Schweden

05.03.2018 - 09:41

Ein internationales Konsortium unter der gemeinsamen Leitung des Ökoinstituts, des Instituts für Energie- und Umweltforschung Ifeu und der Hochschule Heilbronn widmet sich der Frage, wie der Fernverkehr von Gütern auf der Straße klimafreundlicher gestaltet werden kann. Dazu werden vor allem Möglichkeiten der elektrischen Energieversorgung im Güterverkehr auf der Straße untersucht. 

11.02.2019 - 11:56

Die in Deutschland ansässige Produktionsfirma von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriesystemen Akasol beliefert einen namentlich nicht genannten schwedischen Bus- und Lkw-Hersteller bis Ende 2023 mit Batteriesystemen. Der Großauftrag habe ein Volumen „im mittleren bis oberen dreistelligen Millionenbereich“, so Akasol.

30.01.2018 - 09:18

Die Elektrifizierung wird auch den Güterverkehr auf der Straße erreichen, die Entwicklungen in diese Richtung sind bereits voll im Gange. Das betrifft auch die Forschungen an autonomen Fahrtechnologien, die den Güterverkehr auf der Straße in absehbarer Zeit stark verändern werden. Das schwedische Startup Einride will hierbei eine Schlüsselrolle einnehmen, da es nach eigener Aussage in der Entwicklung autonomer Lkw derzeit führend ist.

21.05.2019 - 10:47

Der autonome E-Lkw des Startups Einride darf nun offiziell auch auf öffentlichen Straßen fahren. Die schwedischen Behörden haben dazu kürzlich die Zulassung erteilt. Im schwedischen Jönköping bringt der T-Pod ab sofort Waren von einem Lager zu einem Terminal von DB Schenker.

27.10.2017 - 08:59

Das schwedische Elektroauto-Startup Uniti hat seinen europäischen Produktionsstandort bekannt gegeben. Die Uniti-Fabrik, die nach Eigenaussage zu den modernsten der Welt gehören werde, soll im schwedischen Hafenstädtchen Landskrona eingerichtet werden. Am 7. Dezember 2017 soll dort das neue Elektroauto vorgestellt werden.

18.11.2015 - 11:20

Im 3. Quartal 2015 wurden in den skandinavischen Ländern Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland insgesamt 10.735 Elektroautos neu zugelassen. Somit sind in Skandinavien aktuell rund 85.000 E-Autos auf den Straßen unterwegs.

11.05.2018 - 08:22

In der Nähe des Stockholmer Flughafens Arlanda wurde mit der eRoadArlanda die nach Angaben der Initiatoren weltweit erste Straße eingeweiht, auf der Elektrofahrzeuge mittels einer in die Fahrbahn eingelassenen Stromschiene während der Fahrt aufgeladen werden können. Nach einem Oberleitungsprojekt für Hybrid-Lkw ist es bereits die 2. eRoad, die in Schweden in Betrieb gegangen ist.

27.09.2017 - 09:02

Die Technologieunternehmen ABB und Northvolt haben ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, das eine weitreichende Liefer- und Technologiepartnerschaft beinhaltet. Die Kooperation dient dem Aufbau der von Northvolt geplanten Fabrik für Lithium-Ionen-Batterien, bei der es sich nach Unternehmensangaben um die modernste und größte ihrer Art in Europa handeln werde.

23.11.2016 - 09:50

Die Vision des schwedischen Elektroauto-Startups Uniti wird immer greifbarer. 500.000 Euro sollten zur Finanzierung eines ersten Prototypen eingesammelt werden, letztlich wurden es knapp 1,3 Millionen Euro. Insgesamt fanden 570 Investoren aus 45 Ländern die innovativen Pläne der jungen Schweden überzeugend.

01.06.2018 - 08:21

Im Rahmen des jährlich erscheinenden Global EV Outlook hat die Internationale Energie Agentur (IEA) wieder eine aktuelle Einschätzung der Entwicklung der Elektromobilität gegeben. Der Bericht blickt auch in das Jahr 2030 und beinhaltet zahlreiche interessante Auswertungen und Prognosen.

23.04.2015 - 11:17

Die dänische Firma CLEVER, ein landesweiter Anbieter von Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Dänemark, expandiert nun auch nach Schweden und hat zu diesem Zweck eine Partnerschaft mit der schwedischen Energiegesellschaft Öresundskraft geschlossen. Öresundskraft wird Hauptaktionär der neuen schwedischen Tochterfirma CLEVER Sverige.

