ElektroLKW

21.09.2020 - 17:11

Scania hat seinen ersten vollelektrischen Lkw vorgestellt. Der Scancia BEV hat in der Basisausstattung fünf Batteriepakete mit 165 kWh an Bord, die 130 Kilometer mit einer Ladung ermöglichen sollen. Alternativ werden neun Batteriepakete mit 300 kWh für bis zu 250 Kilometer Reichweite verbaut.

05.09.2018 - 07:50

Scanias neue Lkw-Generation fährt auch mit elektrifiziertem Antrieb vor: Auf der in Kürze startenden IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (Publikumstage: 20.–27.9.2018) ist der schwedische Lkw-und Bus-Hersteller mit zwei neuen Hybrid-Trucks vertreten, die bald auf den Markt kommen sollen.

20.06.2019 - 13:40

Anfang Mai wurde die erste Elektro-Autobahn für den Güterverkehr in Hessen eröffnet. Hybrid-Lastzüge von Scania tanken dort über Stromabnehmer an Oberleitungen Energie. Der schwedische Lkw-Bauer hat nun eine erste Bilanz des Praxistests gezogen.

09.10.2021 - 12:43

Im Daimler-Werk Wörth ist das erste Serienmodell des Mercedes eActros vom Band gelaufen. Der batteriebetriebene Lkw bringt es laut Herstellerangaben auf eine Reichweite von bis zu 400 km. Die zwei Elektromotoren kommen auf eine Dauerleistung von 330 kW und eine Höchstleistung von 400 kW. 

15.06.2021 - 16:13

Über drei Jahre wurde der eActros in Deutschland und anderen Ländern Europas erprobt. Am 30. Juni will Mercedes-Benz Lkw die Serienversion des Batterie-elektrischen Lkw für den schweren Verteilerverkehr vorstellen. Ab der zweiten Jahreshälfte soll der E-Brummi dann in Wörth am Rhein produziert werden. 

07.10.2015 - 15:51

Der ursprünglich in Großbritannien ansässige Elektro-LKW-Hersteller Smith Electric Vehicles hat auch in den USA kein Glück. Dort erhielt das Unternehmen vor einiger Zeit zwar 32 Millionen Dollar aus einem Regierungsprogramm zur Förderung nachhaltiger Technologien, doch offenbar stehen wieder finanzielle Schwierigkeiten ins Haus.

07.07.2015 - 09:07

Gestern fiel der Startschuss für das angekündigte Pilotprojekt der BMW Group und der Scherm Gruppe: Bei einer Auftaktveranstaltung im Beisein von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner wurde der große Elektro-LKW des niederländischen Herstellers Terberg in Betrieb genommen. Der E-Truck soll für innerstädtische Materialtransporte genutzt werden – laut BMW ein Novum in der europäischen Automobilbranche.

16.10.2013 - 13:31

Ab heute ist es im Einsatz: Das neue Abfallsammelfahrzeug mit Hybridantrieb der Stadtentsorgung Potsdam. Im Rahmen des "Internationalen Schaufensters Elektromobilität Berlin-Brandenburg" ist es Teil des Projekts "Elektro-Abfallentsorgungssysteme" und wird ab sofort zweieinhalb Jahre lang im Praxisbetrieb getestet. Enrico Munder, technischer Geschäftsführer der STEP, erklärt: "Die STEP ist einer der größten Nutzfahrzeugflottenbetreiber in Potsdam. Als Unternehmen des Stadtwerke-Verbundes sind wir dem Umweltschutz verpflichtet. Deshalb sind wir bei der Entwicklung innovativer Technik als aktiver Nutzer dabei. Die Erprobung der Hybridtechnik im kommunalen Einsatz bietet uns die Chance, Erfahrungen zu sammeln und einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten."

22.05.2018 - 06:14

Während immer mehr Elektroautos auf den Markt und auf die Straßen kommen, hängt der große Bereich der Elektronutzfahrzeuge noch weitgehend hinterher - mit einer prominenten Ausnahme: die Deutsche Post DHL setzt immer mehr E-Fahrzeuge vom Typ Streetscooter ein. Über 5.500 Streetscooter sind schon bundesweit für den Logistikkonzern im Zustelleinsatz.

11.06.2021 - 11:01

Wie könnte eine künftige europäische Ladeinfrastruktur für Batterieelektrische Lkw aussehen? Dieser Frage ist das Fraunhofer ISI nun nachgegangen.

07.06.2018 - 08:01

Die Unternehmensberatung Frost & Sullivan hat im Rahmen ihrer Studie Executive Analysis of Electric Truck Market, Forecast to 2025 den Markt für Elektro-Lkw in den für diese Technologie wichtigsten Regionen wie Nordamerika, Europa und China analysiert. Die Analysten prognostizieren, dass leichte, mittelschwere und Schwerlast-Hybrid- sowie reine E-Lkw einen deutlichen Aufschwung erleben.

