Schnellladestation

02.02.2021 - 15:18

EnBW hat an der Raststätte Sindelfinger Wald an der A8 bei Stuttgart einen neuen Schnellladepark eröffnet. An den acht neuen Ladepunkten können Elektroautos je nach technischer Ausstattung mit bis zu 300 Kilowatt Ladeleistung in fünf Minuten Reichweite für 100 Kilometer laden. Insgesamt stehen damit nun zwölf Ladepunkte der EnBW an der Raststätte zur Verfügung.

14.09.2020 - 18:04

EnBW und Tank & Rast haben einen neuen Schnellladepark an der Raststätte Werratal Süd an der A4 in Hessen eröffnet. Die Besonderheit: Die Schnellladestationen befinden sich direkt neben den Zapfsäulen der klassischen Kraftstoffarten. Werratal Süd sei damit der erste deutsche Standort an der Autobahn, an dem alle Antriebsarten unter einem Tankstellendach vereint sind, so EnBW.

28.01.2021 - 18:07

EnBW hat den ersten Schnellladepark in Karlsruhe offiziell eröffnet. Der Park ging bereits Ende des vergangenen Jahres in Betrieb und ist Teil des vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg geförderten Projekts „Urbane Schnellladeparks Baden-Württemberg“ (USP-BW). Ziel des Projekts ist die zügige Weiterentwicklung der Ladeinfrastruktur in städtischen Ballungszentren.

11.09.2020 - 15:36

Die EnBW hat in der Keplerstraße in Stuttgart ihren ersten Schnellladepark in der Stadt eröffnet. Die 12 Ladepunkte haben eine Leistung von bis zu 300 Kilowatt – genug um ein entsprechend ausgerüstetes E-Auto in fünf Minuten mit Strom für 100 Kilometer Reichweite zu versorgen. Weitere 16 urbane Schnelladeparks in Baden-Württemberg sollen folgen.

17.09.2021 - 13:52

E-Mobilisten können während des Besuchs im Bauhaus künftig auch ihre Akkus aufladen: EnBW rüstet dafür bis 2023 bundesweit 106 Baumärkte mit Schnellladesäulen aus. Wie üblich leisten die Schnelllader des Energieunternehmens bis zu 300 kW. Entsprechend ausgerüstet E-Autos sollen während eines zwanzigminütigen Baumarktbesuchs genug Strom für die nächsten 400 Kilometer ziehen können.

23.11.2020 - 16:01

Erst Anfang November hatte EnBW bekannt gegeben, Schnelllader an Toom-Baumärkten zu installieren. Nun hat der Energiekonzern auch eine entsprechende Kooperation mit Hellweg geschlossen. An bis zu 80 der 90 Bau- und Gartenmärkten des Unternehmens in Deutschland sollen Schnelllader mit einer Leistung von bis zu 300 kW gebaut werden. Die ersten zehn Standorte sollen bis Ende des Jahres fertiggestellt sein, an anderen dann bereits gebaut werden.

11.11.2020 - 14:05

E-Mobilisten können künftig auch an diversen Toom-Baumärkten ihren Stromer aufladen: Der Energiekonzern EnBW stattet in einem ersten Schritt 30 der insgesamt 330 deutschen Toom-Märkte mit Schnellladern aus, weitere sollen folgen. Die Ladesäulen haben eine Leistung von bis zu 300 kW. Ein entsprechend ausgerüstetes E-Auto soll damit in fünf Minuten genug Strom für die nächsten 100 Kilometer aufladen können.

02.11.2020 - 09:35

Mit „Sehr gut“ wurden App-Bedienung, Bezahlung und Preistransparenz des Angebots EnBW mobility+ bewertet, die Funktionen der App erhielten ein „Gut“. EnBW wurde zum zweiten Mal infolge Gesamtsieger unter den Elektromobilitätsanbietern beim Connect-Test.

08.10.2021 - 10:17

In Ludwigsburg und Heilbronn können E-Mobilisten nun an urbanen Schnellladeparks von EnBW ihre Akkus aufladen. Die Parks sind Teil des vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg geförderten Projekts „Urbane Schnellladeparks Baden-Württemberg“ (USP-BW).

