eGO Mobile

27.06.2018 - 08:17

Im Rahmen des neu gegründeten Joint Ventures e.GO Moove GmbH haben das Aachener Startup e.GO Mobile und der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen den vollelektrischen und autonom fahrenden e.GO Mover entwickelt. Das selbstfahrende E-Shuttle soll bereits im kommenden Jahr in die Serienproduktion überführt werden.

20.12.2018 - 09:24

Im Rahmen des „Förderprogramm Saubere Luft 2017-2020“ hat der Bund einen Antrag der Stadt Aachen bewilligt und beteiligt sich mit der Hälfte an den Kosten eines Pilotprojekts mit einem autonom fahrenden Elektrobus, der künftig im 7,5 Minuten-Takt zwischen Hauptbahnhof und Markt verkehren soll.

10.05.2019 - 11:38

Das Aachener Elektroauto-Startup e.GO Mobile hat mit den Auslieferungen seines ersten Modells e.GO Life begonnen. Für den E-Kleinwagen liegen nach Angaben des Herstellers bisher 3300 Vorbestellungen vor, alle sollen bis Anfang 2020 beliefert werden. Im kommenden Jahr will das Unternehmen dann schnellstmöglich auf den Zweischichtbetrieb umstellen, um mindestens 15.000 Fahrzeuge herstellen zu können.

21.03.2017 - 10:14

Im Rahmen der Sondershow „Digitalisierung live“ stellt das Aachener Elektroauto-Startup e.GO Mobile AG zum ersten Mal sein Stadtauto e.GO Life im finalen Design auf der CeBIT 2017 in Hannover (20.-24. März 2017, Halle 5, Stand C38) vor. Das Besondere an dem urbanen Emobil soll die erstmalige Umsetzung einer „Industrie 4.0“-Serienfertigung für Autos sein, was u.a. in einem günstigen Preis münde – ähnliches hatte kürzlich auch Uniti verkündet.

23.10.2018 - 06:02

Audi macht es spannend: Nachdem die Präsentation des E-SUV in diesem Herbst bereits verschoben werden musste, droht nun die nächste Verzögerung. Medienberichten zufolge sollen sich die Auslieferungen des Audi e-tron wegen Softwareproblemen um mindestens 1 Monat verzögern.

24.10.2018 - 07:30

Das Aachener Elektroauto e.GO Life soll bereits nachhaltig gefertigt werden. Der neue Produktionsstandort der e.GO Mobile AG in Aachen wird mit Strom aus einer 750 kWp leistungsstarken Dachanlage von IBC SOLAR versorgt. 2019 sollen in einem zweiten Bauabschnitt weitere 750 kWp folgen.

01.02.2018 - 08:50

Rund ein Jahr nach dem Bestellstart soll die Serienproduktion des günstigen Elektroautos e.GO Life anlaufen. Dies hat der Geschäftsführer des im Umfeld der RWTH Aachen gegründeten Startups e.GO Mobile, Prof. Günther Schuh, erklärt. Schuh war bereits an der Gründung des mittlerweile zum Logistikkonzern Deutsche Post DHL gehörenden Elektroauto-Herstellers Streetscooter beteiligt.

18.10.2018 - 06:31

Das Aachener Elektroauto-Startup e.GO Mobile AG hat die noch für dieses Jahr geplante Gründung eines neuen Joint Ventures mit dem Puchheimer Brennstoffzellenspezialisten Proton Motor Fuel Cell GmbH bekannt gegeben. Das Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen e.GO REX GmbH soll Brennstoffzellen Range Extender für den e.GO Mover sowie den Drittmarkt entwickeln und produzieren.

12.10.2017 - 07:05

Im Rahmen der NVidia GPU Technology Conference in München hat Professor Günther Schuh, CEO der e.GO Mobile AG, gestern die Markteinführungspläne zum E-Bus e.GO Mover vorgestellt. Die Serienproduktion des kompakten Elektrobusses soll bereits 2019 starten, Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

24.04.2018 - 07:57

Das Aachener Elektroauto-Startup e.GO Mobile präsentiert auf der Hannover Messe den kompakten E-Bus e.GO Mover. Der für den Stadtverkehr konzipierte Elektrokleinbus fährt sowohl voll elektrisch als auch autonom und soll urbane, App-basierte Mobilitätslösungen bieten, die die Fortbewegung im innerstädtischen Umfeld vereinfachen sollen.

