Streetscooter

31.03.2017 - 09:44

Dass der Elektroauto-Hersteller StreetScooter auch E-Bikes fertigt, dürfte weniger bekannt sein. Gestern hat die Deutsche Post das 1.000ste E-Bike ihres Tochterunternehmens in Betrieb genommen. Das bis 25 km/h elektrisch unterstützte Lastenrad mit einer Nutzlast von bis zu 50 kg kommt in Osnabrück zum Einsatz.

19.07.2018 - 12:17

Die Allianz Gruppe kooperiert fortan mit der Streetscooter GmbH und bietet im Rahmen dieser Zusammenarbeit eine Haftpflicht- und Kaskoversicherung für den Elektrotransporter aus Aachen an.

15.01.2020 - 18:31

Amazon treibt die Elektrifizierung seiner Lieferwagenflotte am Verteilzentrum München-Daglfing voran. Dazu hat der Onlineriese zunächst 50 Elektrotransporter angeschafft. StreetScooter lieferte 40 E-Transporter vom Typ Work Box sowie 60 Ladestationen, Mercedes-Benz 10 batteriebetriebene eVito.

14.05.2017 - 19:56

Viele Unternehmen in Deutschland interessieren sich bereits heute für die Anschaffung von E-Autos als Dienstwagen. Dennoch gibt es gegenüber den Strom betriebenen Fahrzeugen auch noch einige Vorbehalte, wie Bitkom im Rahmen einer Umfrage mit 506 Unternehmen ab zehn Mitarbeitern herausgefunden hat. Unter anderem die geringe Reichweite und die hohen Kosten stehen einer kurzfristigen Anschaffung noch im Wege. 

13.08.2018 - 08:25

Der Skandal um mit Cadmium belastete Bauteile von Elektroautos weitet sich offenbar aus. Nachdem wahrscheinlich rund 124.000 Elektrofahrzeugen aus dem Volkswagen-Konzern deswegen der Rückruf droht, ist nun offenbar auch das Aachener Vorzeige-Unternehmen Streetscooter ins Visier der Behörden geraten.

10.11.2016 - 10:47

Nachdem die Post immer mehr Elektroautos vom Typ StreetScooter einsetzt, könnte bald der nächste Schritt in Richtung Zukunft folgen: fahrerlose StreetScooter. Die autonom fahrenden Elektroautos sollen den Briefträgern nicht ihre Jobs wegnehmen, sondern deren Arbeit erleichtern, indem sie den Zustellern beim Austragen der Pakete und Briefe in Schrittgeschwindigkeit folgen.

10.12.2014 - 13:12

Zusammenarbeiten tun die beiden Unternehmen schon seit 2011, jetzt hat der Logistikriese Deutsche Post DHL das innovative Startup StreetScooter aus Aachen komplett übernommen. Der Kaufvertrag sei unterzeichnet, es stehe lediglich noch die fusionskontrollrechtliche Freigabe aus – ein Kaufpreis wurde nicht genannt.  Mit der Übernahme der StreetScooter GmbH übernimmt Deutsche Post DHL auch die Entwicklungs- und Produktionsrechte an den Elektrofahrzeugen sowie die rund 70 Mitarbeiter.

23.07.2015 - 10:23

Seit April 2014 hat die Deutsche Post rund 150 Elektroautos aus mittlerweile eigener Produktion in den Zustelldienst übernommen - nach vorausgegangener Kooperation hatte der Logistikkonzern den Aachener Elektroauto-Hersteller StreetScooter GmbH im Dezember 2014 übernommen.

10.07.2017 - 10:19

Das Logistikunternehmen DHL Paket Österreich setzt nun ebenfalls auf Elektrofahrzeuge: Ab sofort erfolgt die Auslieferung der Pakete im 5. Wiener Gemeindebezirk nun auch elektrisch, unter anderem mit dem aus Deutschland bekannten StreetScooter. Die Fahrzeuge wurden beim kürzlichen Pressegespräch mit Bundesminister Jörg Leichtfried, Vorsteherin des 5. Bezirks Susanne Schaefer-Wiery, Konzernvorstand Post - eCommerce - Parcel von Deutsche Post DHL Group Jürgen Gerdes und DHL Paket Österreich Geschäftsführer Günter Birnstingl offiziell der interessierten Öffentlichkeit präsentiert.

11.02.2015 - 11:47

In Aachen hat sich ohne Pressewirbel eine neue Elektromobilitätsfirma gegründet – den lokalen Medien fiel ein entsprechendes Werbebanner auf einem Fußballspiel auf. Das Unternehmen nennt sich e.GO und möchte in Zukunft "Elektrofahrzeuge für den Kurzstreckeneinsatz im urbanen Umfeld" zu einem bezahlbaren Preis offerieren.

