Mercedes EQS

10.02.2022 - 17:17

Viele Mitglieder der neuen Bundesregierung werden künftig vollelektrisch fahren. Das hat die Automobilwoche in einer Anfrage erfahren. So wird Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) einen Audi e-tron nutzen, Parteikollegin und Bundesfamilienministerin Anne Spiegel wird ihre Dienstfahrten in einem BMW i4 absolvieren.

20.04.2022 - 08:40

Mercedes-Benz stellt mit dem EQS SUV einen vollelektrischen Luxus-SUV mit -zunächst- drei Antriebsvarianten vor. Der Stromer soll vollkommen CO2-neutral im US-Werk von Mercedes-Benz in Tuscaloosa produziert werden - und zwar noch ab diesem Jahr.

21.04.2022 - 08:14

VW will Reichweite und Ladeleistung des MEB erhöhen: Die Wolfsburger streben für ihre Elektroauto-Plattform künftig Ladeleistungen von über 200 kW und Reichweiten von bis zu 700 Kilometern an, wie aus einer Präsentation des Konzerns auf einer Branchenkonferenz hervorgeht. Bislang laden die MEB-Stromer mit maximal 170 kW. Außerdem soll sich bei den Allrad-Modellen der Spurt von Null auf Hundert auf rund 5,5 Sekunden verkürzen. Der ID.5 GTX benötigt dafür nach Herstellerangaben bislang 6,3 Sekunden.

10.02.2022 - 17:57

Die von Mercedes-Benz angekündigten SUV-Ableger der Elektromodelle EQS und EQE werden voraussichtlich Ende 2022 auf den Markt kommen, wie Autocar berichtet. Nach Informationen des Magazins wird der EQS nur als Allradler und mit dem großen 108 kWh-Akku angeboten, der EQE-SUV mit 90,6 kWh-Akku und wahlweise mit zwei oder vier Motoren. Produziert werden beide Stromer im US-Werk Tuscaloosa. Nach Informationen von Autocar könnte der EQS SUV bereits im April auf der Beijing Motor Show vorgestellt werden.

17.02.2022 - 21:43

Tesla öffnet Supercharger in den Niederlanden: Damit können auch Fahrer anderer E-Automarken die dortigen Ladesäulen der Kalifornier via App nutzen. Konkret gilt das für E-Mobilisten aus den Niederlanden, Frankreich, Norwegen, Belgien und Deutschland. Tesla hatte zunächst im November 2021 testweise zehn Supercharger in den Niederlanden geöffnet.