Fuhrpark

22.03.2016 - 11:03

Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO arbeiten im Rahmen des vom Wirtschaftsministerium geförderten Projekts "eMobility-Scout" an pragmatischen Lösungen, um Elektrofahrzeuge effizienter in den Fuhrpark einbinden zu können. Der Schwerpunkt des Anfang dieses Jahres gestarteten Projekts liegt dabei auf der Integration von Elektronutzfahrzeugen in bereits bestehende Flotten.

20.04.2016 - 09:17

Bis zum nächsten Frühjahr wird die Stadt Stuttgart 45 neue Elektroautos anschaffen. Die Neuanschaffungen erfolgen im Rahmen des turnusmäßigen Ersatzes älterer Fahrzeuge, wie die Stadt erklärte. Stuttgart werde eine Vorreiterrolle im Bereich der nachhaltigen Mobilität einnehmen, so Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne).

10.04.2014 - 09:00

Interview mit Jonas Sägesser, Projektmanager Elektromobilität bei juwi

 

Wenn von der Energiewende die Rede ist, fällt irgendwann meist auch der Name juwi. Kaum ein deutsches Unternehmen verkörpert den Umstieg auf regenerative Energien so sehr wie die Firmengruppe mit Hauptsitz im rheinhessischen Wörrstadt. juwi entwickelt, finanziert und betreibt Anlagen in den Bereichen Solarstrom, Windenergie, Bioenergie und Wasserkraft. Und das überaus erfolgreich: 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher als Zwei-Mann-Büro ins Leben gerufen, ist die Firmengruppe heute mit über 1.700 Mitarbeitern in 16 Ländern aktiv und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 1 Milliarde Euro (2012). juwi engagiert sich auch im Bereich Elektromobilität. Über die entsprechenden Aktivitäten seines Unternehmens gab Jonas Sägesser, Projektleiter Elektromobilität bei juwi, Auskunft.

14.05.2017 - 19:56

Viele Unternehmen in Deutschland interessieren sich bereits heute für die Anschaffung von E-Autos als Dienstwagen. Dennoch gibt es gegenüber den Strom betriebenen Fahrzeugen auch noch einige Vorbehalte, wie Bitkom im Rahmen einer Umfrage mit 506 Unternehmen ab zehn Mitarbeitern herausgefunden hat. Unter anderem die geringe Reichweite und die hohen Kosten stehen einer kurzfristigen Anschaffung noch im Wege. 

20.04.2015 - 09:21

Die Pariser Feuerwehr und der französische Bolloré-Konzern arbeiten künftig in Sachen Elektromobilität zusammen: Die Kooperation sieht vor, dass 6 Elektrofahrzeuge – 4 Bluecar und 2 Blueutility - aus dem Pariser Autolib'-Pool (einem Elektroauto-Carsharing) der Feuerwehr für 6 Monate testweise zur Verfügung stehen – und auch optisch in 'Redcars' umgewandelt werden.

16.04.2015 - 13:12

Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, möchten die Minister des Bundeslandes nicht auf ihre gewohnten Dienstwagen verzichten.

06.02.2018 - 08:56

Einem aktuellen Bericht des Focus zufolge ist der Anteil von Elektrofahrzeugen in den Fuhrparks der Bundesministerien stark angestiegen. Das ist erstaunlich, da vor nicht einmal 12 Monaten noch die schlechte Elektro-Quote in den Fuhrparks der Ministerien in den Medien für Aufmerksamkeit sorgte.

17.03.2016 - 09:59

Große Teile der Politik bemühen sich um eine Förderung der Elektromobilität, um mehr Elektroautos auf die Straßen zu bringen, zumindest offiziell. In den Fuhrparks der Ministerien, Landesregierungen oder auch des Bundestages befinden sich bekanntlich bislang wenige bis kaum elektrische Dienstwagen.

16.02.2015 - 10:34

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat sich erneut gegen eine Kaufprämie für Elektroautos ausgesprochen, wie sie zahlreiche Verbände und jüngst auch die Grünen fordern. Die Regierung setze nach wie vor auf andere Privilegien wie die Steuerfreiheit, Vorteile bei der Dienstwagenbesteuerung sowie Sonderparkplätze, so der Verkehrsminister.

23.12.2016 - 11:30

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat sich unter Flottenbetreibern mit einem vor allem aus Pkws bestehenden Fuhrpark ab 50 Fahrzeugen umgehört, wie es um die Integration alternativer Antriebe bestellt ist. Ergebnis: alternative Antriebe spielen nach wie vor kaum eine Rolle.

