Elektroauto Produktion

06.04.2018 - 08:59

Der zunehmenden Bedeutung der Elektromobilität begegnet nun auch der französische PSA-Konzern mit der Schaffung eines eigenen Ressorts für Elektrofahrzeuge. Der Geschäftsbereich „Low Emission Vehicles“ hat am 1. April 2018 seine Arbeit aufgenommen und wird global agieren.

19.01.2018 - 09:01

Der französische PSA Konzern, zu dem neben Peugeot, Citroen und DS auch Opel gehört, will nun bis zum Jahr 2025 alle Baureihen aller Marken elektrifizieren. Mit dieser neuen Ankündigung übertrifft PSA vorangegangene, die zwar eine weitreichende, aber nicht vollständige Elektrifizierung vorsahen.

12.05.2016 - 10:37

Mit seinem langjährigen chinesischen Joint-Venture-Partner Dongfeng wird der französische PSA-Konzern (Peugeot, Citroën, DS) eine neue Elektroauto-Plattform entwickeln. Wie das Unternehmen mitteilt, soll die e-CMP genannte, aus der der Common Modular Platform (CMP) entwickelte E-Fahrzeugarchitektur in allen Marken zum Einsatz kommen.

02.10.2018 - 06:05

Ende vergangener Woche haben die Groupe PSA und der belgische Getriebespezialist Punch Powertrain ihre Absicht bekannt gegeben, ein gemeinsames Joint Venture zur Produktion von Elektroantrieben zu gründen. Die Vereinbarung steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden und der Abstimmung mit den Arbeitnehmervertretungen.

05.07.2016 - 09:29

17.000 ausgelieferte Elektroautos im 2. Quartal 2016 – so lautete die selbstgesetzte Zielvorgabe von Tesla, die jedoch nicht erreicht wurde. Das Unternehmen hat seine Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal veröffentlicht, die ein deutliches Problem aufzeigen: Tesla kann bei seinem eigenen Tempo nicht mithalten.

03.07.2019 - 07:48

Mit rund 95.200 Auslieferungen ist Tesla im 2. Quartal 2019 ein neuer Rekord gelungen. Mit 77.550 entfiel ein Großteil der Auslieferungen auf das Tesla Model 3, das Model S und das Model X kamen zusammen auf nur 17.650 Auslieferungen. Die Zahl der produzierten Fahrzeuge lag im 2. Quartal bei 87.048.

18.12.2018 - 09:44

Die Produktion des kleinen Elektroflitzers Renault Twizy wird Medienberichten zufolge aus Spanien nach Südkorea verlegt. Bereits im kommenden Jahr soll die Fertigung im spanischen Valladolid beendet und voraussichtlich im März im südkoreanischen Busan aufgenommen werden. Bisher mussten die Fahrzeuge für den südkoreanischen Markt importiert werden.

10.05.2016 - 09:53

Ursprünglich hatte Renault noch ganz andere, ehrgeizigere Absatzziele für sein kompaktes Elektroauto ZOE. Aber im Laufe der Zeit ist das französische Unternehmen, wie alle anderen E-Auto-Hersteller, bescheidener geworden. Dennoch ist der ZOE eine Erfolgsgeschichte und das meistverkaufte Elektroauto in Frankreich und Deutschland.

29.08.2017 - 09:33

Die Renault-Nissan Allianz und der chinesische Autobauer Dongfeng werden in China gemeinsam Elektroautos entwickeln und bauen, wie heute mitgeteilt wurde. Geplant sei die Gründung eines Joint-Venture unter dem Namen eGT New Energy Automotive Co., Ltd., das bereits 2019 das erste Elektroauto auf den Markt bringen will.

12.09.2017 - 07:10

Am Vorabend der IAA hat der VW-Konzern die "Roadmap E" vor- und damit unter Beweis gestellt, dass er es Ernst meint mit der umfassenden Elektrifizierung. Bis 2025 sollen 80 neue Elektrofahrzeuge aller Konzernmarken auf den Markt gebracht werden. Mehr als 20 Milliarden Euro will Volkswagen für die Industrialisierung der Elektromobilität bereitstellen.

