Elektrifizierung

21.01.2016 - 11:45

Klare Strukturen: Der Volkswagenkonzern will sich nach dem Dieseldebakel neu formieren, wozu offensichtlich auch die Neu-Organisation der Fahrzeugentwicklung gehört. Die Verantwortung für Technik, Qualität, Wirtschaftlichkeit und Termine soll künftig sinnvoll gebündelt werden.

12.09.2012 - 14:43

Interview mit Christian von Hösslin, dem kreativen Kopf des Fahrzeugumrüsters Turn-E

Überlegen Sie auch schon, ob der nächste Wagen ein Elektroauto wird? Noch ist die Auswahl an Elektrofahrzeugen, die die großen Automobilhersteller anbieten, recht überschaubar. Das wird sich sicher in naher und mittlerer Zukunft ändern – aber auch heute schon gibt es interessante Alternativen, z.B. Kleinhersteller und Fahrzeugumrüster. Eines der innovativsten Unternehmen, welches den Umbau konventioneller Fahrzeuge zu Elektromobilen anbietet, ist Turn-E. Das junge Unternehmen aus München hat schon einige Aufmerksamkeit erregt, da es neben dem Umrüsten auf Elektroantrieb auch eine Reihe „eigener Modelle“ anbietet bzw. plant, darunter Nachbauten berühmter Oldtimer, aufgewertet mit elektrischem Antrieb.

01.10.2020 - 09:05

Die Berliner Feuerwehr hat einen Hybrid-Löschwagen von Rosenbauer eingeflottet. Das „elektrobetriebene Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug“ - kurz: eLHF - soll Fahrten und Löscheinsätze meistenteils mit Strom bewältigen. Bei langen Einsätzen springt ein Dieselmotor als Range Extender ein.

16.01.2020 - 12:02

Die Flotte des Ridesharing-Dienstes BerlKönig von BVG und ViaVan soll bis Ende 2020 ausschließlich elektrisch fahren. Von den aktuell 185 Fahrzeugen ist bereits jetzt mehr als die Hälfte mit Strom unterwegs.

11.06.2018 - 07:58

Dieses Ziel will die Große Koalition mit einer Förderinitiative erreichen – es entspräche etwa 3.000 Kilometern mehr als derzeit. Bisher sind rund 60 Prozent der Bahnstrecken in Deutschland elektrifiziert.

03.11.2020 - 10:47

Die Caritas Paderborn treibt die Elektrifizierung der eigenen Flotte weiter voran: Im Oktober 2019 hatte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart 165 elektrische Smart an 27 Caritasverbände und weitere katholische Pflegedienste im Erzbistum Paderborn übergeben. Seitdem sind weitere 260 Fahrzeuge unterschiedlicher Hersteller hinzugekommen oder stehen kurz vor der Auslieferung.

26.02.2021 - 15:35

Coca-Cola Deutschland will seine rund 2.300 Dienst- und Nutzfahrzeuge bis zum Jahr 2025 vollständig auf Elektrofahrzeuge umgestellen. Die Elektrifzierung der Flotte sei ein wichtiger Schritt hin zur Klimaneutralität, die der Getränkehersteller bis 2040 erreichen will. 

01.12.2020 - 14:13

EnBW treibt neben dem Ausbau der Ladeinfrastruktur auch intern den Umstieg auf die Elektromobilität voran. Etwa 120 Dienstwagen und rund 500 der 3.000 Betriebsfahrzeuge wurden bereits auf Hybrid oder reinen Batteriebetrieb umgestellt. Nun kündigte der Energiekonzern weitere Schritte an.

04.01.2016 - 12:11

Das Ford-Dickschiff F 150, in den USA ein Verkaufsschlager, ist so ungefähr das Gegenteil umweltfreundlicher Mobilität. Das soll sich jedoch, zumindest in Ansätzen, etwas ändern: So entwickelt der us-amerikanische Autobauer derzeit eine Hybrid-Version des Pick-up-Trucks.

05.02.2021 - 18:29

Ford will den Ausbau seiner Elektro-Flotte deutlich anschieben: Bis 2025 sollen insgesamt 22 Milliarden Dollar (18,27 Milliarden Euro) in Elektrofahrzeuge investiert werden - fast doppelt so viel wie bisher. Zudem sind für die nächsten Jahre Investitionen von sieben Milliarden Dollar (5,81 Milliarden Euro) für Entwicklung von autonom fahrenden Autos geplant - fünf Milliarden Dollar davon bereits in diesem Jahr.

