Kooperationen

21.05.2014 - 08:00

Kleinere Bauteile und weniger Wärmeverlust: Das neue Material, das Toyota gemeinsam mit Denso entwickelt hat, soll zu deutlichen Effizienzgewinnen ion Hybridfahrzeugen führen. Der Halbleiter aus Siliziumkarbid soll in der PCU (Power Control Unit, also der Leistungsregelung) zum Einsatz kommen. Dadurch soll es nach Angaben des japanischen Autoherstellers möglich sein, die Leistungsregelung um bis zu 80 Prozent kleiner zu bauen.

19.02.2015 - 12:03

Der E-Auto-Pionier Karabag Elektroautos wurde nun gänzlich vom Schweriner Energieversorger WEMAG übernommen – bereits im Mai 2014 hatte das Unternehmen, das sich im Mehrheitsbesitz der Kommunen in seinem Versorgungsgebiet befindet, einen 70 Prozent-Anteil an der Karabag Elektroauto GmbH erworben.

26.11.2014 - 12:19

Gemeinsam mit dem Verteilungsnetzbetreiber Stromnetz Berlin hat das Berliner Lade-Startup ubriticity damit begonnen, Straßenlaternen mit Systemsteckdosen auszurüsten. Im Rahmen des Pilotprojekts wurden nun 4 Laternen zu Ladepunkten für E-Autos umgewandelt, insgesamt sollen  – zunächst einmal – 10 Lichtmaste in der Hauptstadt umgerüstet werden, die ohnehin für eine Modernisierung vorgesehen waren.

21.07.2015 - 11:13

Der Hersteller von Antriebssystemen MTU Friedrichshafen GmbH und der Lithium-Ionen-Batteriesystem-Anbieter AKASOL haben eine Systempartnerschaft vereinbart. Erklärtes Ziel ist es, gemeinsam Energiespeicher für hybride Antriebssysteme zu entwickeln.

12.11.2014 - 13:54

Ab sofort können Kunden des Ladeapp-Anbieters PlugSurfing die 110 Ladepunkte von Vattenfall in Hamburg zum Aufladen ihrer Elektroautos nutzen. Eine entsprechende Kooperation haben die beiden Unternehmen vereinbart. Über die kostenlosen PlugSurfing-App können die Kunden betreiberübergreifend öffentliche Ladesäulen des angeschlossenen Netzwerkes nutzen.

08.11.2013 - 09:22

Ist das nächste Bond-Auto ein Elektrofahrzeug? Man weiß es nicht. Aber schon heute spielen Bonds in Elektroautos, und nicht nur dort, eine wesentliche Rolle. Draht- oder Bändchen-Bonds bezeichnen die stromführenden Drahtverbindungen zu den Halbleiterschaltern und stellen somit die "Hauptschlagadern" leistungselektronischer Antriebe dar, da über sie die Verteilung der gesamten Antriebsenergie für Elektrofahrzeuge läuft. Um deren Zuverlässigkeit zu verbessern und die Lebensdauer schon bei der Herstellung genau zu prognostizieren, hat das Verbundprojekt RoBE (Robustheit für Bonds in E-Fahrzeugen) mit Partnern aus Industrie und Forschung unter Führung der Audi AG im Jahr 2011 seine Arbeit aufgenommen.

01.08.2019 - 08:58

Volkswagen übernimmt mit seiner Ökostrom-Tochter Elli eine Minderheitsbeteiligung an has·to·be, österreichischer Spezialist für Ladesoftware. Die Unternehmen wollen künftig eng im Bereich der Ladeinfrastruktur zusammenarbeiten und den Ausbau des europaweiten Ladenetzes vorantreiben.

30.01.2015 - 09:59

Die beiden Unternehmen bieten künftig weltweit elektrische Stadtbussysteme an, das sieht eine entsprechende Kooperationsvereinbarung vor. Die Volvo Bus Corporation wird demnach Elektro-Hybridbusse sowie vollelektrische Busse liefern und Siemens die Hochleistungs-Ladestationen mit einer Ladekapazität von bis zu 300 Kilowatt für die Elektrobusse lieferen sowie installieren.

