Seat

02.09.2021 - 15:11

Seat hat die Bestellbücher für den Cupra Born geöffnet. Der erste MEB-Stromer der Spanier wird in insgesamt vier Modellvarianten mit unterschiedlichen Leistungsstufen und Akkukapazitäten auf den Markt kommen. Zunächst kann die Version mit 150 kW / 204 PS und dem 58-kWh Akku ab 37.220 Euro geordert werden. Der Auslieferungsstart ist für November angesetzt.

13.11.2019 - 10:17

Der Seat Mii electric, ein kompaktes vollelektrisches Citycar, kann ab sofort in Deutschland konfiguriert werden. Laut dem spanischen Autobauer Seat ist der Mii electric ein Elektroauto, das nicht teurer als ein vergleichbarer Benziner ist.

21.10.2020 - 08:40

Seat hat mit dem Bau eines Batterielabors – dem sogenannten Test Center Energy – begonnen, dessen Fertigstellung für April 2021 geplant ist. In das beim Seat-Werk in Martorell angesiedelte neue Labor investiert der spanische Automobilhersteller mehr als sieben Millionen Euro.

10.07.2018 - 08:10

Im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem chinesischen Premierminister Li Keqiang wurde gestern in Berlin von der Volkswagen Group China eine Absichtserklärung mit der Anhui Jianghuai Automobile Group Corp. Ltd. (JAC) und SEAT unterzeichnet. Ziel der neuen Kooperation ist die Forschung und Entwicklung im Bereich Elektrofahrzeuge.

23.03.2018 - 09:09

Die VW-Tochter Seat hat gestern im Rahmen der Vorstellung ihres Geschäftsberichtes Details über ihre Zukunftspläne verraten. Und die sind, zumindest zum Teil, elektrisch: Ab 2020 wird der spanische Autohersteller elektrifizierte Fahrzeuge auf den Markt bringen, wie SEAT Präsident Luca de Meo bekannt gab.

09.07.2020 - 08:21

Seat will im kommenden Jahr einen neuen, rein elektrischen Kompaktwagen auf den Markt bringen. Der Cupra el-Born basiert auf der MEB-Plattform des Volkswagen-Konzerns und wird in Zwickau gefertigt.

28.09.2020 - 14:22

Seat bietet den Leon ab sofort auch als Plug-in-Hybrid an. Der Teilzeitstromer ist auch als Kombi zu haben und soll mit seinem 12,8 kWH-Akku bis zu 62 WLTP-Kilometer rein elektrisch zurücklegen können.

26.02.2019 - 09:17

In Zukunft werden vor allem in urbanen Ballungsräumen zunehmend Elektrokleinfahrzeuge eine Rolle spielen. Davon sind viele Hersteller überzeugt, auch Seat. Auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona präsentiert die spanische Marke ihre Vision der urbanen Mikromobilität: den vollelektrischen Seat Minimó.

26.05.2021 - 10:33

Seat hat mit dem Born seinen ersten Stromer auf MEB-Basis vorgestellt. Der elektrische Kompaktwagen wird über die Submarke Cupra vertrieben und ist das Pendant zum VW ID.3, fährt aber etwas sportlicher vor. Entworfen und entwickelt wurde die neue Baureihe im Seat-Stammwerk in Martorell, Barcelona, gebaut wird sie ab September im deutschen VW-Werk Zwickau.

01.03.2019 - 17:01

Seat wird auf dem Genfer Automobilsalon neben dem City-Zweisitzer Minimó sein erstes vollwertiges Elektroauto präsentieren. Der el-born ist benannt nach einem Szeneviertel in Barcelona, bringt es auf eine Leistung von 204 PS (150 kW), hat eine Reichweite von bis zu 420 Kilometern und beschleunigt in 7,5 Sekunden auf 100 km/h.