24.11.2017 - 09:01

Kurz nach der Präsentation des E-Trucks Semi nennt Tesla zu erwartende Basispreise: Demnach soll für die Version mit 400 Kilometer Reichweite mindestens 150.000 US-Dollar (knapp 130.000 Euro) fällig werden, für die 800 Kilometer-Variante müssten mindestens 180.000 US-Dollar gezahlt werden. Wer sich bereits jetzt einen Tesla Semi sichern will, muss 20.000 US-Dollar anzahlen.

25.04.2017 - 09:04

Der japanische Autobauer verfolgt weiter seine Wasserstoff-Strategie und präsentiert einen Brennstoffzellenantrieb für schwere LKW, der eine hohe Alltagstauglichkeit bei 0 Emissionen bieten soll. Ab Sommer dieses Jahres soll der Brennstoffzellen-LKW in den Häfen von Los Angeles erprobt werden.

08.11.2017 - 10:20

Immer mehr mehr E-Trucks kommen auf den Markt. Auch der rheinland-pfälzische E-LKW-Spezialist Orten verzeichnet nach eigenen Angaben eine stetig steigende Nachfrage nach seinen E-Nutzfahrzeugen. Mittlerweile umfasst das E-Portfolio von ORTEN Electric-Trucks 5 Modelle in den Gewichtsklassen von 2,3 bis 7,5 Tonnen, weitere Gewichtsklassen werden aktuell entwickelt.

28.09.2013 - 04:55

Eine generelle Beschränkung der Reichweite verhindert bisher einen verlässlichen flächendeckenden gewerblichen Einsatz von E-Fahrzeugen. Dem stehen verschiedene Vorteile der E-Mobilität wie lokale Emissionsfreiheit oder niedrige Betriebskosten gegenüber. Ingenieure der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) wollen nun gemeinsam mit den Städtischen Werken Magdeburg (SWM Magdeburg) einen Elektrotransporter für den urbanen Einsatz alltagstauglich machen. Dazu wird neu entwickelte Antriebstechnologie aus der Fakultät für Maschinenbau in einem umgebauten Elektrotransporter der Marke EcoCarrier bei den SWM Magdeburg innerstädtisch im Praxiseinsatz getestet.

16.10.2013 - 01:57

Auch in diesem Jahr wurden im Rahmen der Fachmesse für Elektro- und Hybrid-Mobilität eCarTec, welche derzeit in München stattfindet, Unternehmen mit dem Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität ausgezeichnet. Gestern, am Abend des 15. Oktobers , wurde in einer feierlichen Preisverleihung auf dem Messegelände der Messe München der „eCarTec Award 2013“ überreicht. Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr in den sieben Kategorien „Elektrofahrzeug: Auto“, „Elektrofahrzeug: Nutzfahrzeug“, „Produktkonzept / Vision“, „Antriebstechnologie, Systemelektrik, Testsysteme“, „Speichertechnologie, Systemintegration“ und „Energie, Infrastruktur, Anschlusstechnik“ sowie in der Sonderkategorie „Nachhaltige Mobilitätskonzepte“ verliehen und ist mit einem Preisgeld von 7.500 EUR pro Kategorie dotiert.

28.05.2019 - 12:16

Gemeinsam mit der BPW-Gruppe testet UPS ein neues E-Fahrzeugmodell: Das Zustellfahrzeug ist ein umgebauter Dieselwagen. Anstatt eines Dieselmotors sorgt ein von BPW entwickeltes elektrisches Antriebssystem für die nötige Leistung.

01.12.2021 - 12:02

Valmet Automotive hat ein Modulares Power Pack für alle potenziellen Leistungsanwendungen von Off-Highway-Kategorien wie Land- und Forstwirtschaft, Bauwesen, Bergbau sowie für das Lkw- und Bussegment und industrielle Elektrifizierungsanwendungen entwickelt. Der Start der Serienproduktion ist für das dritte Quartal 2022 geplant.

14.07.2020 - 14:14

Das schwedische Startup Volta Trucks hat einen vollelektrischen 16-Tonner vorgestellt, der Waren bis zu 200 km weit im innerstädtischen Verkehr transportieren soll. Bei der Außenverkleidung des LKW setzen die Konstrukteure auf ein ungewöhnliches Material: Flachs.

10.09.2021 - 08:30

Der Elektro-Lkw Volta Zero des Start-up Volta Trucks soll ab kommendem Jahr im früheren MAN-Werk in Steyr gebaut werden. Steyr Automotive und Volta Trucks haben ein Fertigungsabkommen geschlossen, das den Start der Serienproduktion auf Ende 2022 festlegt.