China

07.01.2019 - 10:05

Der chinesische Autobauer Great Wall Motor bringt unter seiner neuen Elektromarke Ora den Ora R1 auf die Straße. Das kleine Stadtauto soll über eine Reichweite von über 200 Kilometern verfügen und nach Abzug der Förderung umgerechnet unter 8000 Euro kosten.

29.05.2018 - 07:35

Vor einem halben Jahr hat das Joint Venture BMW Brilliance Automotive (BBA) eine neue Batteriefabrik in China in Betrieb genommen. Jetzt wurde die umfassende Erweiterung dieser Produktionsstätte angekündigt: Laut BMW-Produktionsvorstand Oliver Zipse wurde gestern der Grundstein für die nächste Stufe der Modelloffensive in der Elektromobilität gelegt.

23.02.2017 - 09:59

Mit seiner Ankündigung, zum größten Akkuhersteller für elektromobile Anwendungen zu werden, hat Swatch in der Branche bereits für Aufmerksamkeit gesorgt. Im vergangenen Jahr hat der Schweizer Uhrenhersteller bereits eine Kooperation mit dem chinesischen Autohersteller Geely vereinbart. Medienberichten zufolge will Swatch nun in Kürze mit Geely die ersten Akkus testen.

17.01.2019 - 11:33

Die bewegte Geschichte des Saab-Nachfolgeunternehmens National Electric Vehicle Sweden (NEVS) ist um ein neues Kapitel reicher. Wie das Unternehmen mitteilte, hat Evergrande Health, eine Tochter des chinesischen Immobilienentwicklers Evergrande Group, 51 Prozent der Anteile an dem Autohersteller übernommen.

13.07.2015 - 10:29

China ist der größte Auto-Markt der Welt – und in dieser Rolle auch elektromobiler Hoffnungsträger. Noch sind in den USA und in Japan mehr Elektroautos auf den Straßen, das dürfte sich aber bald ändern. Ein Indiz dafür ist auch die steigende Produktion von elektrifizierten Fahrzeugen – in China "New Energy Vehicles" genannt.

30.08.2017 - 08:05

Dass die Quote für Elektroautos in China kommt, daran gibt es keine Zweifel. Wie diese E-Quote ausgestaltet sein wird, war in jüngster Vergangenheit allerdings Gegenstand heftiger Spekulationen. In Kürze will die chinesische Regierung Details verraten. Wie die FAZ berichtet, geht die Deutsche Botschaft in Peking aktuell von einer zufriedenstellenden Lösung für die deutschen Autobauer aus.

24.02.2016 - 10:52

Bekanntlich will China die Produktion von Brennstoffzellenfahrzeugen, Plug-in-Hybriden und Elektroautos 2016 im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppeln: rund 700.000 der sog. New Energy Vehicles (NEV) sollen im laufenden Jahr vom Band rollen. Im Januar wurde nach Medienberichten bereits ein Signal in diese Richtung gesendet: so wurden in China nach offiziellen Zahlen rund 16.100 NEVs im ersten Monat des Jahres produziert – 144 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Darunter waren knapp 8.000 reine Elektroautos, deren Produktion sich im Vergleich zum Januar 2015 sogar verdreifacht hat.

23.08.2017 - 07:50

Der US-Autobauer Ford plant die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit Zotye Auto zur Produktion rein elektrischer Fahrzeuge. Gestern wurde die Unterzeichnung einer entsprechenden Absichtserklärung verkündet. Zur Vermarktung der Elektroautos in China soll eine neue Marke für chinesische Kunden geschaffen werden.

18.08.2015 - 09:48

Das chinesische Konsortium NEVS (National Electric Vehicle Sweden), das 2012 die schwedische Traditionsmarke Saab übernommen hat, hat ehrgeizige Pläne, zu deren Umsetzung bisher die richtigen Partner fehlten bzw. entsprechende Verhandlungen ohne Ergebnis verliefen (eMobilitätOnline berichtete).

21.01.2019 - 14:02

Erst vor wenigen Monaten eröffnete das chinesische Unternehmen Nio an entlang des G4 Expressways in China sein erstes Netz von Akkuwechsel-Stationen.

