GOVECS AG

19.07.2018 - 11:35

Die GOVECS Group vermeldet, die Marke ELMOTO von der der Firma ID-Bike erworben zu haben. Das ELMOTO ist ein elektrisches Leichtkraftrad und wurde von ID-Bike entwickelt und vermarktet. GOVECS baut mit der Übernahme sein Produktportfolio weiter aus. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

25.09.2015 - 12:03

Nicht nur der Individualverkehr, auch Logistik- und Transportwesen haben einen wesentlichen Anteil am Verkehrsaufkommen in Großstädten und Ballungsgebieten. Hier sind nachhaltige Lösungen gefragt, um den Schadstoffausstoß zu senken. Elektrische Lastenräder sind eine Möglichkeit Verkehr und CO2-Emissionen zu reduzieren, wo z.B. die Berliner Initiative Velogista ansetzt.

12.07.2018 - 12:36

Nach dem erfolgreichen Verkaufsstart der Elektro-Schwalbe im letzten Jahr spendiert der Hersteller GOVECS dem kultigen Elektroroller ein Performance-Upgrade, welches es in sich hat. Mit einer Reichweite von 90 km und einer Spitzengeschwindkeit von 90 km/h sollen nun auch Zielgruppen angesprochen werden, denen die Schwalbe bisher zu langsam war.

03.09.2018 - 08:22

Nach neunjährigem Firmenbestehen wurde Govecs im gerade vergangenen August in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Nun meldet das Unternehmen, dass es für diesen Herbst die Notierung im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse anstrebt.

14.07.2015 - 11:53

Der Münchner Elektroroller-Hersteller GOVECS hat das Breslauer Werk des insolventen US-amerikanischen Maxiscooter-Herstellers Vectrix übernommen. Ursprünglich sollte auf der modernen Vectrix-Produktionsstraße der "smart e-scooter“ von Daimler vom Band laufen, das Vorhaben wurde jedoch durch den Konkurs gestoppt.

25.11.2013 - 11:42

Der Winter naht und für die meisten Roller bedeutet dies eine längere Standzeit. Auch wenn Elektroroller im Vergleich zu konventionell betriebenen Scootern sehr pflegeleicht sind, sollten einige Dinge bei der Überwinterung beachtet werden. Der E-Roller-Hersteller GOVECS gibt dazu Tipps für den Elektroroller-Wintercheck.

06.07.2018 - 07:58

Der Münchner Elektrorollerhersteller verstärkt damit die Flotte des größten französischen Sharing-Anbieters aus Paris, der wiederum plant, seine Geschäftsmodell von der Hauptstadt auf andere französische Städte zu übertragen. In Nizza bietet Cityscoot seine Sharing-Dienste bereits an.

17.02.2016 - 10:38

Mit einem neuen Geschäftsmodell will der E-Scooter-Hersteller GOVECS in Kooperation mit der Leasinggesellschaft LeasePlan Deutschland speziell Lieferdiensten den Aufbau einer eigenen Elektroroller-Flotte ohne Kapitalbindung ermöglichen. Das neue Konzept GO! Rent lässt sich auf die Formel "Langzeitmiete statt Kauf" bringen und startet zunächst in Deutschland, ein europaweites Angebot ist in Planung.

31.10.2019 - 16:08

Govecs hat zusammen mit Werkzeuganbieter Einhell einen neuen E-Kickscooter entwickelt. Das Besondere am Elmoto Kick: Kunden können den Roller mit Akkus von Einhell nutzen, die auch in viele andere Geräte des Herstellers passen.

02.04.2020 - 08:36

Govecs, führender Hersteller von Elektrorollern in Europa, übernimmt den insolventen Servicedienstleister LiveCycle. Die Zweiradspezialisten aus München bieten Unternehmen und Privatkunden einen umfassenden Service - stationär an sechs Standorten und mobil deutschlandweit.