25.02.2020 - 10:42

Eine nachhaltigere, digitalere und intelligentere Fabrik – diesem Ziel kommt Seat nach eigener Auffassung immer näher: Als "erstes industrielles Fertigungsunternehmen in Europa" setzen die Spanier im Außenbereich ihres Stammwerks Martorell fahrerlose Transportfahrzeuge (FTFs) ein, die über SLAM -Navigation (Simultane Positionsbestimmung und Kartenerstellung), 4G-Datenverbindung und induktive Batterieladung verfügen.

28.09.2021 - 18:22

Seats Sportmarke Cupra hat die Serienproduktion ihres ersten Vollstromers gestartet. Der Cupra Born wird im VW-Werk Zwickau gebaut, wo mit dem VW ID.3 und ID.4 und dem Audi Q4 e-tron und Q4 Sportback e-tron bereits vier weitere Meb-Stromer vom Band laufen. Ab November soll der Cupra Born dann bei den Kunden einrollen.

02.09.2021 - 14:46

Die Seat-Submarke Cupra hat den Entwurf eines besonders sportlichen Elektro-Stadtautos enthüllt. Das Konzept soll einen Ausblick auf die zukünftige Designsprache eines urbanen Stromers geben, der 2025 auf den Markt kommt.

19.10.2021 - 21:51

Der Volkswagen-Konzern hat von Juli bis September weltweit 122.100 Elektroautos ausgeliefert - eine Steigerung von 109 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Insbesondere in China konnte der Konzern den Vollstromer-Absatz deutlich steigern. Waren es im gesamten ersten Halbjahr noch 18.300 Einheiten, wurden im dritten Quartal 28.900 Batteriefahrzeuge an chinesische Kunden ausgeliefert. Der E-Autoanteil an den globalen Auslieferungen des Konzerns stieg in Q3 auf mehr als sechs Prozent.

20.07.2021 - 19:25

Der Volkswagen-Konzern hat im ersten Halbjahr 2021 mehr als doppelt so viele Elektroautos ausgeliefert wie im Vorjahreszeitraum (+165,2 Prozent). Bis Ende Juni gingen weltweit 170.939 Batterie-elektrische Autos an die Käufer, 110.991 davon allein im zweiten Quartal.

28.05.2021 - 08:25

Beleuchtung mit Brennstoffzelltechnologie: Toyota hat den Pariser Eiffelturm mit einem mit Wasserstoff betriebenen Generator beleuchtet. Das Brennstoffzellenmodul für den Generator basiert auf der Antriebstechnologie, die auch beim Toyota Mirai zum Einsatz kommt.

10.07.2020 - 09:59

E-Lieferwagen von LEVC: Die London Electric Vehicle Company bringt ihren leichten Elektrotransporter VN5 auf den Markt. Das neueste Modell der Briten, das einen Benzin- mit einem Elektromotor kombiniert und mit Strom 93 Kilometer weitkommt, ehe der Verbrennungsmotor als Generator für die Batterie anspringt, kann ab sofort in Auftrag gegeben werden. Die ersten Auslieferungen als Linkslenker sind ab März 2021 geplant.

30.08.2019 - 10:17

VW senkt Preis für e-Golf: das Elektroauto ist nun ab 31.900 Euro erhältlich und somit 4.000 Euro günstiger als zuvor. Wird noch der Umweltbonus in Höhe von 4.000 Euro abgezogen, kann der VW e-Golf ab sofort für rund 28.000 Euro erworben werden...mit dem VW ID.3 steht der Nachfolger des Elektro-Golf bereits in den Startlöchern.

03.02.2017 - 09:20

Nissan zufolge ist der Kleintransporter e-NV200 sowohl deutschlandweit als auch europaweit der meistverkaufte Elektrotransporter des letzten Jahres. 2016 konnten insgesamt 4.320 e-NV200 verkauft werden. Den höchsten Absatz verzeichnete Nissan in Großbritannien, gefolgt von Norwegen, Frankreich und Deutschland, wo 560 E-Transporter in Kundenhände wanderten.