09.06.2016 - 10:22

Dortmund sieht sich als Vorreiter bei der Elektromobilität und will diese Position weiter ausbauen. Bereits 2012 hat die Stadt ihr erstes E-Autos in Betrieb genommen, mittlerweile zählt der städtische Fuhrpark 10 Pedelecs, 13 Elektroautos und 8 E-Transporter – noch im laufenden Jahr sollen 10 weitere Elektrotransporter angeschafft werden. Rund 100 Stromtankstellen für Elektroautos gibt es aktuell im Stadtgebiet.

03.06.2015 - 12:04

Der Chemiekonzern BASF hat in seinen Fuhrparks Elektroautos getestet, um sich von der Alltagstauglichkeit der alternativ angetriebenen Fahrzeuge ein Bild zu machen. Und die Testläufe waren offensichtlich erfolgreich:

20.01.2016 - 11:24

Das geplante Arbeitstreffen der Staatssekretäre ist zwar geplatzt, aber dennoch ist weiterhin Bewegung im Spiel. Nach Medienberichten will sich Bundeskanzlerin Angela Merkel am 2. Februar mit den Spitzen der deutschen Automobilhersteller treffen, um über Strategien gegen die anhaltend schwache Nachfrage nach Elektroautos zu beraten.

18.01.2018 - 08:59

Elektroautos können insbesondere in Fuhrparks ihre Vorteile entfalten. Ein Blick in die Zwischenbilanz des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle zum Antragsstand der Elektroauto-Kaufprämie zeigt, dass etwas mehr als die Hälfte der bisher gestellten Anträge auf Unternehmen entfallen – allerdings auf niedrigem Niveau. In den Flotten der großen Konzerne in Deutschland spielen E-Autos kaum eine Rolle, wie eine aktuelle Umfrage belegt.

19.10.2015 - 11:20

Berlin hat sich auf die Fahnen geschrieben, auch Hauptstadt der Elektromobilität in Deutschland zu sein. Oder zumindest zu werden. Zahlreiche vielbeachtete Förderprojekte werden in Berlin umgesetzt, darunter auch die rein elektrische Buslinie 2014, die aktuell allerdings eher wegen Problemen in den Schlagzeilen ist.

17.05.2016 - 10:07

In Hessen waren zu Beginn des Jahres genau 1.966 Elektroautos auf den Straßen unterwegs, bei rund 25.500 zugelassenen Elektroautos in Deutschland zu diesem Zeitpunkt. Innerhalb eines Jahres hat der E-Auto-Bestand in Hessen somit um 460 Fahrzeuge zugelegt, wie die Frankfurter Neue Presse unter Berufung auf das Wirtschaftsministerium in Wiesbaden berichtet.

23.06.2017 - 10:10

Unternehmen können ab sofort selbst mit dem Flotten-Tool des Öko-Instituts prüfen, in welchem Umfang ihr Fuhrpark von elektromobilen Lösungen profitieren kann. Das Online-Tool ermöglicht den Vergleich der bestehenden Fahrzeugflotte mit einem optimierten Fuhrpark, in dem Elektrofahrzeuge einzelne oder mehrere konventionell angetriebene Fahrzeuge ersetzen.

25.05.2017 - 08:59

Die Mobilitätsfirma Ubeeqo, ein Tochterunternehmen von Europcar, hat am gestrigen Mittwoch den Firmenwagen-Effizienz-Test 2017 veröffentlicht, in dessen Rahmen auch der wirtschaftliche Einsatz von Elektroautos untersucht wurde. Darin kommen die Autoren auf ein eindeutiges Ergebnis: Elektroautos lohnen sich für Unternehmen noch nicht.

23.12.2014 - 11:38

1 Millionen Elektroautos sollen es bis 2020 sein. Um dieses Ziel zu erreichen, fördert die Politik auf unterschiedlichen Ebenen die Elektromobilität. Viele meinen, nicht ausreichend, erst vor wenigen Tagen haben zahlreiche Abgeordnete weitergehende Maßnahmen gefordert (eMobilitätOnline berichtete). Dabei müssten doch Bund und Länder mit gutem Beispiel vorangehen und relevante Teile ihrer Fuhrparks und Flotten auf Elektrofahrzeuge umstellen.

24.06.2016 - 10:23

Der überwiegende Teil der in Deutschland zugelassenen Elektroautos ist in den Händen gewerblicher Halter – und hier liegt auch das größte elektromobile Potenzial in den kommenden Jahren. Insgesamt soll es in Deutschland rund 1,3 Millionen Firmen-Flotten (ohne Autovermieter und Fahrzeughandel) geben. Das Unternehmen Dataforce hat nun die Kaufprämie zum Anlass genommen, Fuhrparkverantwortliche zu befragen.