19.02.2021 - 09:54

Ford wird in Köln Elektroautos für den europäischen Markt bauen und investiert dafür eine Milliarde Dollar (ca. 830 Millionen Euro) in den Umbau seines dortigen Werks. Damit erhält Köln als erster Ford-Standort in Europa den Zuschlag für ein rein batteriebetriebenes Auto.

11.12.2015 - 12:05

Der US-Autobauer Ford hegt ehrgeizige Elektromobilisierungspläne: Nach eigenen Angaben will Ford bis 2020 4,5 Milliarden US-Dollar in die Elektrifizierung seiner Modellpalette investieren. 13 neue elektrifizierte Fahrzeugmodelle sollen auf den Markt kommen, womit im Jahr 2020 rund 40 Prozent aller Ford-Modelle auch als (teil-)elektrische Variante erhältlich wären.

13.01.2021 - 13:11

Der Mobilitätsanbieter Free Now – ehemals Mytaxi – arbeitet nach eigenen Angaben ab sofort klimaneutral und will in den kommenden fünf Jahren über 100 Millionen Euro in den Wandel zur E-Mobilität stecken. Das Zwischenziel seien mindestens 50 Prozent vollelektrische Fahrten bis 2025. 2030 sollen dann sämtliche Fahrten des Joint-Ventures von BMW und Daimler in Europa mit Strom erfolgen. 

16.02.2021 - 19:04

Jaguar wird ab 2025 zur „vollektrischen Luxusmarke“ - das kündigte Land-Rover-Chef Thierry Bolloré an. Bis 2039 solle die Marke dann klimaneutral werden. Rund 2,5 Milliarden Pfund Sterling (rund 2,8 Milliarden Euro) wird Jaguar Land Rover jährlich in Elektrifizierung und die Entwicklung vernetzter Dienste investieren.

09.02.2021 - 17:09

Kia hat in Soul ein Update zu seiner künftigen Geschäftsstrategie „Plan S“ bekanntgegeben. Demnach sollen bis 2030 E-Autos, Hybride und Plug-in-Hybride 40 Prozent des Gesamtabsatzes der Koreaner ausmachen, 1,6 Millionen umweltfreundlichere Modelle will Kia dann pro Jahr verkaufen.

16.01.2020 - 10:52

Kia hat in Seoul seine Strategie für die kommenden Jahre vorgestellt. Nach dem sogenannten „Plan S“ will der koreanische Autobauer bis Ende 2025 elf Vollstromer auf den Markt bringen. Bis dahin sollen 25 Prozent des Absatzes auf umweltfreundliche Fahrzeuge entfallen.

19.01.2016 - 10:28

Kraftvoll und dynamisch soll er wirken: Der neue Lexus GS des Modelljahrs 2016. In Deutschland kommt er gleich in 2 verschiedenen Hybridvarianten auf den Markt: als GS 300h und als Spitzenmodell GS 450h. Die Antriebsleistungen sollen die Designsprache auf die Straße übersetzen:

19.11.2015 - 09:33

Eine Modellpalette, die in 5 Jahren zu 90 Prozent aus Elektrofahrzeugen besteht? Hierzulande eher undenkbar, in China offensichtlich nicht. Der chinesische Motorrad- und Automobilhersteller Geely, dem auch Volvo und London Taxi gehören, will seine Flotte bis 2020 fast komplett auf sog. New Energy Vehicles umstellen.

05.11.2020 - 19:55

Volkswagen und Griechenland wollen das Verkehrssystem der Mittelmeerinsel Astypalea auf E-Fahrzeuge und regenerative Energien umgestellen. Neue Mobilitätsdienste wie Car-Sharing oder Ride-Sharing sollen dazu beitragen, den Verkehr zu reduzieren und zu verbessern. Der Strom werde vorwiegend aus lokal erzeugter, regenerativer Solar- und Windenergie kommen. Das Projekt hat zunächst eine Laufzeit von sechs Jahren.

08.04.2020 - 13:49

Die Stadt Kaiserslautern treibt die Elektrifizierung der eigenen Flotte weiter voran und hat nun neun ältere Dienstfahrzeuge mit Verbrennungsmotor durch Elektrofahrzeuge ersetzt. Bei den Stromern handelt es sich um vier Kleintransporter und fünf Kleinwagen.