Europa

19.01.2016 - 10:24

Genaugenommen 23.086 – mit diesem europaweiten E-Auto-Absatz im vergangenen Jahr reklamiert Renault für sich die Führungsposition im Bereich Elektromobilität unter den Automobilherstellern. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete das französische Unternehmen somit einen Zuwachs von 49 Prozent.

04.08.2014 - 09:42

 Die Modellvielfalt steigt, ebenso wie die Elektroauto-Zulassungszahlen: In Gesamt-Europa konnten in den ersten sechs Monaten dieses Jahres erstmals mehr als 40.000 Elektroautos (inkl. Plug-in-Hybride) abgesetzt werden. Das im ersten Halbjahr 2014 meistverkaufte Elektroauto in Europa ist... der Mitsubishi Outlander – zumindest, wenn man Plug-in-Hybride mit einrechnet. Mit 7.782 Fahrzeugen kommt der teilelektrische SUV auf einen Marktanteil von stolzen 18 Prozent, wie das französische Branchenportal AVEM ausgerechnet hat – und das, obwowohl Plug-in-Hybride auf einen Anteil von weniger als 30 Prozent unter den Elektroauto-Verkäufen im ersten Halbjahr 2014 kommen.

10.06.2015 - 10:48

Die Europäische Kommission hat drei neue Forschungsprojekte gestartet, die zum Ziel haben, Elektromobilität effizienter, zuverlässiger sowie günstiger zu machen: Dies soll nicht nur mehr Elektrofahrzeuge auf die Straßen Europas zu bringen, sondern auch Europa als Standort für die Elektrofahrzeugentwicklung und -produktion weiter stärken.

14.03.2019 - 08:42

Wie der niederländische Ladespezialist NewMotion mitteilte, wurde ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen erreicht: das Roaming-Ladenetzwerk von NewMotion umfasst mittlerweile mehr als 100.000 Ladepunkte in 28 Ländern. Nach eigener Aussage betreibt NewMotion das größte europäische Roaming-Ladenetz für E-Autos und ist der erste Anbieter, der diesen Meilenstein in Europa erreicht hat.

28.02.2019 - 08:47

Die Elektromobilität wächst, aber die Anteile sind bisweilen noch sehr klein. So waren 2018 EU-weit nur 0,9 Prozent aller neuzugelassenen Pkw rein batteriebetriebene Elektroautos. Mit einem Elektroauto-Anteil von 1 Prozent bewegte sich Deutschland ganz leicht über dem EU-Durchschnitt. Spitzenreiter in der EU waren die Niederlande, die im vergangenen Jahr einen E-Pkw-Anteil von 5,4 Prozent an den Neuzulassungen vorzuweisen konnten, wie aus einer Auswertung des österreichischen Verkehrsclub VCÖ hervorgeht.

10.08.2018 - 09:12

Der Nissan Leaf ist nach wie vor das meistverkaufte Elektroauto der Welt. Nachdem der Stromer aus Japan in den vergangenen Jahren etwas an Abstand zur Konkurrenz eingebüßt hatte, erscheint er mit der neuen Generation wieder selbstbewusst auf der Bildfläche. Allein im Juli soll Nissan über 4.000 Leaf in Europa abgesetzt haben.

29.01.2019 - 09:32

Wie Nissan mitteilte, war der Leaf das meistverkaufte Elektroauto in Europa im Jahr 2018. Über 40.000 Einheiten wurden im vergangenen Jahr an europäische Kunden ausgeliefert. Damit hat der Nissan Leaf den langjährigen Spitzenreiter Renault ZOE vom Thron gestoßen.

09.10.2018 - 05:59

Vor einem Jahr ist die neue Generation des Nissan Leaf in den Markt gestartet, heute wird das E-Auto bereits in 51 Ländern verkauft. Auf eine besonders hohe Nachfrage stößt der Leaf laut Nissan in Europa, wo der Autobauer bereits 26.000 Fahrzeuge absetzen konnte – laut Nissan alle 10 Minuten ein Leaf. Rund 70 Prozent der Elektroautos gingen bisher an Privatkunden.

12.02.2015 - 10:37

In Sachen Elektroautos war das skandinavische Land mit seinen rund 5 Millionen Einwohnern 2014 europaweit Spitzenreiter – sogar in absoluten Zahlen: Nach den aktuellen Zulassungszahlen des europäischen Automobilherstellerverbands ACEA kamen im vergangenen Jahr 18.090 reine Elektroautos und 1.677 Plug-in-Hybride/Range Extender-Modelle neu auf die Straße.

24.05.2017 - 07:25

Auch wenn es langsam geht: es ist ein deutlicher Aufwärtstrend. Im ersten Quartal 2017 wurden in Europa der European Automobile Manufacturers Association zufolge fast 50 Prozent mehr rein batteriebetriebene Elektroautos (24.592) verkauft als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Damit haben die reinen Stromer die Plug-in-Hybriden ausgestochen, deren Verkaufsanteil lediglich um 13 Prozent (21.644) gewachsen ist.

