Studie

02.11.2015 - 14:23

Als Schnittstelle zwischen Endkunde und Hersteller spielt das Kfz-Gewerbe eine herausgehobene Rolle bei der Verbreitung der Elektromobilität. Die Begleit- und Wirkungsforschung des Schaufensters Elektromobilität hat nun einen aktuellen Leitfaden "Elektromobilität im Autohaus“ erarbeitet.

21.07.2014 - 10:26

Bei Elektroautos hat die durchschnittliche Reichweite innerhalb der letzten beiden Jahre um ein Drittel zugelegt – dies ist das Ergebnis des aktuellen „Fakten-Check Mobilität 3.0“ der Managementberatung Horváth & Partners. 2011 betrug der durchschnittliche Wert der angegebenen Reichweite rund 150 km, 2013 lag der Wert bei allen in jenem Jahr verkauften E-Autos schon bei rund 190 km. Setzt sich dieser Trend fort, gehen die Autoren der Studie davon aus, dass dies eine entscheidende Rolle bei der Etablierung der Elektromobilität spiele.

07.03.2017 - 09:37

Je mehr Elektroautos und andere E-Fahrzeuge auf den Straßen unterwegs sind, desto mehr Elektromobile sollten recycelt werden – darauf macht das Öko-Institut mit seiner aktuellen Studie aufmerksam. Statt im konventionellen Autoshredder sollten Elektrofahrzeuge in spezialisierten Elektronikrecyclinganlagen landen, was ein lohnendes Vorhaben sei.

06.01.2017 - 11:07

Die Unternehmensberatung Roland Berger und die Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen (fka) haben den  "Index Elektromobilität" für das erste Quartal 2017 veröffentlicht. In dem regelmäßig erscheinenden Index werden die relative Wettbewerbspositionen der 7 Autonationen Deutschland, Frankreich, Italien, USA, Japan, China und Südkorea im Bereich der Elektromobilität nach den Indikatoren Technologie, Industrie und Markt verglichen. Und es hat sich wieder etwas getan.

19.01.2016 - 10:32

So lautet die mittelfristige Prognose von Bosch für Mitteleuropa und entsprechend sieht sich das Unternehmen mit seiner Sparte Bosch eBike Systems im Aufwind.

08.09.2017 - 09:30

Anlässlich der nächste Woche startenden IAA 2017 stellte der BMW-Vorstand die strategische Ausrichtung der BMW Group vor. Im Zentrum steht dabei die Elektrifizierung aller Marken und Modellreihen. Insgesamt sollen bis 2025 25 elektrifizierte Modelle, davon 12 rein elektrische, auf den Markt kommen.

20.09.2016 - 08:55

Unsere Mobilität wird sich in den kommenden 25 Jahren grundlegend verändern – dies ist das Ergebnis einer globalen Studie der Strategieberatung Oliver Wyman, zu der neben eigenen Recherchen auch 200 Branchenexperten befragt wurden. Demnach sind v.a. individualisierte Mobilitätslösungen auf dem Vormarsch.

05.09.2017 - 07:09

Wie die Mobilität in 10 – 15 Jahren aussehen könnte, will Renault auf der in Kürze startenden IAA 2017 anhand eines neuen Concept Cars zeigen: die neue Studie Symbioz, von der bisher nur das obige Teaserbild veröffentlicht wurde, soll die Renaults Vision eines autonom fahrenden, vernetzten und rein elektrischen Fahrzeugs im Jahr 2030 sein.

27.04.2018 - 08:50

Neue Formen, neue Materialien, neue Technologien – wie die Zukunft genau aussehen mag, können wir uns derzeit nur vorstellen. Wie sich die PSA-Performancemarke DS die Zukunft vorstellt, lässt sich gerade auf der Auto China in Peking beobachten. Dort soll der DS X E-Tense einen Ausblick in das Jahr 2035 geben.

09.03.2017 - 10:38

Dies ist die Einschätzung von Christoph Stürmer, Global Lead Analyst von PwC Autofacts. Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) prognostiziert für das laufende Jahr einen Anstieg der Elektroauto-Produktion deutscher Hersteller von 54 Prozent, im Vergleich zu 2016. Gleichzeitig soll die Herstellung von Benzinern und Dieseln um 2,9 Prozent zurückgehen.

19.10.2016 - 08:23

Auf der noch bis zum morgigen Donnerstag laufenden Münchner eMobility-Messe eCarTec stellt der Automobilzulieferer Schaeffler sein Konzeptfahrzeug „STEP²“ vor: Ein reines E-Auto auf Golf-Basis mit elektrischem Radnabenantrieb und Zwei-Gang-Lastschaltgetriebe.

