ein Combined Charging System (CCS-System) mit Gleichstrom erfolgen, sodass man innerhalb von 30 Minuten Strom für 150 Kilometer Fahrstrecke laden kann. Da die Reichweite des Zoe außerdem auf 395 Kilometer gestiegen ist, eignet sich der beliebte Stromer nun auch besonders gut für Langstrecken, so der Hersteller.

17.08.2018 - 08:42

Cleverer Ladeinfrastrukturausbau: In naher Zukunft können Elektroautos in London an noch mehr Laternen am Straßenrand laden. Siemens und ubitricity haben den Zuschlag bekommen, in der Metropole rund 1.150 Laternen zu Ladesäulen umzurüsten. Ubitricity betreibt in London bereits 300 Ladepunkte.

30.08.2019 - 10:17

VW senkt Preis für e-Golf: das Elektroauto ist nun ab 31.900 Euro erhältlich und somit 4.000 Euro günstiger als zuvor. Wird noch der Umweltbonus in Höhe von 4.000 Euro abgezogen, kann der VW e-Golf ab sofort für rund 28.000 Euro erworben werden...mit dem VW ID.3 steht der Nachfolger des Elektro-Golf bereits in den Startlöchern.

11.11.2016 - 09:39

Piaggio elektrifiziert den Kultroller: Ab kommendem Jahr soll mit der Vespa Elettrica erstmals eine "Original-Vespa" elektrisch unterwegs sein. Mit dem auf der Mailänder Motorradmesse EIMCA vorgestellten Elektroroller will Piaggio den (längst überfälligen) Schritt in die Zukunft tun und dabei die charakteristischen Werte der Marke beibehalten.

07.12.2018 - 09:54

Die Marke Volkswagen will von 2019 bis 2023 insgesamt mehr als 11 Milliarden Euro in E-Mobilität, Digitalisierung, autonomes Fahren und Mobilitätsdienste investieren. Allein 9 Milliarden Euro davon sollen in die Elektrifizierungsoffensive von Volkswagen fließen. Für den vollelektrischen ID. wird es zudem erstmals bei Volkswagen ein Pre-Booking geben.

01.02.2019 - 09:53

Porsche spricht vom "Jobmotor Taycan": Der Sportwagenhersteller bekräftigt, dass auch mit zunehmender Elektrifizierung der Modellpalette die Zahl der Beschäftigten weiter ansteige. Ende letzten Jahres waren 32.325 Menschen bei Porsche beschäftigt, 8,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Alleine für den Bau der beiden Elektroautos Taycan und Taycan Cross Turismo sucht das Unternehmen in den kommenden Monaten über 1.000 Fachkräfte. Insgesamt sollen rund um den Taycan 1.500 neue Arbeitsplätze entstehen.

05.03.2021 - 10:01

DB Regio Bus bestellt Elektrobusse bei BYD: Die Deutsche Bahn will für ihre Busverkehrssparte erstmals fünf Elektrobusse des chinesischen Herstellers BYD einflotten. Die rein elektrischen Fahrzeuge sollen im Laufe des Jahres im baden-württembergischen Ettlingen in Betrieb gehen.

10.03.2021 - 10:48

Der weltweite Bestand an Vollstromern, Plug-in-Hybriden oder Fahrzeugen mit Range-Extender ist im Jahr 2020 auf 10,9 Millionen gestiegen – ein Plus von über drei Millionen gegenüber dem Vorjahr. China liegt mit gut fünf Millionen E-Autos weiter unangefochten auf Platz eins, gefolgt von den USA mit 1,77 Millionen. Deutschland hat sich mit fast 570.000 Fahrzeugen um drei Plätze auf Rang drei vorgearbeitet, wie eine aktuelle Erhebung des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) ergibt.