ETaxi

24.04.2019 - 09:10

Tesla hat im Rahmen des "Tesla Autonomy Day" seine Strategie für autonomes Fahren vorgestellt – und Tesla Besitzern künftig beachtliche Einnahmemöglichkeiten in Aussicht gestellt. Denn, so die Vision von Firmenchef Elon Musk, alle Fahrzeuge des Elektroauto-Pioniers sollen als Roboter-Taxis Geld für ihre Eigentümer einfahren können.

02.02.2017 - 10:46

Adaptive City Mobility (ACM), ein Konsortium aus zahlreichen Unternehmen und Institutionen aus den Bereichen Wirtschaft und Wissenschaft, hat im Rahmen des Bundesförderprojektes „IKT-EM III“ ein emissionsfreies Elektromobilitätssystem für Städte entwickelt. Das Ergebnis, das CITY eTAXI, werden die Projektpartner im März auf der Cebit 2017 auf dem Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie vorstellen.

29.05.2019 - 10:05

CleverShuttle wird seinen Fuhrpark in München verdoppeln. Das Unternehmen, das seit Ende 2018 mehrheitlich der Deutschen Bahn gehört, hat dazu eine Betriebsgenehmigung für 75 Fahrzeuge erhalten. Setzte CleverShuttle in der bayrischen Landeshauptstadt bislang vor allem Wasserstoffantrieb, werden die neuen Fahrzeuge überwiegend elektrisch fahren.

16.04.2019 - 22:03

Die dreimonatige Testphase ist erfolgreich bestanden, heißt es bei Moia, seit vorgestern läuft in Hamburg der Regelbetrieb des vollelektrischen Ridesharing-Dienstes. Zunächst ist eine Flotte von 100 Fahrzeugen zum Einsatz. Sie deckt ein rund 200 Quadratkilometer großes Gebiet inklusive des Flughafens ab.

22.05.2018 - 06:31

Der rege Taxibetrieb ist einer der Einsatzgebiete, in denen die leisen, lokal emissionsfreien Elektroautos ihre Vorteile voll ausspielen können. Zumindest theoretisch, denn praktisch sind unter den zehntausenden Taxis in Deutschland noch kaum Elektromodelle zu finden, wie das Nachrichtenportal Heise berichtet

28.03.2014 - 08:39

SLAM: Große deutsche Autohersteller wollen gemeinsam mit einem Großinvestor und dem Bundesverkehrministerium bis 2017 400 neue Schnellladestationen errichten. Die Schnelllader sollen im Abstand von rund 50 Kilometern in großen Städten und an den wichtigen Verkehrsachsen aufgestellt werden.

Innovatives E-Taxi-Konzept: Im Rahmen eines Design-Launchs präsentierte das Bundesförderprojekt "Adaptive City Mobility" (ACM) das "CITY-eTAXI" (siehe Bild). Das Konzept für das voll vernetzte Leichtbau-Elektrofahrzeug, das nur zwischen 450-550 Kilogramm auf die Waage bringt, sieht auch ein modulares Akku-Tauschsystem vor.

18.07.2014 - 10:12

Toyotas Hybrid-Strategie geht auf: Mittlerweile verfügt jedes 5. verkaufte Modell über einen Hybrid-Antrieb, wie der Hersteller mitteilte. In Berlin wurde derweil das 1.000ste Toyota Hybrid-Taxi zugelassen.

Batteriezellen für BMW: Die BMW Group und Samsung SDI verstärken ihre Lieferbeziehung, der südkoreanische Technologie-Konzern wird mittelfristig mehr Batteriezellen für die aktuellen und kommenden Elektroautos des deutschen Autoherstellers produzieren. (eMobilitätOnline berichtete)

Intelligente Zellen für Elektroautos: Wissenschaftler des Fraunhofer IPA haben ein modulares Batteriemanagementsystem (BMS) mit "Intelligenten Zellen" entwickelt und patentieren lassen – Vorteil: alte oder defekte Zellen lassen sich einzeln (und dadurch schnell und kostengünstig) ersetzen. (eMobilitätOnline berichtete)

18.05.2018 - 08:46

Sind Elektroautos nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch unmittelbar für die Menschen, die sie nutzen? Mit einer etwas anderen Studie weisen Wissenschaftler der Universität York auf einen bisher wenig diskutierten Vorteil der Elektromobilität hin: demnach reduzieren Elektrofahrzeuge das Stressniveau der Fahrer.

