Lucid Motors

14.10.2020 - 15:17

Lucid Motors will mit dem Air bekanntermaßen neue Maßstäbe in der E-Mobilität setzen. Anfang September hat das Startup die Serienversion seiner E-Limousine offiziell vorgestellt. Nun haben die Kalifornier weitere Details zur Basisvariante publik gemacht. Demnach startet das Einstiegsmodell ab 77.400 Dollar (rund 65.800 Euro) und soll eine Reichweite von 406 Meilen (647 Kilometer) erzielen.

11.05.2022 - 08:03

Der angekündigte Europastart von Lucid Motors steht in den Startlöchern: Am 13. Mai wird der kalifornische E-Autobauer am Odeonsplatz in München seinen ersten Showroom auf dem Kontinent eröffnen. Auch die ersten Preise für Deutschland hat Lucid Motors nun bekannt gegeben.

17.09.2021 - 15:20

Lucid Motors will mit seinem Erstling Air neue Maßstäbe bei Effizienz, Ladegeschwindigkeit und Reichweite setzten. Bei der Vorstellung versprach das US-Startup eine Reichweite von über 830 Kilometern. Dieser Wert wurde nun von offiziell bestätigt. Nach der US-amerikanischen EPA-Norm schafft der Luxusstromer 520 Meilen mit einer Ladung – also knapp 837 Kilometer. Damit ist der Air das Stromauto mit der größten EPA-Reichweite und hängt das Tesla Model S als bisherigen Spitzenreiter ab.

20.08.2020 - 09:33

Lucid Motors will mit seinen Luxus-Stromern neue Maßstäbe für E-Autos setzen: Neben einer Reichweite von 832 Kilometern soll der Lucid Air auch eine bislang unerreichte Ladegeschwindigkeit von 32 Kilometern pro Minute bieten. Dank einer Spitzenladeleistung von über 300 kW könnten die Akkus des Air so in 20 Minuten genug Strom für rund 483 Kilometer aufnehmen.

10.09.2020 - 10:14

Lucid Motors will mit nichts weniger als die leistungsstärkste und effizienteste Elektro-Limousine der Welt auf die Straße bringen. Nun hat das E-Auto-Startup die Serienversion seines Luxusstromers Air offiziell vorgestellt und auch die Einstiegspreise publik gemacht. Demnach soll das ab 2022 verfügbare Basismodell für unter 80.000 Dollar zu haben sein.

16.12.2016 - 11:09

Das US-Startup Lucid Motors hat sein erstes Elektroauto enthüllt: eine luxuriöse, 4-sitzige Sportlimousine namens Air. Die Produktion des Lucid Air soll Ende 2018 anlaufen. Dann soll das E-Auto Tesla mächtig Konkurrenz machen und die Messlatte in puncto Leistung und Komfort höher hängen.

19.09.2018 - 08:19

Der saudische Staatsfonds, der noch vor wenigen Wochen Großinvestor bei Tesla werden wollte, beteiligt sich nun an der Konkurrenz: Wie der junge, ebenfalls in Kalifornien ansässige Elektroauto-Hersteller Lucid Motors bekannt gab, wird der Staatsfonds Saudi-Arabiens über 1 Milliarde US-Dollar in das Unternehmen investieren. Eine entsprechende Vereinbarung soll bereits unterzeichnet worden sein.

12.08.2020 - 08:31

Die neue E-Luxuslimousine von Lucid Motors kommt laut Hersteller mit einer Batterieladung 832 Kilometer weit und sei das Elektrofahrzeug mit der bisher größten Reichweite weltweit. Die neue Serienversion des Air soll am 9. September 2020 online vorgestellt und ab Anfang 2021 an Kunden ausgeliefert werden.

23.01.2020 - 10:58

Ende 2016 hat das US-Startup Lucid Motors seinen Luxus-Stromer Air erstmals vorgestellt. Die elektrische Sportlimousine kann ab sofort auch in Europa reserviert werden. Erste Fahrzeuge sollen Ende 2021 an europäische Kunden ausgeliefert werden.