08.12.2020 - 18:33

Ob Aldi, Lidl oder Kaufland - während des Einkaufs das E-Auto laden, wird künftig bei immer mehr Einzelhandelsketten zur Selbstverständlichkeit. Im November hatte EnBW angekündigt, an den Baumärkten von Toom und Hellweg Schnelllader zu installieren. Nun hat der Energiekonzern auch eine entsprechende Kooperation mit der Drogeriemarktkette dm geschlossen.

08.08.2019 - 10:50

Energieversorger EnBW und die Baumarktkette machen beim Aufbau der Schnellladeinfrastruktur gemeinsame Sache. Auf dem Gelände des Hagebaumarktes Dorsten in Nordrhein-Westfalen wurde nun die erste gemeinsame Schnellladestation eröffnet.

22.06.2018 - 08:41

Das niederländische Unternehmen Fastned hat den ersten Schritt beim Aufbau eines deutschlandweiten Netzes von Schnellladestationen gemacht. Die erste Fastned-Station liegt an der Autobahn A3 in Limburg an der Lahn und ist mit mehreren 350 kW Ladern ausgerüstet. Bis Jahresende sollen in Deutschland 18 Stationen eröffnet werden.

27.11.2020 - 09:10

Die Angst vor unzureichenden Lademöglichkeiten sowie die Einschätzung, dass das Laden von Elektroautos zu zeitaufwändig ist, sind dem EVBox Mobility Monitor zufolge, nach wie vor einige der Haupthindernisse für die Anschaffung von Elektroautos. Das Unternehmen sieht den Ausbau von Schnellladestationen als wichtige Maßnahme zur Förderung der E-Mobilität an.

15.06.2020 - 15:04

Der Oldenburger Energiekonzern EWE wird über seine Tochtergesellschaft EWE Go bundesweit insgesamt knapp 400 DC- und AC-Ladepunkte an 26 Standorten der Fraunhofer-Gesellschaft errichten. Der Aufbau der Ladeinfrastruktur erfolgt im Rahmen des Projekts „LamA – Laden am Arbeitsplatz“.

27.10.2020 - 10:17

Fastnet hat seine erste Ladestation in Belgien eröffnet. Damit ist das niederländische Schnellladeunternehmen nun in vier Ländern tätig. Die neue Station hat vier Ladepunkte mit einer Leistung von 300 kW und befindet sich in Nähe des Flughafens Ostende-Brügge. Entsprechend ausgerüstete E-Autos sollen hier in 15 Minuten Strom für bis zu 300 km Reichweite laden können.

23.11.2020 - 10:58

Das niederländische Unternehmen Fastned hat eine Ausschreibung der französischen Autobahn- und Mautstraßengruppe Autoroutes Paris-Rhin-Rhône (APRR) gewonnen und wird neun Schnellladestationen entlang wichtiger französischer Autobahnen entwickeln und betreiben.

10.10.2018 - 08:49

Das niederländische Unternehmen Fastned mit Sitz in Amsterdam und der Supermarktkonzern Rewe kündigen an, dass sie zur Erichtung und zum Betrieb von Schnellladegeräten kooperieren – vorerst werden vier Supermärkte rund um Frankfurt mit „Tankstellen der Zukunft“ ausgestattet.

08.10.2020 - 10:30

Das niederländische Schnellladeunternehmen Fastned, E-Autobauer Tesla und die Café-Bistro-Bäckerei Seed & Greet haben am Autobahnkreuz Hilden zwischen A3 und A46 einen Schnellladepark eröffnet. Nach Aussagen der Partner handelt es sich um den aktuell größten seiner Art in Deutschland.

30.09.2019 - 13:57

Der niederländische Ladenetzbetreiber Allego will offenbar die Ladeinfrastruktur in Frankfurt am Main massiv ausbauen. Laut einem Bericht der Frankfurter Rundschau plant das Unternehmen die Installation von bis zu 360 Ladesäulen, darunter 80 Schnelllader. Bislang gibt es in Frankfurt 50 öffentliche Stromtankstellen mit 100 Ladepunkten.

21.02.2017 - 10:53

Der Freiburger Photovoltaik-Spezialist ClickCon hat mit einem neu entwickelten Carport auf innovative Weise das Parken und Laden von Elektroautos mit der Nutzung von Sonnenenergie verknüpft. Neu ist die Idee freilich nicht, allerdings weist der sogenannte ChargePort von ClickCon eine Besonderheit auf.