30.10.2018 - 07:40

Der Münchner Elektroroller-Hersteller GOVECS hat Nutzungsrechte für BMW-Patentanmeldungen im Bereich Sicherheitstechnologie für Zweiräder erhalten. Die will das Unternehmen für die Entwicklung eines neuen Elektroroller-Modells nutzen, das sich durch ein neuartiges Sicherheitskonzept und eine Befreiung von der Helmpflicht auszeichnen soll.

26.09.2018 - 08:14

Der in München ansässige E-Roller-Hersteller GOVECS hat einen Großauftrag aus London in Aussicht: mit britischen Unternehmen wurde eine Absichtserklärung über die Lieferung von 6.000 E-Scootern für den Londoner Sharing-Markt unterzeichnet.

02.07.2015 - 09:36

Wie der Münchner Elektroroller-Hersteller GOVECS mitteilt, konnte ein Großauftrag aus den USA gesichert werden: Das in San Francisco ansässige Unternehmen Scoot Networks, welches der größte Anbieter von stationsungebundenem E-Roller-Sharing weltweit sein soll, wird 150 E-Roller von GOVECS in seine Flotte integrieren.

19.10.2016 - 08:16

Die Schwalbe ist Kult, der markante Roller aus der DDR hat bis heute zahlreiche Fans – die sich nun auf ein Comeback freuen können: Der Münchner Elektroroller-Hersteller Govecs hat – als "erstes Lifestyle-Produkt" im Programm – den Klassiker wieder belebt.

10.11.2015 - 18:26

Der Münchner Elektroroller-Hersteller GOVECS wird auf der kommende Woche startenden Zweiradmesse EICMA (19. bis 22. November in Mailand) erstmals das neue Modell GO! S2.6 und dessen Transportvariante GO! T2.6 vorstellen. Das neue Elektroroller-Modell soll vor allem durch seine, laut GOVECS "bahnbrechende" Reichweite von bis zu 120 Kilometern punkten.

13.07.2018 - 09:51

Ein neues Plug-and-Play-Gerät für E-Bikes hat der Batteriesystemanbieter BMZ vorgestellt. In Kooperation mit dem Technologieunternehmen COMODULE wurde eine Connectivity-Lösung für Hersteller entwickelt. Diese soll es ermöglichen, Fahrrad und Fahrer werksseitig über eine Cloud und Smartphone-App zu verbinden. Anwender können dann bequem Ladezustände, Systemeigenschaften und Navigationsrouten über ihr Handy abrufen.

20.07.2018 - 13:14

Bitte nicht waschen: Eine Studie der britischen Initiative Go Ultra Low hat Briten zu verschiedenen Vorurteilen der Elektromobilität gefragt. Ein Ergebnis: 42% der Befragten geben an zu glauben, dass man mit Elektroautos nicht in die Waschstraße fahren darf.

31.08.2018 - 08:51

Die BMZ Group liefert 1.000 Batteriesysteme für Elektrobusse an den neuen E-Bus-Hersteller Eurabus. Der Auftrag soll einen Wert von 200 Millionen Euro haben. Die Batteriesysteme sollen in Stadtverkehr-Elektrobussen mit einer Länge von 12 und 18 Metern eingesetzt werden. Die E-Busse sollen modular mit einer Kapazität von bis zu 790 kWh bestückt werden und elektrische Reichweiten von bis zu 650 Kilometern erzielen.

25.09.2015 - 12:10

Tesla up, BMW down: Während Tesla in den ersten 8 Monaten im Vergleich zum Vorjahr in Deutschland den Absatz des Model S um 84 Prozent steigern konnte (eMobilitätOnline berichtete), sieht die entsprechende Bilanz für den i3 von BMW eher schlecht aus: die Verkäufe sind um 27 Prozent gesunken, wie ein Branchenportal nachgerechnet hat.

26.07.2019 - 08:55

Der Elektroroller-Hersteller Govecs hat mit dem ultraleichten Elmoto Loop und modular aufgebauten Govecs Flex seine bisher aus dem Govecs Pro cargo bestehende Lieferflotte erweitert. Die neuen E-Roller-Modelle seien eine Antwort auf die unterschiedlichen Anforderungen von Lieferdiensten, erklärte das Münchner Unternehmen.