28.06.2017 - 09:53

StreetScooter kooperiert mit dem Werkstätten-Betreiber G.A.S. (Global Automotive Service): Ab sofort werden die Service- und Reparaturarbeiten an allen StreetScooter-Elektrofahrzeugen im bundesweiten Helpline-Werkstattnetz der G.A.S. erfolgen, zu dem rund 1.500 Standorte zählen. Das in Essen ansässige Unternehmen übernimmt operativ auch die komplette Ersatzteilversorgung.

18.06.2014 - 10:06

Professor Dr.-Ing. Achim Kampker ist in der Elektromobilitätsbranche wahrlich kein Unbekannter: Seit 2008 ist der junge Professor am renommierten Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen tätig und hat bereits mehrere Bücher zum Thema Elektromobilität veröffentlicht. Vor allem aber hat er sich als Leiter des von der RWTH Aachen initiierten Elektroauto-Projekts „Street Scooter“ einen Namen gemacht.

04.07.2018 - 07:54

Die Stadt Hamburg und die Deutsche Post DHL Group haben eine strategische Partnerschaft vereinbart, die insbesondere konkrete Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität vorsieht. Während die Post mehr StreetScooter in Hamburg einsetzen will, will die Hansestadt die öffentliche Ladeinfrastruktur für Elektroautos ausbauen.

21.07.2017 - 18:15

Als erstes Energieunternehmen setzt Netze BW auf die Dienste des StreetScooter. Das Tochterunternehmen von EnBW hat insgesamt vier der emissionsfreien Transporter, die bisher vorwiegend in der Paketzustellung der Deutschen Post genutzt werden, angeschafft. In seinem neuesten Einsatzgebiet soll der StreetScooter als Monteursfahrzeug in der Innenstadt zum Einsatz kommen.

05.10.2017 - 08:19

Der erste Vertrags-Stützpunkthändler der mittlerweile frei verkäuflichen StreetScooter Elektrotransporter in Deutschland ist das Unternehmen Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge in Neu-Ulm. Neben der Kastenversion steht der StreetScooter auch als Pritschenfahrzeug sowie als Fahrgestell für individuelle Aufbauten zur Auswahl. Die E-Fahrzeuge können sowohl gekauft wie auch gemietet werden.

10.12.2018 - 12:12

Die StreetScooter GmbH aus Aachen bereitet sich auf seine internationale Expansion vor und vermeldete Ende letzter Woche die „EG-Typengenehmigung für Großserien“ erhalten zu haben. Diese wurde vom Kraftfahrtbundesamt erteilt und bezieht sich auf das Basismodell WORK des Elektrotransporters. Das Schwestermodell WORK XL mit größerer Ladefläche hat die Großseriengenehmigung bereits erhalten.

21.12.2017 - 07:30

Elektrofahrzeuge fahren lokal emissionsfrei und entlasten die Umwelt, heißt es oft. Dies stimmt nicht ganz, wie auch renommierte Verkehrsforscher betonen. Lärm und Abgase lassen sich durch den Einsatz von E-Mobilität zwar reduzieren, jedoch verursachen auch Strom betriebene Fahrzeuge Feinstaub durch Abrieb von Straßenbelag, Reifen und Bremsen. Der Filtrationsexperte MANN+HUMMEL arbeitet an einer Lösung dieser Problematik und entwickelt einen Feinstaubfilter, der aktuell am StreetScooter der Deutschen Post erprobt wird, um diesen vollständig emissionsfrei zu machen.

11.12.2019 - 09:52

Ein Forschungsprojekt unter der Federführung des Reiner Lemoine Instituts (RLI) will die Flexibilitätspotenziale elektrischer Flotten und die Möglichkeiten der intelligenten Netzintegration untersuchen. Hierfür wird die Steuerung der Ladevorgänge auch aus Sicht des Netzbetreibers in einem Praxisversuch mit 63 StreetScootern der Deutschen Post in einem DHL-Verteilzentrum in Kleinmachnow bei Berlin erprobt.

25.03.2019 - 09:53

IO Hawk launcht mit dem Exit Cross einen Elektro-Tretroller, der auch fürs Gelände taugt: Mit luftgefüllten, 10 Zoll großen Offroad-Reifen gleitet er über Sand, Gras, Kies oder Waldwege – und ab Mai auch legal im deutschen Straßenverkehr.

27.03.2019 - 09:34

Im Jahr seines hundertjährigen Bestehens beauftragt Yamato Transport, einer der führenden Logistikdienstleister in Japan, die Street Scooter GmbH mit der Lieferung von 500 Elektrotransportern. Bei den bestellten Fahrzeugen handelt es sich um den Street Scooter Work Pure, also die Basisversion ohne Aufbau.