EnBW

29.10.2019 - 09:09

Die Netze BW hat südöstlich von Stuttgart 18 Monate lang getestet, welche Auswirkungen die Nutzung von E-Autos auf das lokale Stromnetz hat. Fazit der EnBW-Tochter: Die Herausforderungen der E-Mobilität sind für die Verteilnetzbetreiber zu bewältigen.

14.05.2018 - 11:52

Der Ausbau der bundesweiten Schnellladeinfrastruktur nimmt weiter an Fahrt auf: Der Karlsruher Energiekonzern EnBW und die OMV, Betreiber von ca. 300 Tankstellen in Deutschland gaben heute eine Kooperation bekannt. So soll EnBW bis Ende des Jahres 2019 insgesamt 100 Tankstellen des Ölkonzerns mit Hochgeschwindigkeitsladesäulen, sogenannten High-Power Chargern (HPC), ausstatten.

01.04.2019 - 08:17

ADAC-Mitglieder haben ab dem heutigen Tag über die EnBW-Mobility+-App per E-Charge Zugang zum EnBW-Ladenetz, das in Deutschland, Österreich und der Schweiz 2.500 Ladepunkte zählt.

27.09.2018 - 07:50

Als erste Baumarktkette will die hagebau Unternehmensgruppe ihre Standorte mit Schnellladestationen für Elektroautos ausrüsten. Dafür kooperiert das Unternehmen mit dem Energiekonzern EnBW, der die Ladeinfrastruktur liefern und betreiben wird. Die ersten Schnelllader sollen noch in diesem Jahr aufgestellt werden.

25.06.2015 - 11:51

Der Energieversorger EnBW hat eine interessante Infografik mit aktuellen Zahlen und Fakten zur Elektromobilität erstellt – als Aufhänger dient ein "Meilenstein": Ende Mai 2015 erfolgte an den EnBW-Ladestationen der 200.000 Ladevorgang, was angesichts der noch sehr überschaubaren Verbreitung von Elektroautos eine beeindruckende Zahl darstellt.

28.05.2017 - 23:54

Bereits heute würden sich viele Menschen gerne ein E-Auto anschaffen, schrecken aber aufgrund der vermeintlichen Reichweitenproblematik vor einem Kauf zurück. Viele Interessenten gehen sogar fest davon aus, dass die Reichweite eines Stromers für die persönlichen Wege des Alltages unzureichend ist. Ob und wenn ja welches E-Auto für den potentiellen Käufer geeignet ist, lässt sich nun mit der neuen App mobility+ von EnBW klären.

21.08.2014 - 11:06

Im Vergleich zur Situation in anderen Städten verfügt Stuttgart über eine gute Ladeinfrastruktur für Elektroautos: rund 250 Ladesäulen gibt es derzeit in der baden-württembergischen Landeshauptstadt und Umgebung - Lars Walch, EnBW-Projektleiter für das Schaufenster Elektromobilität, spricht sogar von der besten Ladeinfrastruktur Deutschlands, gemessen an der Einwohnerzahl. Und womöglich wird sie bald noch besser: Laut Stuttgarter Nachrichten prüft der Energiekonzern im Projektverbund mit Automobilherstellern derzeit die Errichtung einer Schnellladeinfrastruktur.

28.04.2015 - 09:20

Der Energieversorger EnBW hat seine Ladestations-Tarife zum 1. April 2015 geändert. Die Tarifanpassung erfolgt laut EnBW vor dem Hintergrund der sich allmählich herausbildenden Elektrofahrzeuglandschaft mit ganz unterschiedlichen Ladegeschwindigkeiten.

15.08.2019 - 09:50

EnBW hat in den letzten zwei Jahren insgesamt 330 Mitarbeitern via Leasing Elektroautos zu günstigen Konditionen überlassen. Konkret ging es 2018 um 180 BMW i3 und 2019 um 150 e-Golf. Nun prüft der baden-württembergische Energieversorger laut der Stuttgarter Zeitung, ab Mai 2020 jedem Mitarbeiter ein solches Angebot zu machen.

19.11.2018 - 09:16

Der baden-württembergische Energieversorger hat die Aktion Voll auf E gestartet, in deren Rahmen die bislang deutlich unterschiedlichen Ladetarife drastisch vereinfacht werden. Sie läuft bis 15. Januar 2019. Langfristiges Ziel der Initiative ist die Einführung eines einheitlichen und transparenten Tarifsystems.