19.01.2013 - 12:29

Kaum noch jemand, der die ehrgeizigen Ziele der Bundesregierung, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf deutsche Straßen zu bringen, angesichts des schleppenden Absatzes noch für realisierbar hält. Doch eine aktuelle Umfrage kommt laut WiWo Green sogar zu noch optimistischeren Zahlen: Die zweite Mobilitätsstudie des Beratungsunternehmens Horváth & Partners in Zusammenarbeit mit dem Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE) der EBS Business School kommt zu dem Ergebnis, dass bis 2020 bis zu 6, 2 Millionen Fahrzeuge mit elektrischen bzw. alternativen Antrieben in Deutschland abgesetzt werden könnten.

26.10.2016 - 08:35

Bis Ende dieses Jahres werden auf den Straßen der EU knapp 500.000 Elektroautos fahren – rechnet man die Nicht-EU-Staaten Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz hinzu, erhöht sich der Bestand auf knapp 600.000. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von Transport & Environment (T&E).

24.09.2015 - 14:07

Eine aktuelle Analyse des Marktforschungsunternehmens IDTechEX sieht in den kommenden Jahren insbesondere für Leicht-Elektrofahrzeuge, wie E-Bikes, E-Scooter, Elektrorollstühle oder autoähnliche Micro-EV's, einen boomenden Markt. Diesen im Vergleich zu Elektroautos häufig weniger beachteten Vertretern der Elektromobilität stehe ein ungleich größerer Markt bzw. mehr potenzielle Käufer zur Verfügung.

05.02.2016 - 11:42

Wie die Zeitschrift AUTO BILD erfahren hat, wird Audi höchstwahrscheinlich mit einer Innovation auf dem Pariser Autosalon im Herbst vertreten sein: der vollautonomen Elektroauto-Studie Audi City, die ohne Pedale und Lenkrad auskommt und  - das ist der Clou – ohne klassisches Front-Heck-Konzept auffährt. Front und Heck sind bei dem Audi City gleich und das Fahrzeug soll gleichermaßen in beide Richtungen fahren können, wie AUTO BILD in der aktuellen Ausgabe berichtet.

11.01.2017 - 18:28

Lange Zeit war der Elektroantrieb für LKW kein Thema – Batterien mit einer auch nur für den städtischen Verteilerverkehr ausreichenden Reichweite wären viel zu teuer gewesen. Dies ändert sich langsam, mittlerweile zeichnet sich angesichts sinkender Kosten und zunehmender Leistung die Wirtschaftlichkeit batterieelektrischer Trucks ab. Einen Ausblick auf den Truck der Zukunft gibt die Mercedes-Studie Urban eTruck.

21.10.2016 - 09:50

Die Technische Universität München (TUM) hat gemeinsam mit wissenschaftlichen Partnern in Nigeria, Ghana, Kenia und Tansania ein Elektrofahrzeug entwickelt. Das sog. „aCar“ soll Elektromobilität auch für die ländliche Bevölkerung in armen Regionen mit schlechter Infrastruktur nutzbar machen und mit dazu beitragen, Wertschöpfungsprozesse in ländlichen Regionen zu stärken und die Landflucht in die Städte zu vermeiden.

26.07.2014 - 15:48

In den letzten Monaten sind eine Vielzahl neuer Elektroauto-Modelle großer Hersteller auf den Markt gekommen, das Interesse in der Öffentlichkeit und die Verkaufszahlen steigen kontinuierlich. Jedoch hat nun eine aktuelle Studie der Kienbaum Unternehmensberatung große Defizite beim Vertrieb von Elektroautos aufgedeckt. Für die Analyse wurden 52 Autohäuser von 18 verschiedenen Marken anhand von fünf Dimensionen wie etwa Verkäuferkompetenz, Verkaufsraum und Fahrzeugerlebnis bewertet.

23.09.2015 - 10:29

Rund 80 Prozent aller wesentlichen Innovationen im Auto basieren heute auf neuen elektronischen Systemen wie Fahrerassistenzsystemen und hochautomatisierten Fahrfunktionen. Eine aktuelle Fraunhofer-Studie schätzt die Wertschöpfung dieser Technologien am Standort Deutschland für das Jahr 2025 auf rund 8,4 Milliarden Euro.

07.07.2016 - 10:19

Die aktuelle "Global Automotive Supplier Study 2016" von Roland Berger und Lazard hat den aktuellen Zustand der Automobilzulieferer-Industrie unter die Lupe genommen und Trends und Herausforderungen der Branche ausgemacht. Dafür wurden Kennzahlen von über 600 internationalen Zulieferern analysiert.