MEB

15.02.2019 - 08:44

Es ist bereits durchgesickert, dass Audi den kommenden Genfer Automobilsalon nutzen wird, um eine neue E-Studie zu präsentieren. Nun ist klar, was die Ingolstädter in Genf enthüllen werden: den Audi Q4 e-tron concept, ein kompaktes, coupéartiges E-SUV.

13.02.2019 - 09:30

Audi wird auf dem Genfer Automobil Salon einen Ausblick auf ein kommendes E-Modell geben. Dabei handelt es sich um das bereits bekannt gewordene Kompakt-SUV, welches als erstes Audi-Modell auf der MEB-Plattform des Volkswagen-Konzerns basieren soll. Das Elektroauto, dessen Name noch unbekannt ist, soll quasi als Schwestermodell des VW ID. Audis kleinster Stromer werden.

21.12.2018 - 09:28

Die EU hat sich vor wenigen Tagen auf neue Grenzwerte für Pkw geeinigt, die ab 2030 gelten sollen. Diese sind ambitionierter ausgefallen, als von der traditionellen Autoindustrie erhofft. Eine der ersten Reaktionen auf den EU-Beschluss kam von Volkswagen, der Autobauer erklärte, dass er nun noch stärker auf die Elektromobilität setzen müsse. Was das konkret bedeutet, erklärte nun VW-Chef Diess.

05.03.2019 - 08:52

Kürzlich gab der Volkswagen Konzern bekannt, dass der neue Elektrifizierungsbaukasten (MEB) auch für andere Hersteller geöffnet werden soll, um die Kosten zu senken. Nun wird bereits der erste externe Partner präsentiert: das Aachener Elektroauto-Startup e.GO Mobile. Es werde bereits ein konkretes Fahrzeugprojekt geplant.

30.04.2019 - 08:33

Der Volkswagen-Konzern strebt an, seine neue eMobility-Plattform MEB zum "Industriestandard" zu machen. Anfang des Jahres verkündete der Hersteller, die MEB-Plattform auch für Dritte zu öffnen und präsentierte mit e.GO Mobile kürzlich den ersten Partner. Doch offenbar gehen Volkswagens Pläne noch weiter.

07.05.2020 - 08:29

Škoda will Anfang kommenden Jahres sein erstes Elektroauto auf den Markt bringen, das auf dem modularen E-Antrieb-Baukasten von Volkswagen beruht. Der rein batterieelektrische SUV wird in Tschechien produziert.

09.07.2020 - 08:21

Seat will im kommenden Jahr einen neuen, rein elektrischen Kompaktwagen auf den Markt bringen. Der Cupra el-Born basiert auf der MEB-Plattform des Volkswagen-Konzerns und wird in Zwickau gefertigt.

01.03.2019 - 17:01

Seat wird auf dem Genfer Automobilsalon neben dem City-Zweisitzer Minimó sein erstes vollwertiges Elektroauto präsentieren. Der el-born ist benannt nach einem Szeneviertel in Barcelona, bringt es auf eine Leistung von 204 PS (150 kW), hat eine Reichweite von bis zu 420 Kilometern und beschleunigt in 7,5 Sekunden auf 100 km/h.

25.11.2020 - 17:55

Im Stammwerk von Škoda in Mladá Boleslav ist die Produktion des Enyaq iV angelaufen. Der vollelektrische SUV basiert als erstes Serienmodell des tschechischen Autobauers auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) von VW. Künftig will Škoda neben den Verbrennermodellen Octavia und Karoq täglich bis zu 350 Einheiten des Enyaq iV auf der konzernweit einzigen Produktionslinie für Fahrzeuge auf der MQB- und MEB-Plattform bauen.

23.10.2018 - 05:52

In Anting, Shanghai, hat die Volkswagen Group China den Bau des konzernweit ersten Produktionswerkes nur für MEB-Fahrzeuge begonnen. Mit der neuen Fabrik von SAIC VOLKSWAGEN will der Hersteller seine Position auf dem weltweit größten Markt für Elektroautos ausbauen. Das erste dort produzierte Fahrzeug soll ein E-SUV der Marke Volkswagen sein.