17.03.2017 - 09:38

Preiskampf: Der Lucid Air des US-Startups Lucid Motors soll als luxuriöse Elektrolimousine gegen Tesla antreten. Medienberichten zufolge soll der Einstiegspreis des Elektroautos mit 60.000 US-Dollar (52.500 USD abzgl. Förderungen) unter dem eines Tesla Model S liegen – die meisten Beobachter gingen von einem deutlich höheren Preis aus. Die Top-Variante des E-Modells wird jedoch über 100.000 US-Dollar kosten.

07.04.2017 - 09:55

Das innovative Tiroler eMobility-Startup Greenstorm, das E-Bikes und Elektroautos gegen Hotelzimmer tauscht, partnert ab sofort mit dem österreichischen Ladeinfrastruktur-Betreiber Smatrics zum Aufbau eines Ladenetzes.

21.04.2022 - 08:14

VW will Reichweite und Ladeleistung des MEB erhöhen: Die Wolfsburger streben für ihre Elektroauto-Plattform künftig Ladeleistungen von über 200 kW und Reichweiten von bis zu 700 Kilometern an, wie aus einer Präsentation des Konzerns auf einer Branchenkonferenz hervorgeht. Bislang laden die MEB-Stromer mit maximal 170 kW. Außerdem soll sich bei den Allrad-Modellen der Spurt von Null auf Hundert auf rund 5,5 Sekunden verkürzen. Der ID.5 GTX benötigt dafür nach Herstellerangaben bislang 6,3 Sekunden.

13.01.2022 - 22:01

VW ID. Buzz kommt im März: Die Weltpremiere der elektrischen Neuauflage des Bulli soll am 9. März stattfinden, das gab VW Chef Herbert Diess auf Twitter bekannt. Der deutsche Verkaufsstart ist für Mitte des Jahres geplant. Preise sind bislang noch nicht bekannt. Auch die technischen Details sind noch nicht final. Die Wolfsburger werden den ID. Buzz voraussichtlich mit zwei Akkugrößen anbieten: mit 60 und 100 Kilowattstunden. Die Reichweite soll 300 Kilometer beziehungsweise 500 Kilometer nach der WLTP betragen.

19.06.2020 - 06:48

Qualitätsprobleme beim Tesla Model Y: Golem berichtet von erheblichen Produktionsfehlern des Tesla Model Y. Käufer beklagten sich beispielsweise über nicht fixierte Rückbänke, Beschädigungen an den Polstern, lose Sitzgurte, nicht richtig schließende Heckklappen, verkratzte Rücklichter und falsch montierte Außenverkleidungen, minderwertige Lackierarbeiten und nicht korrekt fixierte Bodenbleche.

13.07.2017 - 19:23

Was passiert, wenn die Geschwindigkeitsbegrenzungssoftware entfernt wird, hat der Autobauer Lucid Motors mit seinem Modell Air demonstriert...und dabei nach eigenen Angaben mit fast 380 km/h einen neuen Geschwindigkeitsrekord für Elektroautos aufgestellt. Das luxuriöse Elektroauto Lucid Air soll 2019 zu Preisen ab 100.000 Euro auf den Markt kommen.

04.02.2022 - 10:25

Seit letztem Herbst liefert Lucid Motors seinen Luxusstromer in den USA aus. In der zweiten Hälfte diesen Jahres will das E-Auto Startup den Lucid Air vom ersten Showroom in München aus auch in Deutschland verkaufen. Das hat ein Sprecher des Unternehmens bestätigt, wie Golem berichtet. Lucid Motors bietet den Air in den USA aktuell in unterschiedlichen Versionen zu Preisen von 77.400 bis 169.000 Dollar an (67.476 – 147.300 Euro). Die reichweitenstärkste Version kommt auf bis zu 837 Kilometer nach EPA-Norm. Preise für den deutschen Markt hat der E-Autobauer bislang noch nicht bekannt gegeben.