Lotus

28.10.2014 - 11:30

Noch ist das komplette Design ein Geheimnis, stückchenweise kommen Details an die Öffentlichkeit – diesmal das Heck. Im Gegensatz zum Prototyp wird das für das kommende Jahr angekündigte Elektroauto nicht mehr über Spoiler an beiden Heckscheibenseiten verfügen, sondern über ein neu gestaltetes Fließheck. Laut Hersteller Detroit Electric soll es sich um das schnellste, in Serie produzierte Elektroauto der Welt handeln, das aus dem Stand in 3,7 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 249 km/h erreichen soll.

16.04.2020 - 10:22

Mitte letzten Jahres hatte Lotus den Evija vorgestellt. Nun hat der britische Autobauer den Onlinekonfigurator für seinen elektrischen Supersportwagen freigeschaltet. Die Produktion des rund zwei Millionen Euro teuren Stromers soll noch in diesem Jahr starten.

22.07.2019 - 09:40

Die britische Sportwagenmanufaktur Lotus hat ein neues vollelektrisches Hypercar präsentiert: den Lotus Evija. Das nach Angaben von Lotus leistungsstärkste Serienmodell weltweit ist mit einer kraftvollen Lithium-Ionen-Batterie von Williams Advances Engineering (WAE) ausgestattet.

27.08.2020 - 15:44

Die Stadt Hürth bekommt drei Toyota Mirai: Im nordrhein-westfälischen Hürth sind ab sofort drei Brennstoffzellenlimousinen Toyota Mirai für den städtischen Fuhrpark im Einsatz. Die Stadt Hürth setzt schon seit 2011 Brennstoffzellenfahrzeuge ein und will laut Toyota bereits im kommenden Jahr die gesamte städtische Busflotte auf den Energieträger Wasserstoff umstellen.