Elektrifizierung

21.01.2016 - 11:45

Klare Strukturen: Der Volkswagenkonzern will sich nach dem Dieseldebakel neu formieren, wozu offensichtlich auch die Neu-Organisation der Fahrzeugentwicklung gehört. Die Verantwortung für Technik, Qualität, Wirtschaftlichkeit und Termine soll künftig sinnvoll gebündelt werden.

12.09.2012 - 14:43

Interview mit Christian von Hösslin, dem kreativen Kopf des Fahrzeugumrüsters Turn-E

Überlegen Sie auch schon, ob der nächste Wagen ein Elektroauto wird? Noch ist die Auswahl an Elektrofahrzeugen, die die großen Automobilhersteller anbieten, recht überschaubar. Das wird sich sicher in naher und mittlerer Zukunft ändern – aber auch heute schon gibt es interessante Alternativen, z.B. Kleinhersteller und Fahrzeugumrüster. Eines der innovativsten Unternehmen, welches den Umbau konventioneller Fahrzeuge zu Elektromobilen anbietet, ist Turn-E. Das junge Unternehmen aus München hat schon einige Aufmerksamkeit erregt, da es neben dem Umrüsten auf Elektroantrieb auch eine Reihe „eigener Modelle“ anbietet bzw. plant, darunter Nachbauten berühmter Oldtimer, aufgewertet mit elektrischem Antrieb.

18.06.2021 - 11:22

Audi hat ein Datum für die finale Einführung neuer Verbrennermodelle festgelegt. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, erklärte Vorstandschef Markus Duesmann vor Betriebsräten und Topmanagern, dass ab dem Jahr 2026 keine neuen Benzin- und Dieselmodelle und keine Hybridvarianten mehr vorgestellt würden.

01.10.2020 - 09:05

Die Berliner Feuerwehr hat einen Hybrid-Löschwagen von Rosenbauer eingeflottet. Das „elektrobetriebene Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug“ - kurz: eLHF - soll Fahrten und Löscheinsätze meistenteils mit Strom bewältigen. Bei langen Einsätzen springt ein Dieselmotor als Range Extender ein.

16.01.2020 - 12:02

Die Flotte des Ridesharing-Dienstes BerlKönig von BVG und ViaVan soll bis Ende 2020 ausschließlich elektrisch fahren. Von den aktuell 185 Fahrzeugen ist bereits jetzt mehr als die Hälfte mit Strom unterwegs.

11.06.2018 - 07:58

Dieses Ziel will die Große Koalition mit einer Förderinitiative erreichen – es entspräche etwa 3.000 Kilometern mehr als derzeit. Bisher sind rund 60 Prozent der Bahnstrecken in Deutschland elektrifiziert.

26.05.2021 - 12:09

Carglass will bis 2025 rund 30 Prozent der eigenen Flotte elektrisch betreiben – darunter auch zahlreiche Kundenersatzfahrzeuge. Anfang Mai wurden die ersten 85 von 121 Renault Twingo Electric Vibes an die Kundencenter übergeben. Der Glasspezialist investiert nach eigenen Angaben rund eine halbe Million Euro in die Elektrifizierung des eigenen Fuhrparks.

03.11.2020 - 10:47

Die Caritas Paderborn treibt die Elektrifizierung der eigenen Flotte weiter voran: Im Oktober 2019 hatte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart 165 elektrische Smart an 27 Caritasverbände und weitere katholische Pflegedienste im Erzbistum Paderborn übergeben. Seitdem sind weitere 260 Fahrzeuge unterschiedlicher Hersteller hinzugekommen oder stehen kurz vor der Auslieferung.

26.02.2021 - 15:35

Coca-Cola Deutschland will seine rund 2.300 Dienst- und Nutzfahrzeuge bis zum Jahr 2025 vollständig auf Elektrofahrzeuge umgestellen. Die Elektrifzierung der Flotte sei ein wichtiger Schritt hin zur Klimaneutralität, die der Getränkehersteller bis 2040 erreichen will. 

15.09.2021 - 08:41

Bei der Unternehmensberatung Deloitte entscheiden sich nach eigenen Angaben mittlerweile 26 Prozent der Mitarbeiter für einen elektrischen Firmenwagen. Um diese wachsende Nachfrage zu decken, hat das Unternehmen weitere 140 elektrische Mini bestellt. Dies ist nach Zahlen von Mutterkonzern BMW der bisher größte Auftrag für E-Minis in Europa.

