eAchse

19.09.2018 - 08:05

Die bekannten roten Doppeldeckerbusse werden künftig auch rein elektrisch durch London fahren: Der Friedrichshafener Automobilzulieferer ZF stattet 31 neue Modelle der Metrodecker EV mit seiner Elektroportalachse AxTrax AVE aus. Bis zum Jahr 2037 sollen alle Busse im Lononder ÖPNV elektrisch betrieben werden, denn wie die meisten Großstädte leidet auch Großbritanniens Hauptstadt unter schlechter Luftqualität.

21.09.2017 - 07:59

2021 sollen sie auf den Markt kommen: die E-Trucks Nikola One und Nikola Two des US-amerikanischen Startups Nikola Motor. Mit 1.000 PS und 2.700 Newtonmeter Drehmoment glänzen die Sattelschlepper durch außerordentlich hohe Leistungswerte. Die Hard- und Software der E-Trucks stammt von Bosch, darunter die erste eAchse für schwere Nutzfahrzeuge des Unternehmens.

31.08.2017 - 08:19

Der Autozulieferer Bosch will sich künftig im Bereich Elektromobilität nicht mehr nur auf die Entwicklung und Produktion einzelner Komponenten beschränken. Mit der Serienproduktion einer kompletten "e-Achse", die bereits 2019 starten soll, erhofft sich der Technologie-Konzern einen großen Wurf und Milliardenumsätze, wie das Handelsblatt berichtet.

21.09.2018 - 08:09

In Kürze werden Elektro-Lkws mit BMW-Technologie auf die Straße kommen: Die BPW Gruppe, die mit der elektrischen Antriebsachse „eTransport“ eine Umrüstlösung für Nutzfahrzeuge bis 7,5 Tonnen entwickelt hat, wird künftig mit BMW i zusammenarbeiten. BPW wird die Batterietechnologie der eMobility-Sparte von BMW nutzen.

31.01.2018 - 09:32

Der Sonderfahrzeugbauer Paul Nutzfahrzeuge GmbH hat den serienmäßigen Umbau von Lkw des Typ Mercedes-Benz Vario zu Elektrofahrzeugen angekündigt. Dabei arbeitet das im niederbayerischen Vilshofen ansässige Unternehmen mit der BPW Bergische Achsen KG zusammen, die vor Kurzem eine elektrische Achse auf den Markt gebracht hat.

21.08.2018 - 06:22

Die vom Zulieferer BPW Bergische Achsen KG entwickelte elektrische Antriebsachse eTransport kommt zum Praxistest auf die Straße: Zusammen dem Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics plant BPW Bergische Achsen einen 6-monatigen Feldversuch in verschiedenen Topografien sowie bei unterschiedlichen Tour-Strukturen.