14.12.2018 - 09:55

Die aktuelle Branchenstudie zur Elektromobilität im internationalen Vergleich des Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach offenbart, dass China seine Rolle als Leitmarkt der Elektromobilität verfestigt: erstmals werden dort deutlich mehr als eine Million Elektrofahrzeuge in einem Jahr abgesetzt.

30.03.2016 - 09:52

Das Argonne National Laboratory, ein Forschungsinstitut des Energieministeriums der USA, hat das abgelaufene Jahr hinsichtlich der globalen Plug-in-Verkäufe (reine Elektroautos und Plug-in-Hybride) untersucht. Das US Department of Energy hat die entsprechenden Zahlen nun in einer Infografik auf seiner Webseite veröffentlicht.

30.11.2015 - 11:59

Das Center of Automotive Management (CAM) hat vergleichend die Technologie- und Absatztrends der wichtigsten Länder und Hersteller im Bereich Elektrofahrzeuge untersucht – und eine wesentliche Veränderung festgestellt: In den ersten 9 Monaten dieses Jahres hat China die USA als größten Elektroauto-Markt der Welt abgelöst. Das globale Wachstum der Elektromobilität werde aktuell vom chinesischen Markt getrieben, so die CAM-Analysten.

21.11.2018 - 09:12

Das chinesische Start-up-Unternehmen, 2014 gegründet und seit September dieses Jahres an der New Yorker Börse notiert, eröffnet ein Netzwerk von Batterietauschstationen entlang des G4 Expressways und vollzieht damit den ersten Schritt in seiner Strategie zur landesweiten Ladeabdeckung in China.

21.02.2019 - 09:04

Die Elektromobilität in China ist weiterhin auf der Überholspur. Im Januar 2019 wurden dort nach Angaben der China Passenger Car Association (CPCA) 91.175 New Energy Vehicles (NEV) Pkw verkauft – ein Plus von 186 Prozent im Vergleich zum Januar 2018. Mit 72.175 Einheiten (+268 Prozent) machten rein batteriebetriebene Elektroautos den größten Teil der NEV aus. Hinzu kamen 19.000 Plug-in-Hybrid-Pkw (+55 Prozent).

15.12.2015 - 21:47

Während in Deutschland die Neuzulassungen von Elektroautos nur langsam steigen (bzw. eigentlich gar nicht, wie eine neue Untersuchung des CAR Instituts belegt), kann in China tatsächlich von einem Boom gesprochen werden.

28.05.2015 - 10:51

Es gibt wieder einmal Neuigkeiten aus dem Hause Saab: Der schwedische Autohersteller, der seit einiger Zeit dem chinesischen Konsortium NEVS (National Electric Vehicle Sweden) gehört, soll aktuell mit zwei neuen möglichen Partnern im Gespräch sein, um die Produktion wieder aufleben zu lassen – seit einem Jahr stehen die Bänder in Trollhättan nun still.

18.04.2018 - 08:06

Das Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach hat eine neue Quartalsstudie zur Elektromobilität vorgelegt. Die veröffentlichten Zahlen zeigen, dass insbesondere China und Norwegen ihre Vorreiterrollen in der Verbreitung von Elektroautos weiter ausgebaut haben: Während in China mit großem Abstand die meisten E-Autos auf die Straße kamen, beläuft sich der E-Auto-Anteil unter den Neuwagen in Norwegen bereits auf fast 50 Prozent.

15.03.2017 - 09:38

Im vergangenen Jahr hat Volkswagen Gespräche mit dem chinesischen Hersteller Jianghuai Automobile Company (JAC) aufgenommen, mit dem Ziel, gemeinsam in China günstig Elektroautos zu produzieren. Die Verhandlungen sind nach aktuellen Aussagen von VW-Konzernchef Matthias Müller "weit fortgeschritten".

15.08.2017 - 06:56

Der E-Fahrzeugbestand in China wächst weiter rasant. Nach Angaben von Behörden wurde nun die Marke von 1 Million sog. New Energy Vehicles (NEV) überschritten. Unter dem Sammelbegriff NEV werden in China Elektroautos und Plug-in-Hybride zusammengefasst. Der Bestand an reinen Elektroautos soll sich den offiziellen Zahlen zufolge auf rund 825.000 belaufen, Plug-ins kommen aktuell auf 193.000.