23.07.2021 - 17:22

Die Diakonie Schweinfurt und Kitzingen haben mit der Elektrifizierung ihrer Flotte begonnen. 21 Verbrenner wurden dazu in einem ersten Schritt durch elektrische Seat Mii ausgetauscht. 10 davon sind in der Diakoniestation Schweinfurt-Stadt im Einsatz, sieben in der Diakoniestation Kitzingen, vier sind für Niederwerrn vorgesehen.

22.09.2021 - 08:12

Am Hamburger Flughafen dürfen umweltfreundliche E-Taxis ab sofort ganz nach vorn: An den Einstiegszonen direkt vor den Terminals sind die jeweils ersten beiden Plätze künftig für rein elektrisch betriebene Taxis reserviert. Der Flughafen unterstützt damit das städtische Förderprogramm „Zukunftstaxi“, mit dem Anreize für die umweltfreundliche Elektrifizierung der Hamburger Taxiflotte geschaffen werden sollen.

01.12.2020 - 14:13

EnBW treibt neben dem Ausbau der Ladeinfrastruktur auch intern den Umstieg auf die Elektromobilität voran. Etwa 120 Dienstwagen und rund 500 der 3.000 Betriebsfahrzeuge wurden bereits auf Hybrid oder reinen Batteriebetrieb umgestellt. Nun kündigte der Energiekonzern weitere Schritte an.

07.06.2021 - 10:28

Fiat will bis zum Ende des Jahrzehnts die Produktion von Verbrennerfahrzeugen einstellen. Zwischen 2025 und 2030 werde die Produktpalette schrittweise rein elektrisch, kündigte Fiat-Chef Olivier François bei einer Gesprächsrunde zum Internationalen Umwelttag an.

04.01.2016 - 12:11

Das Ford-Dickschiff F 150, in den USA ein Verkaufsschlager, ist so ungefähr das Gegenteil umweltfreundlicher Mobilität. Das soll sich jedoch, zumindest in Ansätzen, etwas ändern: So entwickelt der us-amerikanische Autobauer derzeit eine Hybrid-Version des Pick-up-Trucks.

05.02.2021 - 18:29

Ford will den Ausbau seiner Elektro-Flotte deutlich anschieben: Bis 2025 sollen insgesamt 22 Milliarden Dollar (18,27 Milliarden Euro) in Elektrofahrzeuge investiert werden - fast doppelt so viel wie bisher. Zudem sind für die nächsten Jahre Investitionen von sieben Milliarden Dollar (5,81 Milliarden Euro) für Entwicklung von autonom fahrenden Autos geplant - fünf Milliarden Dollar davon bereits in diesem Jahr.

19.02.2021 - 09:54

Ford wird in Köln Elektroautos für den europäischen Markt bauen und investiert dafür eine Milliarde Dollar (ca. 830 Millionen Euro) in den Umbau seines dortigen Werks. Damit erhält Köln als erster Ford-Standort in Europa den Zuschlag für ein rein batteriebetriebenes Auto.

11.12.2015 - 12:05

Der US-Autobauer Ford hegt ehrgeizige Elektromobilisierungspläne: Nach eigenen Angaben will Ford bis 2020 4,5 Milliarden US-Dollar in die Elektrifizierung seiner Modellpalette investieren. 13 neue elektrifizierte Fahrzeugmodelle sollen auf den Markt kommen, womit im Jahr 2020 rund 40 Prozent aller Ford-Modelle auch als (teil-)elektrische Variante erhältlich wären.

13.01.2021 - 13:11

Der Mobilitätsanbieter Free Now – ehemals Mytaxi – arbeitet nach eigenen Angaben ab sofort klimaneutral und will in den kommenden fünf Jahren über 100 Millionen Euro in den Wandel zur E-Mobilität stecken. Das Zwischenziel seien mindestens 50 Prozent vollelektrische Fahrten bis 2025. 2030 sollen dann sämtliche Fahrten des Joint-Ventures von BMW und Daimler in Europa mit Strom erfolgen. 

02.09.2021 - 14:34

Genesis hat unlängst einen Ausblick auf seinen zweiten Vollstromer GV60 gegeben. Nun hat Hyundais-Nobeltochter seine Elektrifizierungspläne konkretisiert: Alle neuen Modell sollen demnach ab 2025 vollelektrisch fahren. Das letzte Verbrennerfahrzeug soll spätestens 2030 ausgeliefert werden. Bis 2035 will das Unternehmen dann komplett klimaneutral sein.