Fiat 500

06.03.2020 - 10:00

Der neue Fiat 500, das erste rein elektrisch angetriebene Fahrzeug von Fiat Chrysler Automobiles, feierte – dem Coronavirus zum Trotz – in Mailand Weltpremiere. In der Modemetropole stellte der Konzern drei Showcars auf Basis des neuen Fiat 500 vor, die von Giorgio Armani, Bvlgari und Kartell mitgestaltet wurden.

10.06.2020 - 08:36

Die limitierte First Edition des neuen vollelektrischen Cinquecento namens „la Prima“ als Cabrio kann nun nicht mehr reserviert werden, teilt Fiat mit. Dafür kann man ab sofort das geschlossene Sondermodell „la Prima“ mit Schrägheck bestellen.

27.07.2020 - 19:52

Den 500 Dolcevita Hybrid bringt Fiat als Sondermodell zur Sommersaison. Ausgestattet ist er mit Mild-Hybrid-Technologie, dabei kann er wahlweise mit Glasdach oder als Cabriolet mit weiß-blau gestreiftem, elektrisch betätigtem Stoffverdeck erworben werden.

30.11.2018 - 09:10

Auch der bisher für seine Elektromobilitätsskepsis bekannte Autokonzern Fiat Chrysler Automobile (FCA) kann sich der allgemeinen Entwicklung nicht entziehen: FCA hat nun angekündigt, verstärkt in Elektro- und Hybridantriebe investieren zu wollen. Das erste Elektroauto-Modell wird ein überarbeiteter Fiat 500 sein.

19.01.2020 - 15:02

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) gibt bekannt, dass seine Erfolgsmodelle Fiat 500 und Fiat Panda nun auch mit Mild-Hybrid-Technologie angeboten werden. Der Fiat 500 Hybrid und der Fiat Panda Hybrid sind bereits seit diesem Monat im Handel bestellbar, die Auslieferung startet noch im laufenden Quartal.

12.07.2019 - 08:42

Im Gegensatz zu Verbrennern muss man in Elektroautos nicht schalten. Das könnte sich künftig ändern: Der Technologiekonzern ZF Friedrichshafen hat ein zweistufiges Getriebe für Elektromotoren entwickelt, das automatisch bei 70 km/h nach oben oder unten schaltet. Gegenüber der bisherigen, getriebelosen Fahrweise soll der neue ZF-Antrieb bis zu 5 Prozent mehr Reichweite ermöglichen.

27.08.2020 - 15:44

Die Stadt Hürth bekommt drei Toyota Mirai: Im nordrhein-westfälischen Hürth sind ab sofort drei Brennstoffzellenlimousinen Toyota Mirai für den städtischen Fuhrpark im Einsatz. Die Stadt Hürth setzt schon seit 2011 Brennstoffzellenfahrzeuge ein und will laut Toyota bereits im kommenden Jahr die gesamte städtische Busflotte auf den Energieträger Wasserstoff umstellen.