01.12.2019 - 21:16

Wie können elektrisch angetriebene Taxis Strom tanken, wenn sie an öffentlichen Plätzen stehen und nach und nach vorrücken? Kabelgebundene Ladesäulen fallen hier aus. Ein Projekt namens Talako (Taxi-Lade-Konzept) erforscht daher nun kabellose Lademöglichkeiten für den öffentlichen Raum.

11.12.2017 - 08:30

Die Heimatstadt von BYD, die südchinesische Sonderwirtschaftszone Shenzhen, will ihren Status als Metropole mit den meisten Elektrofahrzeugen im öffentlichen Verkehr weiter ausbauen. Zu diesem Zweck haben die Shenzhen Xihu Group und BYD kürzlich eine Vereinbarung zur Beschaffung weiterer 3.191 Elektrotaxis getroffen. Für die Xihu Group, dem größten Fahrzeugvermieter vor Ort, ist es die bisher größte Beschaffung von Strom betriebenen Taxis in ihrer Geschichte. 

13.02.2018 - 10:14

Die Kaufprämie sollte den Absatz von E-Autos ankurbeln, indem die nach wie vor bestehende Preisdifferenz wenn nicht in jedem Fall ausgeglichen, so doch zumindest verringert wird. Seit rund 1,5 Jahren kann der sog. Umweltbonus beantragt werden, bislang machten aber nur knapp 51.000 Menschen davon Gebrauch. Mit einem neuen Vorschlag will die SPD die Nachfrage steigern.

22.03.2017 - 08:37

Im nahe Coventry gelegenen Ansty eröffnet The London Taxi Company (LTC) heute eine neue Fabrik für die Produktion von Elektrotaxis. Rund 1.000 Mitarbeiter bauen dort die nächste, elektrische Version des berühmten Londoner Taxis. LTC, ein Tochterunternehmen des chinesischen Autobauers Geely, hat fast 350 Millionen Euro in die neue Produktionsstätte investiert.

19.05.2017 - 09:08

Das (noch) meistverkaufte Elektroauto der Welt, das in Deutschland jedoch nicht so recht Fuß fassen kann, wird Ende dieses Jahres neu aufgelegt. Viel ist über den neuen Leaf noch nicht bekannt: mehr Reichweite und innovative Technologien soll es geben – und ein aufregenderes Design. Mit dem nun veröffentlichten Teaser gibt Nissan schon mal einen ersten Vorgeschmack auf das Elektroauto.

06.07.2018 - 08:49

Emissionsfrei um die Welt: Der E-Katamaran „Energy Observer“ nutzt für seinen Antrieb einen Mix aus erneuerbaren Energien und ein System, das aus Meerwasser kohlenstofffreien Wasserstoff erzeugt. Das von Toyota unterstützte Projekt ist 2017 in Saint-Malo (Frankreich) gestartet und soll 2020 vor den Olympischen Spielen in Tokio ankommen. Das E-Boot soll Inspiration sein und zugleich Zukunftstechnologien erproben.

25.08.2017 - 08:51

Der chinesische E-Scooter-Hersteller Niu bingt sein Modell M1 nun auch europaweit auf den Markt. Der mit dem „Red Dot Design Award“ ausgezeichnete Elektroroller ist mit einem Bosch-Motor, LG-Akkuzellen und Vodafone-Konnektivitätstechnologie ausgestattet. Die Preise starten bei 1.999 Euro.

15.09.2017 - 09:01

Die Akku-Wechselstation erlebt ein Revival: Auf der New Mobility World der IAA präsentiert BMZ erstmals die für das City E-Taxi des Forschungsprojekts Adaptive-City Mobility (ACM) entwickelte Lade- und Akkuwechselstationen. Das System setzt auf den kostengünstigen manuellen Wechsel der Batteriemodule und soll einen schnellen, kosteneffizienten Ladeinfrastruktur-Aufbau für Flotten-Mobilitätssysteme wie ACM ermöglichen.

26.07.2018 - 10:06

Wer in München elektrisch mit dem Taxi fahren möchte, hat ab sofort noch mehr Auswahl. Zehn Elektroautos vom Typ Jaguar I-Pace nahm das Münchner Taxi Zentrum (MTZ) gestern entgegen und verfügt damit laut eigenen Angaben über Münchens größte Flotte an elektrischen Taxis.