Continental

07.05.2014 - 15:25

Der Automobilzulieferer Continental vermeldete heute die Übernahme der Benchmark Drives (BMD), einem Entwickler von E-Bike-Antriebssystemen, durch die unternehmenseigene ContiTech zum 1. Mai 2014. ContiTech will mit der Aquisition von BMD sein Engagement im E-Bike- und Pedelecmarkt weiter ausbauen, wie Konrad Müller, Geschäftsbereichs­leiter der ContiTech Power Transmission Group, bestätigt:

06.11.2015 - 12:39

Pedelecs und E-Bikes werden immer beliebter und sind schon lange der Verkaufsschlager im Bereich Elektromobilität. Viele Hersteller und Zulieferer arbeiten daran, mittels neuer Technologien das E-Bike-Fahren noch funktionaler und komfortabler zu gestalten.

26.11.2018 - 09:27

Das 2016 gegründete Elektroautounternehmen Sono Motors, das derzeit den Sion, ein kleines Elektroauto mit intergrierten Solarzellen, entwickelt, kooperiert mit dem Automobilzulieferer Continental. Dessen Division Powertrain wird den Elektromotor für den Sion herstellen.

19.09.2017 - 06:46

Auf der IAA in Frankfurt ist der Technologiekonzern Continental mit einer urbanen Zukunftsvision vertreten: Bee, einer "fleißigen Arbeitsbiene für die urbane Mobilität von Morgen". Bee steht für „Balanced Economy and Ecology Mobility Concept“ und basiert auf kleinen Elektrofahrzeugen, die als Schwarm öffentlicher, aber individuell nutzbarer Verkehrsmittel durch die Stadt surren.

15.11.2017 - 08:50

Der Technologiekonzern und Autozulieferer Continental spielt mit dem Gedanken, selbst Elektroauto-Batterien zu fertigen. Conti-Chef Degenhart erklärte gegenüber der Zeitschrift Automobilwoche, dass sich sein Unternehmen die Herstellung innovativer Akkus "gut vorstellen" könne – Deutschland als Standort komme jedoch nicht infrage.

11.08.2017 - 09:41

Der Autozulieferer Continental hat ein Rad- und Bremskonzept entwickelt, das speziell für den Einsatz in Elektrofahrzeugen optimiert worden sein soll. Das "New Wheel Concept" besteht aus zwei Teilen und ermöglicht den Einsatz einer Aluminiumbremsscheibe, was u.a. das Problem der schlechten Bremsleistung von korrodierten Bremsscheiben lösen soll.

20.07.2017 - 17:00

Mit einem innovativenTestfahrzeug erforscht Automobilzulieferer Continental bald automatisierte Taxis ohne Fahrer. Gerade in Großstädten wie Frankfurt, wo das Gefährt auf dem Werksgelände des Unternehmens zum Einsatz kommen soll, bietet der CUbE (Continental Urban mobility Experience) hervorragende Möglichkeiten zur Verkehrsreduktion. Die autonom fahrenden Shuttles basieren auf dem EZ10 von easymile/Ligier, einer Coproduktion aus Frankreich.

01.07.2015 - 12:00

Der Automobilzulieferer wird nach eigener Ankündigung erstmals auf der IAA 2015 der Öffentlichkeit einen neuen komplett elektronischen Antrieb für Hybrid- und Elektrofahrzeuge vorstellen. Der Elektroantrieb, der sich mit 60 bis 120 kW für unterschiedliche Fahrzeuggrößen eignen soll, wurde eigens für chinesischen Markt konzipiert, so Continental.

01.06.2017 - 10:06

Der Zulieferer Continental und der Elektroauto-Hersteller NIO, ein chinesisches Startup mit globalen Ambitionen, arbeiten künftig zusammen. Die beiden Unternehmen haben gestern in Berlin eine strategische Kooperation in den Bereichen Elektrofahrzeuge, intelligente Transportsysteme und automatisiertes Fahren vereinbart.

17.01.2019 - 10:56

Die große Mehrheit der Deutschen zieht den öffentlichen Nahverkehr Carsharing oder Carpooling vor - zu diesem Ergebnis kommt die Continental Mobilitätsstudie 2018. Robo-Taxis stehen demnach rund ein Drittel offen gegenüber, eine deutliche Mehrheit ist allerdings noch skeptisch.

22.04.2016 - 09:59

In einem gemeinsamen Projekt haben Schaeffler, Continental und Ford die 2. Generation des Gasolin Technology Car (GTC) entwickelt, das Ende April auf dem Wiener Motorensymposium präsentiert werden soll. Das GTC II basiert wie sein Vorgänger auf dem Ford Focus und soll das Potenzial einer 48-Volt-Hybridisierung der neuesten Generation aufzeigen.

07.09.2017 - 08:29

Eine große Bandbreite an Neuentwicklungen für die Elektromobilität zeigt der Automobilzulieferer Continental auf der IAA 2017. Neben Beispielen neuer Serienanwendungen will das Technologieunternehmen auch einen Ausblick in die nahe Zukunft des Elektroantriebs geben sowie einen neuen Ansatz in der Ladetechnik für Elektrofahrzeuge präsentieren.

09.03.2015 - 10:58

Nach Medienberichten hat der schwedische Autohersteller Interesse, sich an der Entwicklung von Apples Elektroauto zu beteiligen. Angefragt habe der Computerkonzern noch nicht, erklärte Volvo-Chef Hakan Samuelsson gegenüber der Zeitschrift Automobilwoche – aber wenn, dann werde sein Unternehmen sicher darüber nachdenken.

19.07.2019 - 08:25

Der Technologiekonzern Continental und die Technische Universität Chemnitz sind eine strategische Partnerschaft eingegangen mit dem Ziel, die Grundlagen für die Serienfertigung von effizienten und wirtschaftlichen Brennstoffzellen-Stacks zu schaffen. Nun haben die beiden Partner ein Brennstoffzellenlabor im Fachbereich Alternative Fahrzeugantriebe (ALF) der TU Chemnitz eingeweiht.

06.06.2016 - 09:37

Autonome Fahrzeuge werden in einigen Jahren zum Straßenbild dazugehören, davon sind die meisten Experten überzeugt und auch die Politik stellt schon die Weichen für diese Zukunftstechnologie – die insbesondere von Google und Co in Silicon Valley entwickelt wird, so die weit verbreitete Vorstellung. Aber ist das so?

18.09.2015 - 12:19

Angela Merkel auf der IAA: Die Bundeskanzlerin zeigte bei ihrem gestrigen Messerundgang offensichtlich großes Interesse an der Elektromobilität. Am VW-Stand informierte sie sich über das E-Mobilitätsangebot des Herstellers. Laut Toyota zeigte sie sich "angetan" von der neuen Brennstofflimousine Mirai, die sie "ausgiebig" besichtigte. Und am Porsche-Stand ließ sich Frau Merkel vor dem schnittigen Konzeptfahrzeug Mission E (eMobilitätOnline berichtete) ablichten – ob der E-Porsche es auch in die Serienproduktion schafft, werde in den kommenden Monaten entschieden, so Porsche.