17.11.2015 - 11:16

Elektroautos werden kommen und Volkswagen will in der Elektromobilität bekanntlich eine Spitzenposition einnehmen. Elektroauto-Akkus sind dabei eine Schlüsseltechnologie – die aktuell vor allem in den Händen asiatischer Unternehmen wie Panasonic, LG oder Samsung liegt.

02.01.2014 - 14:06

Der von VW als Effizienzweltmeister (kombinierter Stromverbrauch von 11,7 kWh/100 km – entspricht ca. 3 Euro/100 km) beworbene e-up! wird mit Beginn dieses Jahres mit ergänzenden und optionalen Service-Paketen ausgestattet. Um der Reichweitenproblematik bei längeren Strecken, bspw. Urlauben, zu begegnen, steht Käufern des e-up! in den ersten 3 Jahren nach Erwerb für bis zu 30 Tage im Jahr und inklusive einer gestaffelten Anzahl an Freikilometern nun ein konventionell betriebenes VW-PKW-Modell nach Wahl kostenfrei zur Verfügung (buchbar bei allen Volkswagen Partnern für Elektromobilität mit Euromobil-Autovermietung).

25.08.2015 - 12:07

Volkswagen wird sich künftig in der rein elektrischen Rennserie FIA Formel E engagieren. Der Automobilkonzern steigt als „strategischer Partner“ bei dem deutschen Team ABT Schaeffler ein. Mit dem Start der neuen Saison am 17. Oktober in Peking wird nun auch Volkswagen als Sponsor mit dabei sein.

13.06.2019 - 09:48

VW legt bei seiner Elektroauto-Offensive den nächsten Gang ein: Die Wolfsburger werden rund 900 Millionen Euro in gemeinsame Aktivitäten mit Northvolt investieren. Ein Teil der Summe geht direkt an das schwedische Startup, wofür Volkswagen 20 Prozent der Firmenanteile und einen Sitz im Aufsichtsrat erhalten soll. Der andere Teil fließt in ein geplantes Joint Venture zum Aufbau einer Batteriezellenfabrik in Europa.

04.06.2015 - 10:50

Volkswagen will seine Elektromobilitäts-Aktivitäten in China ausdehnen und intensiviert dafür die Zusammenarbeit mit SAIC Motor Corporation im bestehenden deutsch-chinesischen Joint Venture Shanghai Volkswagen (SVW).

24.07.2015 - 10:33

Kooperieren Apple und BMW bei E-Autos? Angeblich soll Apple für die Produktion seines Elektroautos an der Karosserie des BMW i3 interessiert sein. Das berichtete jedenfalls das Manager Magazin. Demnach soll es Apple-Boss Tim Cook auf die Modellplattform des innovativen BMW-Elektroautos abgesehen haben, die i3-Produktion in Leipzig hat er schon besichtigt. Damit bekommt das i im i3 eine neue Bedeutung...

21.08.2015 - 12:15

Großer Yeti: Medienberichten zufolge plant Skoda ein größeres SUV, das auch als Plug-in-Hybrid angeboten werden könnte. Markteintritt – zumindest für die konventionell betriebene Version – soll bereits im kommenden Jahr sein.

23.10.2014 - 10:28

...das wünscht sich die Stadt und beteiligt sich deswegen als Kooperationspartner am neuen Projekt "EmoTal" der Bergischen Universität. Neben einem flächendeckenden Zweirad-Verkehrsnetz mit vielfältigen Informations- und Leistungsangeboten stehen allgemein anwenderfreundliche elektromobile Dienstleistungen im Mittelpunkt – das Ziel von EmoTal: die Steigerung der Attraktivität und der Verbreitung von Elektroautos und Pedelecs.

04.12.2015 - 12:07

Lautlos und quasi emissionsfrei (ohne große Presseverlautbarungen) ist Deutschland der International Zero-Emission Vehicle Alliance (ZEV Alliance) beigetreten, wie der Nachrichtendienst Bloomberg auf der gerade laufenden Klimakonferenz in Paris erfahren hat.