Essen

11.06.2017 - 21:59

Nissan stellt als automobiler Hauptsponsor für Essen, der Grünen Hauptstadt Europas 2017, zwei Ladeboxen im Parkhaus des Rathauses bereit. Die Geräte gehören mit elf Kilowatt zu den leistungsstarken Auflademöglichkeiten für Elektromobile und laden fünfmal schneller als gewöhnliche Haushaltsteckdosen. Die dazu passende Flotte von Nissan E-Fahrzeugen wurde dem Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen sowie der Umwelt- und Baudezernentin Simone Raskob bereits Ende Januar 2017 übergeben.

01.12.2019 - 21:16

Wie können elektrisch angetriebene Taxis Strom tanken, wenn sie an öffentlichen Plätzen stehen und nach und nach vorrücken? Kabelgebundene Ladesäulen fallen hier aus. Ein Projekt namens Talako (Taxi-Lade-Konzept) erforscht daher nun kabellose Lademöglichkeiten für den öffentlichen Raum.

29.01.2018 - 10:21

Die EEBUS Initiative e. V. hat nach eigenen Angaben eine technische Lösung für den laut einer Studie der TU München und der Beratungsfirma Oliver Wyman drohenden „E-Mobilitäts-Blackout“ (so der Titel der aktuellen Studie) entwickelt.

25.08.2017 - 08:51

Der chinesische E-Scooter-Hersteller Niu bingt sein Modell M1 nun auch europaweit auf den Markt. Der mit dem „Red Dot Design Award“ ausgezeichnete Elektroroller ist mit einem Bosch-Motor, LG-Akkuzellen und Vodafone-Konnektivitätstechnologie ausgestattet. Die Preise starten bei 1.999 Euro.

23.11.2018 - 10:11

Kia hat erstmals ein Profilfoto der 3. Generation des Kia Soul veröffentlicht, der in der kommenden Woche auf der Los Angeles Auto Show (30. November bis 9. Dezember) ihre Weltpremiere feiern wird. Darauf ist zu sehen, dass der neue Soul, der in Europa nur noch als Elektroauto erhältlich sein wird, vor allem durch ein neues Frontdesign auffallen wird. Der Kia e-Soul kommt 2019 auf den Markt.