20.02.2019 - 08:46

Auf dem in Kürze startenden Internationalen Automobil-Salon in Genf 2019 ist e.GO Mobile mit zwei Neuheiten vertreten. Neben dem e.GO Life, dessen Serienproduktion im März 2019 starten soll, zeigt der Aachener Elektroauto-Hersteller auf der Automesse zudem die beiden Studien e.GO Life Concept Sport und den e.GO Lux.

11.11.2016 - 09:31

Die 2015 gegründete e.GO Mobile AG, die auf dem RWTH Aachen Campus ein kostengünstiges Elektroauto entwickelt, arbeitet künftig auch in den Bereichen Connectivity- und After-Sales-Services mit Bosch zusammen. Bosch liefert bereits den 48-Volt-Antriebsstrang für das kompakte E-Fahrzeug.

05.04.2019 - 06:30

Das Aachener Elektroauto-Startup e.GO kooperiert mit dem Online-B2B-Marktplatz AUTO1. Das erste Modell des Herstellers, der e.GO Life, soll ab 2020 als Neufahrzeug auf dem Gebrauchtwagenportal AUTO1.com angeboten werden. Die markenübergreifende digitale B2B Handelsplattform ist mit nach eigenen Angaben mehr als 55.000 Partnerhändlern in über 30 Ländern aktiv.

05.03.2019 - 08:52

Kürzlich gab der Volkswagen Konzern bekannt, dass der neue Elektrifizierungsbaukasten (MEB) auch für andere Hersteller geöffnet werden soll, um die Kosten zu senken. Nun wird bereits der erste externe Partner präsentiert: das Aachener Elektroauto-Startup e.GO Mobile. Es werde bereits ein konkretes Fahrzeugprojekt geplant.

26.04.2017 - 09:26

Kürzlich wurde der Bestellstart für das kompakte Elektroauto e.GO Life eingeläutet, gestern gab das Uni-Startup nun im Rahmen der Übergabe eines Zuwendungsbescheids durch den NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin den Produktionsstandort bekannt.

06.10.2017 - 08:40

NRW müsse mit Tempo hinein in die Elektromobilität, erklärte der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) bei der 100-Tage-Bilanz der neuen schwarz-gelben Regierungskoalition. Vor allem als Produktionsstandort für Elektroautos soll sich das bevölkerungsreichste Bundesland einen Namen machen. Große Erwartungen liegen auf der 2018 startenden e.GO-Produktion.

16.07.2018 - 10:09

Am vergangenen Freitag wurde das erste Montagewerk der e.GO Mobile AG offiziell in Aachen eröffnet. Zusammen mit hochrangigen Gästen wie unter anderem dem Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen Armin Laschet nahm Professor Günther Schuh als Vorstandsmitglied der e.GO Mobile AG symbolisch den Schlüssel für die Fabrik vom für den Bau verantwortlichen Architekten Monty Klepzig entgegen.

04.09.2019 - 08:54

Die Auslieferung der e.GO Life First Edition des Elektroauto Start-ups e.GO Mobile aus Aachen wird zunächst in kleineren Stückzahlen als geplant erfolgen. Etwa 600 e.GO Life sollen bis Ende dieses Jahres ausgeliefert werden. Die restlichen vorbestellten Fahrzeuge der ersten Edition sollen ihren neuen Besitzern Anfang 2020 übergeben werden.

04.05.2017 - 13:33

Citroën hat sein nächstes reines Elektroauto für 2020 angekündigt. Es werde auf der neuen e-CMP-Plattform von PSA basieren. Die Strategie der Marke seien nicht eigenständige Elektroauto-Modelle, sondern Modelle mit einer möglichst großen Bandbreite an Antrieben anzubieten, sodass die Kunden wählen könnten, so Citroen CEO Linda Jackson.

03.05.2019 - 08:27

Auf der Birmingham Commercial Vehicle Show hat die französische PSA-Gruppe einen Ausblick auf die kommenden Modelle Peugeot Boxer Electric und Citroën Jumper Electric gegeben. Die E-Transporter werden im italienischen Werk Sevel in Val di Sangro gefertigt, vom strategischen Technologiepartner BD AUTO elektrifiziert und je nach Version mit Reichweiten von 225 bzw. 270 Kilometer (NEDC-Zyklus) angeboten. 2020 sollen E-Versionen der Modelle Peugeot Expert und Traveller, Citroën Jumpy und SpaceTourer sowie Opel/Vauxhall Vivaro folgen.