20.03.2020 - 09:48

Elektroautofahrer, die Kunden von EnBW mobility+ sind, können ihre Fahrzeuge ab 2. April nicht mehr an Ladestationen von Ionity laden. Grund dafür sei „die aktuelle Preispolitik des Ladeinfrastrukturbetreibers“, so der Energieversorger aus Stuttgart.

08.08.2019 - 10:50

Energieversorger EnBW und die Baumarktkette machen beim Aufbau der Schnellladeinfrastruktur gemeinsame Sache. Auf dem Gelände des Hagebaumarktes Dorsten in Nordrhein-Westfalen wurde nun die erste gemeinsame Schnellladestation eröffnet.

25.06.2018 - 07:29

Der baden-württembergische Energiekonzern stellt die Fahrzeuge ein Jahr lang zu vergünstigten Leasingkonditionen zur Verfügung. Um die Sonderedition des BMW i3 hatten sich mehr Mitarbeiter beworben, als E-Autos zur Verfügung standen, so dass letzlich das Los über die Vergabe entschied.

23.11.2018 - 09:58

Der Energiekonzern EnBW bietet seit gestern ein spezielles Leasingangebot, in dessen Rahmen 300 smart EQ fortwo um rund 40 Prozent günstiger angeboten werden – wenn sich die Kunden zugleich für einen Ökostrom-Tarif verpflichten, der neben Ladeguthaben ebenfalls fester Bestandteil des Komplettangebots ist. Das Unternehmen spricht von einer Kampagne, mit der ein einfacher Zugang zur Elektromobilität ermöglicht werden soll.

25.03.2020 - 17:34

EnBW treibt neben dem Ausbau öffentlicher Ladesäulen auch die Installation von Stromtankstellen für die eigenen Mitarbeiter voran. Im Rahmen des Projekts „interne Ladeinfrastruktur“ (iLIS) hat der Energieversorger im vergangenen Jahr 65 Standorte mit rund 580 Ladepunkten ausgestattet. Bis zum Sommer sollen weitere 55 Standorte mit zusätzlichen 140 Ladepunkten hinzukommen.

09.02.2015 - 11:47

Wer mit dem Elektroauto unterwegs ist, wird kaum darauf verzichten können: Ladestations-Apps. Auch der Energieversorger EnBW bietet seinen Kunden eine solche mobile Anwendung an – und hat nun den Funktionsumfang vergrößert:

21.07.2017 - 18:15

Als erstes Energieunternehmen setzt Netze BW auf die Dienste des StreetScooter. Das Tochterunternehmen von EnBW hat insgesamt vier der emissionsfreien Transporter, die bisher vorwiegend in der Paketzustellung der Deutschen Post genutzt werden, angeschafft. In seinem neuesten Einsatzgebiet soll der StreetScooter als Monteursfahrzeug in der Innenstadt zum Einsatz kommen.

28.05.2015 - 10:30

Wie Daimler bereits angekündigt hat, will der Konzern mit seinem Tochterunternehmen ACCUmotive künftig in das Geschäft mit stationären Energiespeichern einsteigen (eMobilitätOnline berichtete).

16.12.2014 - 11:03

Bisher war die Ladestation-App des baden-württembergischen Energieversorger EnBW nur als iOS-Version für iPhones und iPads erhältlich. Nun wurde die mobile Anwendung weiterentwickelt und ist auch für die Smartphone-Betriebssysteme Android und Windows verfügbar. Zudem wurden die Ladestationen der EnBW-Partner Ladenetz, Stadtwerke Düsseldorf und Electricité de France  integriert, sodass die Nutzer nun mit einer Ladekarte auf rund 1.000 Ladepunkten inklusive dazugehörigen Informationen in Deutschland und Frankreich zugreifen können.

14.09.2015 - 09:46

Ab sofort beinhaltet das "E-Mobility“-Serviceangebot von Mercedes-Benz für Elektrofahrzeuge auch einen Öko-Tarif. In Zusammenarbeit mit der EnBW können Mercedes- und Smart-Kunden ihre Elektroautos und Plug-in-Hybride mit "Mercedes-Benz Ökostrom“ betanken, der aus süddeutschen Wasserkraft-Werken stammen soll.