16.05.2018 - 08:11

Mit Rolls-Royce hat eine weitere Marke angekündigt, auf reinen E-Antrieb umstellen zu wollen. Allerdings erst im Jahr 2040, wie Rolls-Royce-Chef Torsten Müller-Otvos erklärte. Mit dieser Ankündigung folgt die BMW-Tochter einer absehbaren Notwendigkeit, da einige Länder und Metropolen bereits angekündigt haben, in mittlerer Zukunft keine Verbrenner mehr zuzulassen.

10.07.2018 - 08:10

Im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem chinesischen Premierminister Li Keqiang wurde gestern in Berlin von der Volkswagen Group China eine Absichtserklärung mit der Anhui Jianghuai Automobile Group Corp. Ltd. (JAC) und SEAT unterzeichnet. Ziel der neuen Kooperation ist die Forschung und Entwicklung im Bereich Elektrofahrzeuge.

25.11.2020 - 17:55

Im Stammwerk von Škoda in Mladá Boleslav ist die Produktion des Enyaq iV angelaufen. Der vollelektrische SUV basiert als erstes Serienmodell des tschechischen Autobauers auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) von VW. Künftig will Škoda neben den Verbrennermodellen Octavia und Karoq täglich bis zu 350 Einheiten des Enyaq iV auf der konzernweit einzigen Produktionslinie für Fahrzeuge auf der MQB- und MEB-Plattform bauen.

10.10.2018 - 07:53

In den Kölner Ford-Werken ist die Serienproduktion des Elektrotransporters StreetScooter WORK XL gestartet. Der WORK XL ist mit einem Ladevolumen von 20 Kubikmetern der größte E-Transporter im Portfolio der Post-Tochter StreetScooter, den das Unternehmen in Kooperation mit Ford entwickelt hat. 3.500 Fahrzeuge sollen pro Jahr gefertigt werden.

29.01.2021 - 17:52

Die Gläserne Manufaktur Dresden hat mit der Serienproduktion des ID.3 begonnen. Sie ist nach Zwickau der zweite Fertigungsstandort für den Kompaktstromer von VW und weltweit die vierte Fabrik, in der die Wolfsburger Modelle auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukastens (MEB) produzieren.

24.10.2018 - 07:42

Das neue, kürzlich mit dem SVEN an die Öffentlichkeit getretene Aachener Elektroauto-Startup share2drive hat ambitionierte Pläne. Bis zu 10.000 der eigens für den E-Carsharingeinsatz konzipierten Fahrzeuge sollen demnächst jährlich produziert werden, so ein Medienbericht.

20.09.2019 - 09:46

Im dortigen Werk lief am Dienstag der erste Superb iV  vom Band – in Kvasiny produziert Skoda sein erstes elektrifiziertes Serienfahrzeug, wobei die neuen Plug-in-Hybride  auf derselben Fertigungsstraße entstehen wie Modelle mit reinen Verbrennungsmotoren.

25.11.2019 - 11:34

In der letzten Woche ist die Serienfertigung des batterieelektrischen Skoda Citigo-e iV gestartet. Das erste rein batterieelektrische Modell aus dem Hause Skoda läuft im slowakischen Werk Bratislava vom Band. Der Fünftürer ermöglicht unter Alltagsbedingungen eine Reichweite von rund 260 Kilometern mit einer Akkuladung.

16.02.2018 - 07:33

Wer ein neues Elektroauto kaufen möchte, braucht häufig vor allem eins: Geduld. Wie vor kurzem bekannt wurde, beträgt die Wartezeit auf einen neuen E-Smart derzeit bis zu 12 Monate. Aber nicht nur der kleine Stromer aus dem Hause Daimler wird weitaus häufiger nachgefragt als produziert.

09.05.2018 - 08:51

Das Münchener Elektroauto-Startup Sono Motors hat die Kooperation mit dem Automobilzulieferer ElringKlinger bekannt gegeben. ElringKlinger soll für den Sion, das erste E-Auto des jungen Unternehmens, ein eigenes Batteriesystem entwickeln und produzieren. Der Auftrag hat eine Laufzeit von 8 Jahren und ein Gesamtvolumen von mehreren hundert Millionen Euro.