20.05.2014 - 09:58

In der südschwedischen Ostsee-Hafenstadt Karlskrona sollen im September 12 neue Euro-6-Hybridbusse Volvo 7900 H in Betrieb genommen werden. Einen entsprechenden Auftrag hat die Volvo Bus Corporation von dem größten schwedischen Busunternehmen Bergkvarabuss erhalten. Bergkvarabuss verfolgt nach eigenen Angaben einen ehrgeizigen Umweltplan und möchte den Kraftstoffverbrauch der gesamten Flotte in den nächsten Jahren massiv senken. Die bestellten Hybridbusse von Volvo werden mit Biodiesel angetrieben, was sich zusätzlich auf die Klimabilanz auswirke.

29.01.2014 - 12:53

Bei nachhaltigen, umweltfreundlichen Mobilitätskonzepten ist die Elektromobilität nicht mehr wegzudenken. Viele Städte wollen in diesem Zusammenhang künftig auf elektrisch betriebene Busflotten setzen (gestern berichteten wir über Paris), so auch Hamburg. Am gestrigen Dienstag fanden sich dort hochrangige Vertreter aus Politik (darunter auch das schwedische Kronprinzenpaar und die schwedische Wirtschaftsministerin Dr. Ewa Björling), Wirtschaft und Industrie zusammen, um beim deutsch-schwedischen Gipfeldialog "Modern Green Cities" die Mobilität von morgen sowie fortschrittliche Stadtgestaltung zu diskutieren.

29.07.2019 - 14:06

Nach diversen Aufträgen deutscher Verkehrsbetriebe liefert Mercedes erste Exportaufträge des eCitaro aus. Neun Elektrobusse gehen nach Canach in Luxemburg, sechs fahren bald in Trollasen in Norwegen, fünf werden ins schwedische Ystad ausgeliefert.

31.01.2019 - 09:06

Der Elektroauto-Hersteller NEVS hat für 150 Millionen Euro 20 Prozent der Anteile am schwedischen Supercar-Produzenten Koenigsegg erworben. Ziel sei eine strategische Partnerschaft zur gemeinsamen Entwicklung von Elektroautos und zur Erhöhung des Absatzes im "Hyper-Car-Segment", erklärte das Saab-Nachfolgeunternehmen.

13.08.2014 - 09:49

Es könnte das Ende der in jüngster Vergangenheit sehr wechselhaften Geschichte des schwedischen Traditionsunternehmens sein: Der Autobauer Saab Automobile (der seit 2000 nicht mehr zum Saab-Mutterkonzern gehört, der in der Flugzeug- und Rüstungsindustrie tätig ist), ging zuletzt nach mehreren Besitzerwechseln vor rund 3 Jahren in die Insolvenz, um kurze Zeit später von dem neu gegründeten Unternehmen National Electric Vehicle Sweden (NEVS) als Elektroauto-Produzent wiederbelebt zu werden.

16.03.2015 - 20:11

Gestern haben in Stockholm acht Volvo 7900 Electric Hybrid ihren Dienst aufgenommen und bedienen nun alleine die Innenstadt-Linie 73 im regulären Betrieb.

16.04.2018 - 10:14

Das Projekt ist das erste seiner Art weltweit: Ähnlich wie Autos auf Spielzeugrennbahnen können sich Elektrofahrzeuge Strom aus der Straße ziehen, die sie gerade befahren – über einen Stromabnehmer in Form eines beweglichen Arms, der die Position der in die Straße eingelassenen Schiene lokalisieren kann.

30.09.2019 - 11:04

Das schwedische Unternehmen Elonroad wird gemeinsam mit der Universität Lund eine elektrische Straße für E-Fahrzeuge erproben. In der südschwedischen Stadt Lund werden dazu auf einer Strecke von einem Kilometer Stromschienen in der Fahrbahn verlegt. Getestet wird die sogenannte „Evolution Road“ mit einem umgebauten Oberleitungsbus von Solaris.

22.01.2017 - 11:12

Die Stadt Värnamo in der südschwedischen Provinz Jönköpings Iän, historische Provinz Småland, hat einen Auftrag für die Anschaffung von vier Volvo 7900 Elektro-Hybridbussen erteilt. Ab August 2017 wird die 19.000 Einwohner-Stadt damit ihren gesamten ÖPNV auf ein Strom betriebenes Linienbussystem mit einer Ladestation von ABB umstellen. Volvo übernimmt die Wartung der Fahrzeuge, die über 70 Prozent der Zeit rein elektrisch fahren sollen.