RollsRoyce

26.08.2020 - 06:43

Das britische Unternehmen Lunaz setzt den Roll-Royce Phantom V von 1961 sowie den Roll-Royce Silver Cloud unter Strom. Kunden können dabei zwischen viertüriger Limousine, zweitürigem Coupé und Cabrio wählen. Insgesamt werden nur 30 Rolls-Royce zum Elektroauto umgerüstet.

09.07.2016 - 10:22

Viele Automobilhersteller zerbrechen sich den Kopf, wie sich ihre Fahrzeuge in den kommenden Jahrzehnten weiterentwickeln könnten. Rolls-Royce hat als Anbieter aus dem Luxussegment bereits konkrete futuristische Konzepte auf dem Tisch liegen. Im Zuge des 100. Geburtstages des BMW-Konzerns, der seit 2000 im Besitz von Rolls-Royce ist, werden sogenannte Vision Next 100  Konzepte präsentiert. Diese beinhalten in erster Linie Ideen, welche elektrische Antriebe sowie autonomes Fahren mit klassischen Elementen der jeweiligen Marke verzahnen. Mit dem 103EX stellt Rolls-Royce ein Projekt rund um ein langes Coupé vor. Die äußere Erscheinung des Wagens wirkt nicht nur durch die vollständig verkleideten Reifen überaus futuristisch.

08.01.2020 - 10:00

Rolls-Royce will im Frühjahr dieses Jahres den Geschwindigkeits-Weltrekord für Elektroflugzeuge brechen. Das E-Flugzeug, das kürzlich auf dem Flughafen in Gloucestershire enthüllt wurde, soll mit 480 Kilometern pro Stunde das schnellste Elektroflugzeug der Welt werden. Das Flugzeug ist Teil einer Rolls-Royce-Initiative namens ACCEL, was für „Accelerating the Electrification of Flight“ steht. An dem Projekt sind zahlreiche Partner beteiligt, darunter der Elektromotorenhersteller YASA und das Cleantech-Start-up Electroflight.

16.05.2018 - 08:11

Mit Rolls-Royce hat eine weitere Marke angekündigt, auf reinen E-Antrieb umstellen zu wollen. Allerdings erst im Jahr 2040, wie Rolls-Royce-Chef Torsten Müller-Otvos erklärte. Mit dieser Ankündigung folgt die BMW-Tochter einer absehbaren Notwendigkeit, da einige Länder und Metropolen bereits angekündigt haben, in mittlerer Zukunft keine Verbrenner mehr zuzulassen.

29.05.2020 - 10:27

Interne Elektromobilitätsoffensive bei EnBW: EnBW will seine Mitarbeiter beim Umstieg auf ein Elektroauto unterstützen. Dafür unterbreiteten sie ihren rund 14.000 Mitarbeitenden zusammen mit Mobility Concept ein Leasingangebot und einen günstigen Mitarbeiter-Ladetarif.

13.07.2017 - 19:23

Was passiert, wenn die Geschwindigkeitsbegrenzungssoftware entfernt wird, hat der Autobauer Lucid Motors mit seinem Modell Air demonstriert...und dabei nach eigenen Angaben mit fast 380 km/h einen neuen Geschwindigkeitsrekord für Elektroautos aufgestellt. Das luxuriöse Elektroauto Lucid Air soll 2019 zu Preisen ab 100.000 Euro auf den Markt kommen.