10.01.2014 - 10:04

Offensichtlich plant Tesla Motors, in Europa einen Produktionsstandort zu errichten, wie mehrere Medien übereinstimmend berichten. Neben dem im letzten Jahr in Betrieb genommenen Werk im niederländischen Tillburg, das der Endmontage und Verteilung des Model S sowie als Ersatzteillager und Servicezentrale für Europa dient, wäre das die zweite Werksniederlassung des kalifornischen Elektroauto-Herstellers in Europa – und die erste richtige Produktionsstätte.

20.01.2015 - 11:39

Bereits zum vierten Mal in Folge war der Nissan Leaf 2014 das meistverkaufte Elektroauto in Europa: Laut Nissan wurden von dem im britischen Sunderland gefertigten Kompaktmodell 14.658 Fahrzeuge verkauft – 33 Prozent mehr als im Vorjahr.

30.07.2018 - 09:13

Die Allianz der Autobauer Renault, Nissan und Mitsubishi blickt nach eigenen Angaben auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2018. Die Elektrofahrzeuge spielen dabei, vor allem im Vergleich zu den anderen Mitbewerbern, eine immer gewichtigere Rolle.

10.07.2014 - 10:56

Eine Anfang Juli veröffentlichte Grafik macht deutlich: Die CHAdeMO-Schnelllade-Infrastruktur in Europa wächst, seit März dieses Jahres sind wieder mehr als 100 neue Schnelllader dazu gekommen. Aktuell gibt es 1.181 Schnellladestationen für Elektroautos nach dem CHAdeMO-Standard in Europa (inklusive der 11 Stationen in Israel). Die Verteilung ist aber recht unterschiedlich: Während es in Deutschland mit 53 CHAdeMO-Stationen noch viele weiße Flecken gibt, ist die Abdeckung in anderen europäischen Ländern schon ganz ordentlich. Die meisten (239) stehen derzeit in Groß-Britannien, interessanterweise gefolgt von Estland (160) – während in Lettland und Litauen keine einzige steht.

05.03.2017 - 12:24

Die European Cyclists' Federation (ECF) sieht große Potentiale für Wirtschaft, Umwelt oder Gesundheit in der häufigeren Nutzung des Fahrrades. Allerdings fehlen nach Aussage der neuen Studie  "Electromobility for all - Financial incentives for e-cycling" in vielen europäischen Ländern finanzielle Anreize, um die Ausbreitung von E-Bikes weiter beschleunigen zu können. Die ECF stellt in ihrem Bericht  konkrete Handlungsempfehlungen und Positivbeispiele vor: Unter anderem hat sich Österreich mithilfe staatlicher Subventionen zu einem der größten Märkte für E-Bikes in Europa entwickelt.

16.06.2014 - 09:24

Tesla wird in Europa eine eigene Fabrik eröffnen – sobald hier mehr als 160.000 Elektroautos des Unternehmens verkauft werden. Elon Musk erklärte gegenüber der Presse, dass dies ab einer solchen Zahl sinnvoll sei. Noch werden rund Dreiviertel der Tesla-Fahrzeuge in den USA verkauft, erklärtes Ziel des Unternehmens ist es jedoch, mittelfristig in Europa ebensoviele Elektroautos wie in den Vereinigten Staaten abzusetzen. 2013 verkaufte Tesla weltweit etwa 24.000 E-Autos, im laufenden Jahr sollen es, wenn alles nach Plan läuft, rund doppelt so viele werden.

08.02.2019 - 09:01

In dieser Woche konnten die ersten europäischen Kunden ihr Tesla Model 3 in Empfang nehmen. Hunderte Exemplare der E-Limousine erreichten am Dienstag mit einem Frachtschiff den belgischen Hafen Zeebrugge. Gestern wurden die ersten Model 3 dann in Zeebrugge und im niederländischen Tilburg an angereiste Kunden übergeben.

01.07.2016 - 09:21

Pedelecs und E-Bikes sind die Erfolgsmodelle der Elektromobilität. In Deutschland halten die elektrifizierten Räder am gesamten Fahrradmarkt bereits einen Anteil von 12,5 Prozent – mit weiter wachsender Tendenz. Insgesamt sollen hierzulande schon über 2,5 Millionen Pedelecs und E-Bikes unterwegs sein.

19.09.2018 - 08:12

Wie der japanische Automobilhersteller mitteilte, wurde jüngst das zweimillionste Hybridfahrzeug in Europa verkauft – ein Toyota C-HR in Polen. Weltweit beläuft sich der Hybridabsatz mittlerweile auf insgesamt 12 Millionen Fahrzeuge. Aktuell hat Toyota 34 Hybridmodelle im Programm, die in mehr als 90 Ländern und Regionen angeboten werden.

04.11.2013 - 16:02

Wie Toyota Deutschland mitteilt, verzeichnet Toyota Motor Europe (TME) für 2012 den niedrigsten durchschnittlichen Kohlendioxid-Flottenausstoß in ganz Europa. Der Automobilkonzern verweist auf einen entsprechenden gemeinsamen Jahresbericht der Europäischen Kommission und der Europäischen Umweltagentur. Die durchschnittlichen Emissionen der europäischen Toyota-Flotte liegen demnach bei 103,6 g/km, 23 Prozent der Fahrzeuge sollen sogar weniger als 100 g/km CO2 emittieren.