18.11.2019 - 11:27

In den Bereichen Hybridisierung, Elektromobilität und Digitalisierung will der Wolfsburger Konzern von 2020 bis 2024 rund 60 Milliarden Euro ausgeben – die Gelder sollen in Investionen und Entwicklung fließen. Rund 33 Milliarden Euro sind allein für die E-Mobilität vorgesehen.

02.11.2019 - 11:45

Volkswagen hat weitere Details zu seinen E-Auto-Plänen in China publik gemacht: Demnach wollen die Wolfsburger bereits im nächsten Jahr 300.000 elektrifizierte Fahrzeuge an Kunden ausliefern. 2025 sollen es dann rund eine Millionen Exemplare sein. Bis 2023 plant Volkswagen zehn Modelle auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) in China anzubieten.

12.05.2019 - 13:59

Mehr als 200 Vorserienfahrzeuge des ID.3 wurden bereits erfolgreich gefertigt, heißt es aus dem Hause VW anlässlich eines Standortsymposiums in Zwickau. Die ersten ID.3-Serienfahrzeuge sollen dort – wie berichtet – Ende 2019 vom Band rollen.

26.06.2020 - 15:20

Im VW-Fahrzeugwerk Zwickau ist das letzte Modell mit Verbrenner-Motor vom Band gelaufen. Im größten Volkswagen-Werk in Sachsen werden ab sofort ausschließlich Elektro-Modelle von Volkswagen und künftig auch der Schwestermarken Audi und Seat gefertigt.

03.03.2020 - 10:43

Das Ende 2017 vorgestellte Showcar ID. Crozz wird als ID.4 in Serie gehen, wie Volkswagen angekündigt hat. Der elektrische Kompakt-SUV basiert wie der ID.3 auf VWs Modularem Elektrifizierungsbaukasten (MEB) und soll noch in diesem Jahr starten.

01.02.2019 - 09:42

Auf dem Genfer Automobil-Salon im März wird ein wiederbelebter Klassiker Weltpremiere feiern: der Buggy. Mit dem VW ID. BUGGY Showcar präsentiert der Volkswagen Konzern die erste vollelektrische Version eines neuen Buggys, dessen Design an die legendären amerikanischen Strandbuggys der 60er und 70er Jahre angelehnt ist.

25.09.2018 - 08:45

Mit der Elektroautofamilie ID. plant Volkswagen den großen Wurf. Wenn 2020 mit dem eGolf-Nachfolger VW ID. das erste Modell dieser Reihe auf den Markt kommt, könnte das tatsächlich gelingen, denn allein preislich wäre das Elektroauto von Volkswagen möglicherweise eine konkurrenzlos günstige Angelegenheit.

31.01.2019 - 09:12

Volkswagen preist seinen eigens für reine Elektroautos entwickelten Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB), der erstmals im VW ID. zum Einsatz kommen wird, als Beginn einer neuen Ära. Nun bestätigte der VW Konzern, dass sein Baukastensystem auch für andere Hersteller geöffnet und als Industriestandard angeboten werden soll, berichtet der Tagesspiegel.

06.07.2020 - 13:52

Ende Juni ist im VW-Werk Zwickau der letzte Verbrenner vom Band gerollt. Nun haben die Wolfsburger mit dem Umbau ihrer Autofabrik im niedersächsischen Emden begonnen. Ab 2022 sollen hier die ersten E-Autos gebaut werden.

11.11.2019 - 09:44

Wenige Tage nach dem Produktionsstart seiner ID.3-Produktion in Zwickau nimmt das nahe Shanghai gelegene VW-Werk in Anting seinen Betrieb auf. Dort beginnt die Vorproduktion eines ID.-Modells, das speziell auf den chinesischen Markt ausgerichtet ist und auf dem Modularen E-Antriebsbaukasten MEB basiert.